The Affect Theory Reader

Author: Melissa Gregg,Gregory J. Seigworth

Publisher: Duke University Press

ISBN: 0822347768

Category: Literary Criticism

Page: 402

View: 5570

A collection of essays on affect theory by groundbreaking scholars in the field

Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun

Author: Charles Duhigg

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827070740

Category: History

Page: 416

View: 7345

Seit kurzem versuchen Hirnforscher, Verhaltenspsychologen und Soziologen gemeinsam neue Antworten auf eine uralte Frage zu finden: Warum tun wir eigentlich, was wir tun? Was genau prägt unsere Gewohnheiten? Anhand zahlreicher Beispiele aus der Forschung wie dem Alltag erzählt Charles Duhigg von der Macht der Routine und kommt dem Mechanismus, aber auch den dunklen Seiten der Gewohnheit auf die Spur. Er erklärt, warum einige Menschen es schaffen, über Nacht mit dem Rauchen aufzuhören (und andere nicht), weshalb das Geheimnis sportlicher Höchstleistung in antrainierten Automatismen liegt und wie sich die Anonymen Alkoholiker die Macht der Gewohnheit zunutze machen. Nicht zuletzt schildert er, wie Konzerne Millionen ausgeben, um unsere Angewohnheiten für ihre Zwecke zu manipulieren. Am Ende wird eines klar: Die Macht von Gewohnheiten prägt unser Leben weit mehr, als wir es ahnen.

Geschichten von der Liebe

Author: Emanuel Bin-Gorion

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105604839

Category: Fiction

Page: 136

View: 9394

Die von Emanuel Bin-Gorion gesammelten und herausgegebenen ›Geschichten von der Liebe‹ kommen von weither. Im fernen Osten, im nahen Orient, in der Antike, aber auch im europäischen Erbe haben die zum überwiegenden Teil anonymen und dem jeweiligen Volk gemeinsamen Erzählungen ihre Wurzeln. Von der Liebe, der Unbedingtheit leidenschaftlicher Gefühle, aber auch von Verrat und Treulosigkeit wird erzählt. Dem Leser der Geschichten zeigen sich die unterschiedlichsten Frauen wie in einem Kaleidoskop. Medea beispielsweise oder Brynhild sind beide starke und stolze Frauen, die Verrat und Treulosigkeit unbarmherzig rächen. Ganz anders erscheinen die Frauen der chinesischen Novelle oder des indischen Märchens: vom Zauber exotischer Erotik umgeben, sind sie oft die demütigen, opferbereiten, die Verrat und Treulosigkeit des Mannes gegen sich selber wenden. Die deutsche Sage der ›Weiber von Weinsberg‹ zeigt die Frauen mutig und listig. ›Die Amazonen‹ aber brechen in die Domäne der herrschenden Männer ein. Allen Geschichten gemeinsam ist die den Leser verblüffende Pointe, das Ende, mit dem nicht zu rechnen gewesen ist. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Affect Theory and Early Modern Texts

Politics, Ecologies, and Form

Author: Amanda Bailey,Mario DiGangi

Publisher: Springer

ISBN: 1137561262

Category: Literary Criticism

Page: 222

View: 5819

The first book to put contemporary affect theory into conversation with early modern studies,this volume demonstrates how questions of affect illuminate issues of cognition, political agency, historiography, and scientific thought in early modern literature and culture. Engaging various historical and theoretical perspectives, the essays in this volume bring affect to bear on early modern representations of bodies, passions, and social relations by exploring: the role of embodiment in political subjectivity and action; the interactions of human and non-human bodies within ecological systems; and the social and physiological dynamics of theatrical experience. Examining the complexly embodied experiences of leisure, sympathy, staged violence, courtiership, envy, suicide, and many other topics, the contributors open up new ways of understanding how Renaissance writers thought about the capacities, pleasures, and vulnerabilities of the human body.

The Palgrave Handbook of Affect Studies and Textual Criticism

Author: Donald R. Wehrs,Thomas Blake

Publisher: Springer

ISBN: 3319633031

Category: Literary Criticism

Page: 883

View: 549

This volume provides a comprehensive account of how scholarship on affect and scholarship on texts have come to inform one another over the past few decades. The result has been that explorations of how texts address, elicit, shape, and dramatize affect have become central to contemporary work in literary, film, and art criticism, as well as in critical theory, rhetoric, performance studies, and aesthetics. Guiding readers to the variety of topics, themes, interdisciplinary dialogues, and sub-disciplinary specialties that the study of interplay between affect and texts has either inaugurated or revitalized, the handbook showcases and engages the diversity of scholarly topics, approaches, and projects that thinking of affect in relation to texts and related media open up or enable. These include (but are not limited to) investigations of what attention to affect brings to established methods of studying texts—in terms of period, genre, cultural contexts, rhetoric, and individual authorship.

Feminist Theory Reader

Local and Global Perspectives

Author: Carole R. McCann,Seung-kyung Kim

Publisher: Routledge

ISBN: 1317397886

Category: Social Science

Page: 688

View: 2933

The fourth edition of the Feminist Theory Reader continues to challenge readers to rethink the complex meanings of difference outside of contemporary Western feminist contexts. This new edition contains a new subsection on intersectionality. New readings turn readers’ attention to current debates about violence against women, sex work, care work, transfeminisms, and postfeminism. The fourth edition also continues to expand the diverse voices of transnational feminist scholars throughout, with particular attention to questions of class. Introductory essays at the beginning of each section bring the readings together, provide historical and intellectual context, and point to critical additional readings. Five core theoretical concepts—gender, difference, women’s experiences, the personal is political, and intersectionality—anchor the anthology’s organizational framework. New to this edition, text boxes in the introductory essays add excerpts from the writings of foundational theorists that help define important theoretical concepts, and content by Dorothy Sue Cobble, Cathy Cohen, Emi Koyama, Na Young Lee, Angela McRobbie, Viviane Namaste, Vrushali Patil, and Jasbir Puar.

We gotta get out of this place

Rock, die Konservativen und die Postmoderne

Author: Lawrence Grossberg

Publisher: N.A

ISBN: 9783854095514

Category:

Page: 455

View: 3581

Hochspannend, die Elektrizität

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9783785540404

Category: Electricity

Page: 158

View: 7597

Wissenswertes zu kernphysikalischen Grundlagen, Erscheinungen und technischen Anwendung von Elektrizität und Magnetismus; reich illustriert.

Good memory

Author: Marcelo Brodsky,Martín Caparrós

Publisher: Cantz

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 95

View: 6874

Edited by Inka Schube. Essays by Martin Caparros, Jose Pablo Feinmann and Juan Geiman.

Panische Stadt

Author: Paul Virilio

Publisher: N.A

ISBN: 9783851658217

Category:

Page: 147

View: 5344

Der reine Krieg

Author: Paul Virilio,Sylvère Lotringer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: History

Page: 171

View: 1374

Ontomacht

Kunst, Affekt und das Ereignis des Politischen

Author: Brian Massumi

Publisher: N.A

ISBN: 9783883962900

Category: Affect (Psychology)

Page: 207

View: 609

Lies mein Begehren

Lacan gegen die Historisten

Author: Joan Copjec

Publisher: N.A

ISBN: 9783874100847

Category:

Page: 279

View: 2670

Das Echo der Erinnerung

Roman

Author: Richard Powers

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104037035

Category: Fiction

Page: 544

View: 4884

Nach seinem Bestseller ›Der Klang der Zeit‹ erforscht Richard Powers, was Familien im Innersten zusammenhält: das zerbrechliche Geflecht aus Gefühl und Erinnerung. Die ergreifende Geschichte eines Geschwisterpaares und ein Panorama des heutigen Amerikas vereinen sich hier in seinem neuen großen Roman. Kearney ist die geographische Mitte der USA - und die Mitte von Nirgendwo. In einer Winternacht überschlägt sich Mark mit dem Auto. Als er wieder ins Leben zurückfindet, hält er seine Schwester Karin für eine feindliche Doppelgängerin. Sie hingegen versucht alles, um ihm ein normales Leben zu ermöglichen. Auf einer bewegenden Reise in das Innerste einer Familie macht uns Richard Powers mit dem größten Geschichtenerzähler bekannt: unserer Erinnerung. Sie schafft das Echo unseres Lebens, das uns trägt, umfängt und bisweilen grausam täuscht.

Schizophrenie und Gesellschaft

Texte und Gespräche von 1975 bis 1995

Author: Gilles Deleuze

Publisher: N.A

ISBN: 9783518584316

Category:

Page: 383

View: 6169

Es ist vielmehr die intellektuelle Erfahrung einer verstörenden und beunruhigenden Präsenz, die den eigenen Blick auf die Gegenwart durchkreuzt. Diese Leseerfahrung wird jeder machen, der in diesen Band mit Aufsätzen, Interviews und kleineren Beiträgen von Gilles Deleuze eintaucht. So zeigt sich etwa die Nähe seiner kritischen Stimme zu aktuellen politischen Debatten, wie sie von Slavoj Žižek oder Noam Chomsky bis hin zu Michael Hardt und Toni Negri geführt werden. Auch seine Überlegungen zur Philosophie des zwanzigsten Jahrhunderts, zum zeitgenössischen Kino und zur Filmtheorie, zur Psychoanalyse oder zur Literatur haben ihr Korrelat in der Gegenwart. Krieg, Pazifismus, Toleranz, Revolution, Drogen, Befreiung und Kritik - das sind Deleuze' Stichworte zur Erkundung des Heute, die nichts von ihrer Sprengkraft verloren haben. (Quelle: www.suhrkamp.de).