The American Health Care Paradox

Why Spending More is Getting Us Less

Author: Elizabeth H. Bradley,Lauren A. Taylor

Publisher: Hachette UK

ISBN: 1610392108

Category: Political Science

Page: 272

View: 4019

Foreword by Harvey V. Fineberg, President of the Institute of Medicine For decades, experts have puzzled over why the US spends more on health care but suffers poorer outcomes than other industrialized nations. Now Elizabeth H. Bradley and Lauren A. Taylor marshal extensive research, including a comparative study of health care data from thirty countries, and get to the root of this paradox: We've left out of our tally the most impactful expenditures countries make to improve the health of their populations-investments in social services. In The American Health Care Paradox, Bradley and Taylor illuminate how narrow definitions of "health care," archaic divisions in the distribution of health and social services, and our allergy to government programs combine to create needless suffering in individual lives, even as health care spending continues to soar. They show us how and why the US health care "system" developed as it did; examine the constraints on, and possibilities for, reform; and profile inspiring new initiatives from around the world. Offering a unique and clarifying perspective on the problems the Affordable Care Act won't solve, this book also points a new way forward.

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 5092

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Sterblich sein

Was am Ende wirklich zählt. Über Würde, Autonomie und eine angemessene medizinische Versorgung

Author: Atul Gawande

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104035849

Category: Self-Help

Page: 336

View: 3558

Ein Buch über das Sterben, das das Leben lehrt Die Medizin scheint über Krankheit und Tod zu triumphieren, doch sterben wir so trostlos wie nie zuvor. Der Bestsellerautor und renommierte Arzt Atul Gawande schreibt in seinem beeindruckenden Buch über das, was am Ende unseres Lebens wirklich zählt. Ungewöhnlich offen spricht er darüber, was es bedeutet, alt zu werden, wie man mit Gebrechen und Krankheiten umgehen kann und was wir an unserem System ändern müssen, um unser Leben würdevoll zu Ende zu bringen. Ein mutiges und weises Buch eines großartigen Autors, voller Geschichten und eigener Erfahrungen, das uns hilft, die Geschichte unseres Lebens gut zu Ende zu erzählen. »Dieses Buch ist nicht nur weise und sehr bewegend, sondern gerade in unserer Zeit unbedingt notwendig und sehr aufschlussreich.« Oliver Sacks »Die medizinische Betreuung ist mehr auf Heilung ausgelegt als auf das Sterben. Dies ist Atuls Gawandes stärkstes und bewegendstes Buch.« Malcolm Gladwell

Bullshit Jobs

Vom wahren Sinn der Arbeit

Author: David Graeber

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608115064

Category: Political Science

Page: 560

View: 1146

Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind – als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.

Das Omnivoren-Dilemma

Wie sich die Industrie der Lebensmittel bemächtigte und warum Essen so kompliziert wurde

Author: Michael Pollan

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641119804

Category: Cooking

Page: 608

View: 6360

Das Standardwerk über vernünftige Ernährung Der Mensch gehört von der Konsititution seiner Verdauungsorgane her zu den Omnivoren, den Allesfressern. Das war in der Evolution sicherlich nützlich. Doch das heutige Überangebot von Nahrungsmitteln in Supermärkten und Schnellrestaurants bringt nicht nur ihn selbst körperlich an den Rand des Abgrunds, sondern ruiniert auch noch seinen Lebensraum und sein soziales Umfeld. Mit Biss und investigativer Recherche sieht sich Pollan um, wie unsere Nahrungsmittel hergestellt und verarbeitet werden, vom Maisfeld über Cheeseburger mit Pommes bis zum Öko-Menü. Er öffnet uns die Augen für unser gestörtes Essverhalten und für den Weg zurück zu Einfachheit und Genuss.

Fremd in ihrem Land

Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten

Author: Arlie Russell Hochschild

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593507668

Category: Political Science

Page: 429

View: 3649

In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und suchte fünf Jahre lang das Gespräch mit ihren Landsleuten. Sie traf auf frustrierte Menschen, deren "Amerikanischer Traum" geplatzt ist; Menschen, die sich abgehängt fühlen, den Staat hassen und sich der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung angeschlossen haben. Hochschild zeigt eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Hochschilds Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur. "Jeder, der das moderne Amerika verstehen möchte, sollte dieses faszinierende Buch lesen." Robert Reich "Ein kluges, respektvolles und fesselndes Buch." New York Times Book Review "Eine anrührende, warmherzige und souverän geschriebene, ungemein gut lesbare teilnehmende Beobachtung. ... Wer ihr Buch liest, versteht die Wähler Trumps, weil sie auf Augenhöhe mit ihnen und nicht über sie spricht." FAZ

Risiko

Wie man die richtigen Entscheidungen trifft

Author: Gerd Gigerenzer

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641119901

Category: Psychology

Page: 400

View: 2643

Der neue Bestseller von Gerd Gigerenzer Erinnern wir uns an die weltweite Angst vor der Schweinegrippe, als Experten eine nie dagewesene Pandemie prognostizierten und Impfstoff für Millionen produziert wurde, der später still und heimlich entsorgt werden musste. Für Gerd Gigerenzer ist dies nur ein Beleg unseres irrationalen Umgangs mit Risiken. Und das gilt für Experten ebenso wie für Laien. An Beispielen aus Medizin, Rechtswesen und Finanzwelt erläutert er, wie die Psychologie des Risikos funktioniert, was sie mit unseren entwicklungsgeschichtlich alten Hirnstrukturen zu tun hat und welche Gefahren damit einhergehen. Dabei analysiert er die ungute Rolle von irreführenden Informationen, die von Medien und Fachleuten verbreitet werden. Doch Risiken und Ungewissheiten richtig einzuschätzen kann und sollte jeder lernen. Diese Risikoschulung erprobt Gigerenzer seit vielen Jahren mit verblüffenden Ergebnissen. Sein Fazit: Schon Kinder können lernen, mit Risiken realistisch umzugehen und sich gegen Panikmache wie Verharmlosung zu immunisieren.

Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft

Neue Konzepte für das 21. Jahrhundert

Author: Jeremy Rifkin

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593400855

Category: Political Science

Page: 240

View: 6145

Die Arbeit hat sich im letzten Jahrzehnt weiter verändert. Bereits in 50 Jahren werden weniger als 10 Prozent der Bevölkerung ausreichen, um alle Güter und Dienstleistungen bereitzustellen. Die Konsequenzen für die sozialen Sicherungssysteme sind dramatisch, soziale Konlikte scheinen unvermeidlich. Dass "es nicht mehr genug Arbeit für alle geben wird" erkannte Jeremy Rifkin bereits in seinem Weltbesteller Das Ende der Arbeit - und seine Thesen sind heute aktueller denn je. In der Neuausgabe des in 16 Sprachen übersetzten Bestsellers entwickelt Rifkin seine radikalen Vorschläge weiter und zeigt mit gewohntem wirtschaftlichen und politischen Sachverstand, wie wir verhindern können, dass uns die Arbeit ausgeht. "Rifkins Buch wird uns noch lange beschäftigen." Süddeutsche Zeitung

Introduction to US Health Policy

The Organization, Financing, and Delivery of Health Care in America

Author: Donald A. Barr

Publisher: JHU Press

ISBN: 1421420716

Category: Business & Economics

Page: 456

View: 1219

Health care reform has been a dominant theme in public discourse for decades now. The passage of the Affordable Care Act was a major milestone, but rather than quell the rhetoric, it has sparked even more heated debate. In the latest edition of Introduction to US Health Policy, Donald A. Barr reviews the current structure of the American health care system, describing the historical and political contexts in which it developed and the core policy issues that continue to confront us today. Barr’s comprehensive analysis explores the various organizations and institutions that make the US health care system work—or fail to work. He describes in detail the paradox of US health care—simultaneously the best in the world and one of the worst among developed countries—while introducing readers to broad cultural issues surrounding health care policy, such as access, affordability, and quality. Barr also discusses specific elements of US health care with depth and nuance, including insurance, especially Medicare and Medicaid. He scrutinizes the shift to for-profit managed care while analyzing the pharmaceutical industry, issues surrounding long-term care, the plight of the uninsured, the prevalence of medical errors, and the troublesome issue of nursing shortages. The thoroughly updated edition of this widely adopted text focuses on the Affordable Care Act. It explains the steps taken to carry out the Act, the changes to the Act based on recent Supreme Court decisions, the success of the Act in achieving the combined goals of improved access to care and constraining the costs of care, and the continuing political controversy regarding its future. Drawing on an extensive range of resources, including government reports, scholarly publications, and analyses from a range of private organizations, Introduction to US Health Policy provides scholars, policymakers, and health care providers with a comprehensive platform of ideas that is key to understanding and influencing the changes in the US health care system.

Universal Health Care

Author: Kristina Lyn Heitkamp

Publisher: Greenhaven Publishing LLC

ISBN: 1534503161

Category: Young Adult Nonfiction

Page: 176

View: 1842

With the Affordable Care Act signed into law in 2010, the United States seemed closer than ever to achieving universal health care. However, repealing the act has been a key goal for the Trump administration and the Republican-controlled Congress, with the main arguments against it including the higher premiums for middle-class Americans and the abuse of government power through its control of the insurance industry. This volume helps define universal health care, explains the arguments for and against it, and discusses attempts to implement it on an international scale.

Der neue Minuten Manager

Vollständig überarbeitete Ausgabe für die Manager von heute

Author: Kenneth Blanchard,Spencer Johnson

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644570418

Category: Business & Economics

Page: 112

View: 9247

Die Vermittlung der Kunst, bei Managern und Mitarbeitern Selbständigkeit und Eigenverantwortung zu entwickeln, hat den Minuten Manager zu einem Welterfolg gemacht. Hier ist der neue Minuten Manager, die überarbeitete Neuausgabe für den Manager von heute. Kenneth Blanchard und Spencer Johnson, jeder für sich eine Legende der Unternehmer-Beratung, haben die bewährten Rezepte, wie man sich sinnvoll Ziele setzt und die Arbeit der Mitarbeiter erfolgreich begleitet, um neue und zusätzliche Erfahrungen und Geheimrezepte modernen Managements bereichert und in ein zeitgemäßes Gewand gekleidet.

Beholden

Religion, Global Health, and Human Rights

Author: Susan R. Holman

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0190228237

Category: Religion

Page: 256

View: 3888

Winner of the 2016 Grawemeyer Award in Religion Global health efforts today are usually shaped by two very different ideological approaches: a human rights-based approach to health and equity-often associated with public health, medicine, or economic development activities; or a religious or humanitarian "aid" approach motivated by personal beliefs about charity, philanthropy, missional dynamics, and humanitarian "mercy." The underlying differences between these two approaches can create tensions and even outright hostility that undermines the best intentions of those involved. In Beholden: Religion, Global Health, and Human Rights, Susan R. Holman--a scholar in both religion and the history of medicine--challenges this traditional polarization by telling stories designed to help shape a new perspective on global health, one that involves a multidisciplinary integration of religion and culture with human rights and social justice. The book's six chapters range broadly, describing pilgrimage texts in the Christian, Hindu, Buddhist, and Islamic traditions; the effect of ministry and public policy on nineteenth-century health care for the poor; the story of the Universal Declaration of Human Rights as it shaped economic, social, and cultural rights; a "religious health assets" approach based in Southern Africa; and the complex dynamics of gift exchange in the modern faith-based focus on charity, community, and the common good. Holman's study serves as an insightful guide for students and practitioners interested in improving and broadening the scope of global health initiatives, with an eye towards having the greatest impact possible.

Using Person-Centered Health Analytics to Live Longer

Leveraging Engagement, Behavior Change, and Technology for a Healthy Life

Author: Dwight McNeill

Publisher: FT Press

ISBN: 0133890147

Category: Computers

Page: 384

View: 2409

The American way of producing health is failing. It continues to rank very low among developed countries on our most vital need…to live a long and healthy life. Despite the well-intentioned actions on the part of government, life sciences, and technology, the most important resource for achieving our full health potential is ourselves. This book is about how you can do so, and how others can help you. Dwight McNeill introduces person-centered health analytics (pchA) and shows how you can use it to master five everyday behaviors that cause and perpetuate most chronic diseases. Using Person-Centered Health Analytics to Live Longer combines deep insight, a comprehensive framework, and practical tools for living longer and healthier lives. It offers a clear path forward for both individuals and stakeholders, including providers, payers, health promotion companies, technology innovators, government, and analytics practitioners.

Paradox and Imperatives in Health Care

Redirecting Reform for Efficiency and Effectiveness, Revised Edition

Author: Jeffrey C. Bauer

Publisher: CRC Press

ISBN: 1466593253

Category: Medical

Page: 159

View: 6721

The Paradox: Americans are not as healthy as people in dozens of comparable countries that spend 30 percent less on health care, and our medical marketplace overall is plagued by persistent problems of cost, quality, and access. Yet, the world’s best individual health systems are located in the U.S.—each a unique result of visionary leadership and private initiative, not government-driven health reform. The Imperatives: Due to powerful new forces explained in this book, medical spending has stopped growing. Purchasers, payers, and patients are no longer willing or able to keep paying more. To stay in business and improve population health, providers and their business partners must eliminate the shameful waste generated by inefficient and ineffective production processes. The Solution: Simply repairing or repealing the Affordable Care Act will not get us where we want to go. The fundamental roadblock is a wasteful system, not uninsured Americans. Reform needs to be immediately redirected to creating the best health care system that 17 percent of GDP can buy. Money saved by taking the new path to reform can then be used to improve population health through access for all. Paradox and Imperatives in Health Care is the roadmap for getting there. Supplies updated perspectives on health care’s problems and solutions Details the reasons why government-driven reform does not solve problems Provides a justification for regulatory relief tied to performance improvement Suggests specific new policies for a better approach to desired outcomes Presents content written expressly for busy executives and policy makers

Capturing Social and Behavioral Domains in Electronic Health Records

Phase 1

Author: Institute of Medicine,Board on Population Health and Public Health Practice,Committee on the Recommended Social and Behavioral Domains and Measures for Electronic Health Records

Publisher: National Academies Press

ISBN: 0309301130

Category: Medical

Page: 136

View: 6433

Substantial empirical evidence of the contribution of social and behavioral factors to functional status and the onset and progression of disease has accumulated over the past few decades. Electronic health records (EHRs) provide crucial information to providers treating individual patients, to health systems, including public health officials, about the health of populations, and to researchers about the determinants of health and the effectiveness of treatment. Inclusion of social and behavioral health domains in EHRs is vital to all three uses. The Health Information Technology for Economic and Clinical Health Act and the Patient Protection and Affordable Care Act place new importance on the widespread adoption and meaningful use of EHRs. "Meaningful use" in a health information technology context refers to the use of EHRs and related technology within a health care organization to achieve specified objectives. Achieving meaningful use also helps determine whether an organization can receive payments from the Medicare EHR Incentive Program or the Medicaid EHR Incentive Program. Capturing Social and Behavioral Domains in Electronic Health Records is the first phase of a two-phase study to identify domains and measures that capture the social determinants of health to inform the development of recommendations for meaningful use of EHRs. This report identifies specific domains to be considered by the Office of the National Coordinator, specifies criteria that should be used in deciding which domains should be included, identifies core social and behavioral domains to be included in all EHRs, and identifies any domains that should be included for specific populations or settings defined by age, socioeconomic status, race/ethnicity, disease, or other characteristics.

Leben ohne Krankheit

Author: David B. Agus

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3492961908

Category: Health & Fitness

Page: 400

View: 5148

Können wir bis ins hohe Alter fit und gesund bleiben? Sind Verfall und Krankheit wirklich unausweichlich? David B. Agus geht diesen fundamentalen Fragen nach und zeigt, wie eine neue Sichtweise auf unsere Gesundheit jedem Einzelnen den Weg ebnet zu jenem bisher unerreichbaren Ziel: einem langen und gesunden Leben. Wider aller herkömmlichen Herangehensweisen plädiert Agus für die "personalisierte Medizin": Jeder Mensch ist anders, jeder Körper muss anders gepflegt und gesund gehalten werden. Mit den Mitteln der modernen Medizin soll jeder seinen Körper "vermessen" und mit den Daten genau jene Verhaltensweisen erarbeiten, die Krankheiten verhindern. Dieses Buch ist auch eine unerschrockene Herrausforderung an jeden von uns: die Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen. Und es ist ein Grundlagenwerk, das unser ganzes Leben verändern wird.

Nudge

Wie man kluge Entscheidungen anstößt

Author: Richard H. Thaler,Cass R. Sunstein

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3430920035

Category: Science

Page: 400

View: 9451

Nudge – so heißt die Formel, mit der man andere dazu bewegt, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Denn Menschen verhalten sich von Natur aus nicht rational. Nur mit einer Portion List können sie dazu gebracht werden, vernünftig zu handeln. Aber wie schafft man das, ohne sie zu bevormunden? Wie erreicht man zum Beispiel, dass sie sich um ihre Altervorsorge kümmern, umweltbewusst leben oder sich gesund ernähren? Darauf gibt Nudge die Antwort. Das Konzept hat bereits viele Entscheidungsträger überzeugt, darunter US-Präsident Barack Obama. Anschaulich und unterhaltsam präsentieren der Wirtschaftsnobelpreisträger Richard Thaler und Cass Sunstein einen neuen Ansatz der Verhaltensökonomie, der schon heute das Denken und Handeln in Politik und Wirtschaft prägt.

Clean Eating

Natürlich und gesund genießen - Mit den Lieblingsrezepten von Orlando Bloom, Gwyneth Paltrow & Cameron Diaz

Author: Alejandro Junger

Publisher: Südwest Verlag

ISBN: 3641181933

Category: Cooking

Page: 304

View: 8712

Eat Clean, Feel Great! Unter Hollywoodstars wie Cameron Diaz, Gwyneth Paltrow, Orlando Bloom und Josh Radnor ist es schon lange kein Geheimnis mehr: Das Clean Eating nach Dr. Alejandro Junger ist ein Jungbrunnen für Körper und Geist, es versorgt den Organismus ebenso wie die Seele mit allen lebenswichtigen Nährstoffen, es reinigt den Darm und heilt gleichsam von innen heraus. Kurz gesagt: Clean Eating macht strahlend schön und auf genussvolle Art fit und gesund. Denn das Beste ist: Clean Eating hat nichts mit Verzicht zu tun – Dr. Jungers Rezepte sind neben clean auch superlecker!