The Artist Project

What Artists See When They Look At Art

Author: Christopher Noey,Thomas P. Campbell

Publisher: Metropolitan Museum of Art

ISBN: 0714873543

Category: Art

Page: 272

View: 3931

Artists have long been stimulated and motivated by the work of those who came before them—sometimes, centuries before them. Interviews with 120 international contemporary artists discussing works from The Metropolitan Museum of Art's collection that spark their imagination shed new light on art-making, museums, and the creative process. Images of works from The Met collection appear alongside images of the contemporary artists' work, allowing readers to discover a rich web of visual connections that spans cultures and millennia.

Alles nur geklaut

10 Wege zum kreativen Durchbruch - Am Puls der Zeit - New York Times Bestseller -

Author: Austin Kleon

Publisher: Mosaik Verlag

ISBN: 3641112397

Category: Fiction

Page: 160

View: 2307

Cool, originell und am Puls der Zeit! Austin Kleon wirft einen trendigen und sehr originellen Blick auf das Thema Kreativsein: Jeder braucht es, jeder kann es! Das Einzige, was man wissen muss: Gute Ideen von anderen wie ein Schwamm aufsaugen und alles neu mixen, zu der ganz eigenen, aufregend neuen Schöpfung. Also los! Sei schlau und klau! Worauf wartest du noch?

Max Ernst, die Retrospektive

Author: Joachim Kaak,Fritz Jacobi,Neue Nationalgalerie (Germany),Haus der Kunst München,Staatliche Museen zu Berlin--Preussischer Kulturbesitz

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 288

View: 8486

Georgia O'Keeffe

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 199

View: 2603

Von der Kunst, die Welt mit anderen Augen zu sehen

Elf Spaziergänge und das Vergnügen der Aufmerksamkeit

Author: Alexandra Horowitz

Publisher: Springer Spektrum

ISBN: 9783642377440

Category: Psychology

Page: 400

View: 2887

Eine charmante Anregung zum bewussteren Hinschauen Alexandra Horowitz, Autorin des New York Times-Bestsellers Was denkt der Hund? (Inside of a Dog), legt nun ein zweites, ebenso kluges, unterhaltsames und überraschendes Sachbuch vor. Von der Kunst, die Welt mit anderen Augen zu sehen öffnet unseren Blick für Dinge, die wir erst sehen, wenn wir uns die Zeit dafür nehmen und wenn wir die Perspektive eines anderen zu unserer eigenen machen. Das Buch verdeutlicht, wie selektiv wir gewöhnlich die Welt wahrnehmen und wie wir sie immer wieder neu entdecken können. [Horowitz], die sich als charmante Begleiterin erweist, nimmt den Leser mit auf eine Reihe von wunderbar frischen und erhellenden Spaziergängen mit ihren Experten: einem Geologen, einem Typographen, einer Illustratorin, einem Naturliebhaber, einem Wildtierforscher, einem Stadtsoziologen, einer blinden Frau, einem Arzt, einem Soundtechniker, ihrem Kindergartenkind und ihrem Hund Finn ... Die Seiten klingen und leuchten geradezu und spiegeln die tiefe Begeisterung der Autorin für ihre Arbeit und deren Ergebnisse wieder. USA Today Ein unerwarteter und entspannender Trost für unsere erhitzten Gemüter ... eine erfrischende Hommage an den Lohn des Versuchs, die Welt einmal mit den Augen eines anderen zu sehen. Chicago Tribune _____ In diesem glänzend geschriebenen Werk zeigt uns die Autorin, wie wir das Alltägliche anders sehen können, indem wir – in den Worten von Sir Arthur Conan Doyle – „Kleinigkeiten beachten“. Sie schildert elf Spaziergänge, die sie – meist in ihrer Nachbarschaft in Manhattan – mit Experten verschiedenster Gebiete unternommen hat, darunter einem Stadtsoziologen, einer Künstlerin, einem Geologen, einem Arzt und einem Sounddesigner. Auch mit einem Kind und mit einem Hund geht sie eine Runde um den Block, um herauszufinden, wie diese Wesen die Welt wahrnehmen. Indem sie schildert, was all ihre Begleiter sehen, wie sie es sehen und warum die meisten von uns nicht dieselben Dinge sehen, offenbart sie die erstaunliche Macht unserer Aufmerksamkeit wie auch die psychologisch-neurobiologischen Grundlagen fachkundigen Beobachtens. Versuchen Sie es einmal selbst: Schalten Sie, wenn Sie das nächste Mal zu einem Spaziergang aufbrechen, Ihr Handy aus und seien Sie einmal ganz in der realen Welt, in der man Schatten hören kann, in der Fremde mithilfe von Geometrie miteinander kommunizieren, während sie aufeinander zugehen, in der Haltung Bescheidenheit ausdrücken und in der sich unter einem Blatt ein winziges Universum verbergen kann – und in der wahrhaftig Welten stecken, die in Welten stecken, die in Welten stecken.

Kunst Und Angst: Feststellungen Uber Die Gefahren (Und Belohnungen) Des Kunstschaffens

Author: David Bayles,Ted Orland

Publisher: Samuel Wachtman's Sons, Incorporated

ISBN: 9781888820751

Category:

Page: 134

View: 2659

Ubersetzung der amerikanischen Originalausgabe von Art & Fear Ein Uberlebenshandbuch fur den Kunstler von David Bayles & Ted Orland Worum geht es bei Kunst? Wohin bewegt sie sich? Welche Widerstande gibt es? DAS SIND DIE FRAGEN, AUF DIE ES ANKOMMT, wiederkehrende Fragen, die sich in jedem Stadium der kunstlerischen Entwicklung stellen. Sie sind der Ursprung fur dieses Kompendium scharfsinniger Beobachtungen. Kunst & Angst erforscht, wie Kunst geschaffen wird, die Grunde, warum Kunstwerke oft nicht entstehen und die Art der Schwierigkeiten, die so viele Kunstler dazu bringt, auf der Wegstrecke aufzugeben. Dieses Buch handelt davon, was du fuhlst, wenn du in deinem Atelier oder im Lehrsaal sitzt, du an der Topferscheibe oder am Keyboard, vor der Staffelei oder hinter deiner Kamera stehst und du versuchst, das Werk, das dir bestimmt ist, zu schaffen. Es geht darum, dass du deine Zukunft in die Hand nimmst, den Freien Willen uber Vorherbestimmung, die Wahl vor den Zufall stellst. Es geht darum, dein eigenes Werk zu finden."

Die 24 Gesetze der Verführung

Kompaktausgabe

Author: Robert Greene

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446440623

Category: Political Science

Page: 234

View: 592

Verführung ist der Schlüssel zum Erfolg: in der Liebe, in der Politik, in der Wirtschaft. In seinem Bestseller "Die 24 Gesetze der Verführung", der hier als Kompaktausgabe vorliegt, zeigt Robert Greene, wie man mit Charme und Überzeugungskraft andere Menschen beeinflussen und auf Abwege bringen kann. Er präsentiert das ganze Wissen, das sich im Lauf der Weltgeschichte über die Kunst der Verführung angehäuft hat: von Kleopatra über John F. Kennedy, Ovid und Casanova bis Freud. Und er erklärt die Regeln dieses amoralischen Spiels, dem sich keiner entziehen kann ...

Wir erzählen uns Geschichten, um zu leben

Mit einem Nachwort von Antje Ravic Strubel

Author: Joan Didion

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843711305

Category: Literary Collections

Page: 304

View: 8706

Joan Didion erzählt von den Leitfiguren des American Dream wie Howard Hughes, Joan Baez oder John Wayne, vom Glanz Hollywoods und der Einsamkeit von Alcatraz, von der Aufbruchsstimmung der sechziger Jahre und der Ernüchterung, die ihr folgte.Dabei gelingt esihr, die amerikanische Wirklichkeit in unvergessliche Bilder zu fassen.

Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit

Drei Studien zur Kunstsoziologie

Author: Walter Benjamin

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734059

Category: Philosophy

Page: 112

View: 5414

Walter Benjamin beschreibt in dem Aufsatz Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit die geschichtlichen, sozialen und ästhetischen Prozesse, die mit der technischen Reproduzierbarkeit des Kunstwerkes zusammenhängen. In die Reihe der kunstsoziologischen Arbeiten Benjamins gehören auch die beiden hier zum ersten Mal in Buchform veröffentlichten Texte: Kleine Geschichte der Photographie (1931) und Eduard Fuchs, der Sammler und der Historiker (1937). Sie erhärten Benjamins Einsichten am Einzelfall.

Joan Miró

1893 - 1983 ; Mensch und Werk

Author: Walter Erben

Publisher: N.A

ISBN: 9783822823569

Category:

Page: 240

View: 4445

The making of art

Author: Martina Weinhart,Max Hollein,Schirn Kunsthalle Frankfurt

Publisher: Walther Konig, Cologne

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 240

View: 3077

These days people love art especially contemporary art, which has become a constantly growing cultural factor. Fascinated by the artists' creative milieu, the public strives to share in its atmosphere of being something special. In a time of upheaval, this publication offers a look behind the scenes of the contemporary art world in which the triangle of artist, artwork, and viewer has long since been expanded many times over. The relationships between artist, collector, gallerist, curator, and critic frequently inform the works' very contents, and these aspects are increasingly represented in the works themselves. Many artists keep an eye on what happens in the art world and reflect the more and more lavish trade: from the creative process and the mounting of an exhibition to the rituals of the scene. English and German text.

Kunst

die ganze Geschichte

Author: Stephen Farthing

Publisher: N.A

ISBN: 9783832193850

Category: Art

Page: 576

View: 6921

Der Louvre

alle Gemälde

Author: Vincent Pomarède

Publisher: N.A

ISBN: 9783832194574

Category:

Page: 766

View: 9640

Selkirks Insel

die wahre Geschichte von Robinson Crusoe

Author: Diana Souhami

Publisher: N.A

ISBN: 9783442152629

Category:

Page: 252

View: 483

Liam Gillick : one long walk-- two short piers--

Author: Liam Gillick

Publisher: Snoeck

ISBN: 9783940953407

Category: Art

Page: 252

View: 1514

Both the exhibition itself and the book on the extensive Bonn retrospective of the Biennale participants (solo show in the German Pavilion 2009) have a number of surprises in store. Above all, the book provides a comprehensive overview - compiled by Liam Gillick himself - of the artist's work, which has accumulated in the past few years to number well in excess of 2,000 works for solo shows and participations. The central motifs of Liam Gillick's works become apparent in the wide-ranging exhibition, but above all in this book. Be it in texts, sculptures, or installations, Liam Gillick's quest has continually been something of a causal chain that investigates concepts such as utopia, parallelism, space, time, production in terms of their differences. In so doing, the artist isn't merely concerned with the conditions for production and the resulting aesthetic approach, but rather he seems - as the successor of a radical modernity - to be still searching for a real place for utopia. Exh.: Kunst- und Ausstellungshalle der BRD, Bonn, 1 April - 8 August 2010.