The Ayatollah Begs to Differ

The Paradox of Modern Iran

Author: Hooman Majd

Publisher: Penguin UK

ISBN: 0141978163

Category: Travel

Page: 288

View: 9456

Hooman Majd, acclaimed journalist and New York-residing grandson of an Ayatollah, has a unique perspective on his Iranian homeland. In this vivid, warm and humorous insider's account, he opens our eyes to an Iran that few people see, meeting opium-smoking clerics, women cab drivers and sartorially challenged presidential officials, among others. Revealing a country where both t-shirt wearing teenagers and religious martyrs express pride in their Persian origins, that is deeply religious yet highly cosmopolitan, authoritarian yet reformist, this is the one book you should read to understand Iran and Iranians today.

The Ayatollah Begs to Differ: The Paradox of Modern Iran

Author: Ahban Azer

Publisher:

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 2601

“Perhaps the best book yet written on the contradictions of contemporary Iran.... It captures like no book in recent memory the ethos of the country, in elegant and precise prose.” —Los Angeles Times “Illuminating.... Captivating.... A discerning guide to a complex country.” —Christian Science Monitor “Essential reading for anyone wanting to understand the paradox that is Iran (as well as America) in the post-Bush world.” —GQ “In this delightful book, Hooman Majd, a gifted storyteller, takes us on a tour of his own private Persia, which is also the Iran of Mahmoud Ahmadinejad. The results are illuminating, humorous, sobering, and ultimately reassuring.” —Jon Lee Anderson, author of The Fall of Baghdad “Hooman Majd is a stylish and engaging guide through the by-ways of Iranian life. Leading us from seminary to opium den to the presidential compound, his wry sense of humor makes this book a pleasure to read.” —Gary Sick, Ph.D., senior research scholar at Columbia University and member of the National Security Council staff under presidents Ford, Carter, and Reagan “A witty, timely perspective on the nation posing the greatest challenge to our next President. Travel writing often makes for easy reading at the expense of relevant information, which gets lost in the details. Not so with* *The Ayatollah Begs to Differ.” —Bill White, mayor of Houston and U.S. secretary of energy under President Clinton From the Trade Paperback edition. From Publishers Weekly Starred Review. In this critical but affectionate portrait of Iranian politics and culture, Majd, the Western-educated grandson of an ayatollah, delves into the very core of Iranian society, closely examining social mores and Farsi phrases to identify the Persian sensibility, which, Majd determines, cherishes privacy, praise and poetry. Nothing is too small or too sweeping for Majd to consider, and although he announces his allegiance to the former president Khatami, he remains scrupulously even-handed in assessing his successor Ahmadinejad, shedding light on the Iranian president's obsession with the Holocaust and penchant for windbreakers and why the two are (surprisingly) intertwined. The author's brisk, conversational prose is appealing; his book reads as if he is chatting with a smart friend, while strolling around Tehran, engaged in ta'arouf (an exaggerated form of self-deprecation key to understanding Persian society). Although Majd seems to gloss too quickly over realities that don't engage his interest—women's voices are only intermittently included—this failing scarcely mars this remarkable ride through what is often uncharted territory. (Oct.) Copyright © Reed Business Information, a division of Reed Elsevier Inc. All rights reserved. Review “Perhaps the best book yet written on the contradictions of contemporary Iran.... It captures like no book in recent memory the ethos of the country, in elegant and precise prose.” —Los Angeles Times “Illuminating.... Captivating.... A discerning guide to a complex country.” —Christian Science Monitor “Essential reading for anyone wanting to understand the paradox that is Iran (as well as America) in the post-Bush world.” —GQ “In this delightful book, Hooman Majd, a gifted storyteller, takes us on a tour of his own private Persia, which is also the Iran of Mahmoud Ahmadinejad. The results are illuminating, humorous, sobering, and ultimately reassuring.” —Jon Lee Anderson, author of The Fall of Baghdad “Hooman Majd is a stylish and engaging guide through the by-ways of Iranian life. Leading us from seminary to opium den to the presidential compound, his wry sense of humor makes this book a pleasure to read.” —Gary Sick, Ph.D., senior research scholar at Columbia University and member of the National Security Council staff under presidents Ford, Carter, and Reagan “A witty, timely perspective on the nation posing the greatest challenge to our next President. Travel writing often makes for easy reading at the expense of relevant information, which gets lost in the details. Not so with* *The Ayatollah Begs to Differ.” —Bill White, mayor of Houston and U.S. secretary of energy under President Clinton From the Trade Paperback edition.

The Ayatollahs' Democracy: An Iranian Challenge

Author: Hooman Majd

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 0393080390

Category: Political Science

Page: 288

View: 6716

"One of America's most astute revealers of Iranian culture and identity."-Reza Aslan, The Atlantic Hailed as one of the year's best foreign policy books, Hooman Majd's latest offers dramatic perspective on a country with global ambitions, an elaborate political culture, and policies with enormous implications for world peace. Drawing on privileged access to the Iranian power elite, Majd "gives a harrowing description of the aftermath of the 2009 presidential elections in Iran" (Haleh Esfandiari). This "nimble take on Iran's fraught political landscape" (Kirkus Reviews) "sounds a dire warning to those in the West who want a democratic Iran. . . . Let us hope the President is listening" (Reza Aslan, The Atlantic).

Alle Menschen sind gleich - erfolgreiche nicht

Die verblüffenden kulturellen Ursachen von Erfolg

Author: Amy Chua,Jed Rubenfeld

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593422794

Category: Social Science

Page: 318

View: 8987

Warum sind Einwanderer aus China und dem Iran Gewinnertypen und die aus anderen Nationen oft nicht? »Tigermutter« Amy Chua und ihr Mann Jed Rubenfeld haben eine überraschende Antwort. Erfolg hat, wer drei Dinge mit auf den Weg bekommt: das Gefühl kollektiver Überlegenheit, gepaart mit einer tiefen Unsicherheit gegenüber der neuen Gesellschaft und nicht zuletzt einer guten Portion Selbstdisziplin. Das Gute: Das Erfolgsprinzip ist kulturell geprägt, aber dennoch übertragbar und kann uns auch hierzulande eine Lehre sein. Vorausgesetzt, wir haben den nötigen Biss!

Ästhetik, Politik und schiitische Repräsentation im zeitgenössischen Iran

Author: Christian Funke

Publisher: BRILL

ISBN: 9004347348

Category: Political Science

Page: 423

View: 9853

In Ästhetik, Politik und schiitische Repräsentation im zeitgenössischen Iran zeigt Christian Funke die Verflechtungen von Politik, Protest und schiitischer Materialität auf und legt vielschichtig dar, wie die Grüne Bewegung mit umfassenderen Diskursen über Demokratie, Identität, Geschichte und Gegenwart sowie Religion und Politik verknüpft war. In Aesthetics, Politics, and Shiʿi Representation in Contemporary Iran Christian Funke explores the entangled relationship betweem politics, protest and Shiʿi materiality and shows how the ‘Green Movement’ was part of larger discourses on democracy, identity, the present and the past, and religion and politics.

Terror vor Europas Toren

Der Islamische Staat, Iraks Zerfall und Amerikas Ohnmacht

Author: Wilfried Buchta

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593430711

Category: Political Science

Page: 413

View: 1467

Der Vormarsch der Milizen des selbsternannten Islamischen Staats gehört derzeit zu den beherrschenden Nachrichtenthemen. In ihm zeigt sich eine neue Qualität des Terrors, der mit dem Export des Heiligen Kriegs, des Dschihad, auch nach Europa überzuschwappen droht. Doch wie konnte es zu dieser bedrohlichen Entwicklung kommen? Wilfried Buchta, ein ausgewiesener Kenner der Region, zeichnet die fatalen Ereignisse im Nahen Osten nach. Er beleuchtet dabei die Rolle der wichtigsten Akteure und Machtfaktoren und erklärt, welche Handlungsoptionen dem Westen heute noch bleiben.

Mein gelobtes Land

Triumph und Tragödie Israels

Author: Ari Shavit

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641148219

Category: Political Science

Page: 592

View: 4316

Die große Geschichte Israels Der renommierte Journalist Ari Shavit sieht Israel in einer halt- und ausweglosen Lage: als jüdisch-westlicher Staat in einer arabisch-islamischen (Um-)Welt seit seiner Gründung in der Existenz bedroht, andererseits Okkupationsmacht über ein anderes, das palästinensische Volk. Der Innovationskraft und Lebensfreude seiner Menschen stehen ein bröckelndes Gemeinwesen, zermürbende Konflikte, militärische Scheinerfolge und der Verlust internationalen Ansehens gegenüber. Was als gemeinschaftlicher hoffnungsfroher Aufbruch begann, insbesondere nach den Schrecken des Holocausts, der gemeinsame Bau von Eretz Israel, ist heute allgemeiner Desillusion und Desintegration gewichen. Shavit erzählt, zunächst auf den Spuren seines zionistischen Urgroßvaters, eine sehr persönliche Geschichte Israels während der letzten anderthalb Jahrhunderte, von Erfolgen im steten Überlebenskampf, aber auch von schuldbehafteter Tragik und unübersehbarem Niedergang.

Im Rosengarten der Märtyrer

ein Portrait des Iran

Author: Christopher De Bellaigue

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406548079

Category:

Page: 340

View: 2843

Der Einsatz

Author: David Ignatius

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644424012

Category: Fiction

Page: 528

View: 4668

Brennpunkt Teheran: Die Bombe tickt. Im Iran wird unter Hochdruck an einem geheimen Atomwaffenprogramm gearbeitet. Als ein Wissenschaftler die brisante Nachricht der CIA zuspielt, beginnt für Agent Harry Pappas ein Kampf an zwei Fronten: Denn «Dr. Ali» fürchtet in Teheran um sein Leben. Und dem Weißen Haus ist jeder Vorwand recht, sich in einen weiteren Krieg zu stürzen. Harry, dessen Sohn im Irak fiel, braucht dringend mehr Information, um eine Eskalation zu verhindern. Doch die CIA hat keine Leute im Iran. Heimlich wendet sich Harry an die britischen Kollegen. Der SIS verfügt über ein gutes Netzwerk und eine hocheffiziente Eingreiftruppe. Ihr ist alles erlaubt, denn offiziell existiert sie gar nicht. Drei ihrer Besten begeben sich auf einen Höllentrip in den Gottesstaat am Golf.

Institutionelle Entdemokratisierungsprozesse

Zum Nachhinkeffekt des sozialen Habitus in Frankreich, Iran und Deutschland

Author: Behrouz Alikhani

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531193074

Category: Political Science

Page: 303

View: 8724

Demokratieforschung beschäftigt sich zwar mit den institutionellen Aspekten von „Demokratien“, nicht jedoch mit den sozialpsychologischen Zusammenhängen, aufgrund derer sie gebildet werden oder scheitern können. Behrouz Alikhani zeigt aus einer sozialpsychologischen Perspektive, welche Gesellschafts- und Persönlichkeitsstrukturen zur Aufrechterhaltung einer Demokratie auf institutioneller Ebene erforderlich sind und was geschieht, wenn diese Strukturen keine hinreichende Grundlage bilden.

Die Saudi-Connection

wie Amerika seine Seele verkaufte

Author: Robert Baer

Publisher: N.A

ISBN: 9783442153343

Category:

Page: 286

View: 4433

Stadt der Lügen

Liebe, Sex und Tod in Teheran

Author: Ramita Navai

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036993401

Category: Political Science

Page: 288

View: 6036

Um in Teheran zu überleben, muss man lügen. Denn im »Gottesstaat« Iran spielt sich das Leben im Verborgenen ab. Schulmädchen tragen unter dem Tschador Jeans und Turnschuhe, untreue Ehemänner pilgern nicht nach Mekka, sondern nach Thailand, brave Hausfrauen drehen Pornofilme, Mul- lahs sagen per Handy die Zukunft voraus, und beim Schönheitschirurgen werden nicht nur Nasen gerichtet, sondern auch Jungfernhäutchen wiederhergestellt. Ramita Navai erzählt von den abenteuerlichen Doppelleben der Menschen und entwirft ein faszinierendes Porträt einer Stadt, die ihren Schleier nur ungern lüftet.

Rohstoff - Das gefährlichste Geschäft der Schweiz

Author: Erklärung von Bern

Publisher: Salis Verlag

ISBN: 3905801515

Category: Business & Economics

Page: 400

View: 9968

Mit diesem brisanten Buch durchleuchtet die Erklärung von Bern (EvB) erstmals die Rolle von Schweizer Unternehmen im boomenden Rohstoff-Business und die globale Bedeutung der Rohstoffdrehscheibe Schweiz. Das faktenreiche Referenzwerk berichtet über die Hintergründe und Opfer, erklärt die Funktionsweise des Rohstoffhandels und die Konflikte in den Herkunftsländern, zeigt Alternativen und stellt Forderungen. Diese exklusiv recherchierte Darstellung eines wirtschaftspolitischen Schlüsselthemas des 21. Jahrhunderts aus Schweizer Perspektive wird zu reden geben. "Rohstoff - Das gefährlichste Geschäft der Schweiz" zeichnet ein so umfassendes wie detailliertes Bild einer mächtigen Branche, die zu den größten Globalisierungsgewinnern gehört und deren Geschäfte häufig in riskante Grauzonen führen. Mit Recherchen und Reportagen gräbt die Erklärung von Bern nach den historischen Wurzeln der Handelsdrehscheibe Schweiz, durchleuchtet skandalöse Business-Praktiken und politische Hintergründe, begibt sich in eine Kupfermine in Sambia und porträtiert die wichtigsten Schweizer Firmen und Figuren dieser diskreten Branche. Das Buch zeigt auch, wie die Rohstoff-Deals finanziert und wie Steuern umgangen werden, gibt Einblicke in die sozialen und ökologischen Folgen für die Förderländer und macht Vorschläge für mehr Gerechtigkeit in einem Milliardengeschäft, von dem wir alle abhängig sind.

Spieler

Roman

Author: Don DeLillo

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462316583

Category: Fiction

Page: 256

View: 5020

DeLillos zeitloses Porträt einer sinnentleerten Gesellschaft – jetzt wiederentdecken! Lyle und Pammy – ein typisches New Yorker Yuppiepaar der späten 1970er-Jahre: Er arbeitet an der Börse, sie im World Trade Center. Abends sitzt er in der perfekt eingerichteten Wohnung und zappt sich durch das Fernsehprogramm, sie geht zum Stepptanz. Beide stürzen sich in Affären. Lyle beobachtet sogar einen Mord und lässt sich auf ein Detektivspiel ein. Doch keines dieser Abenteuer berührt die beiden im Inneren – dort herrscht nur Leere. Selbst als Akteure in unterschiedliche kleine Spiele verwickelt, nehmen sie sich doch nur als ohnmächtige Figuren in einem großen Stück wahr, das von undurchschaubaren Mächten dirigiert wird.Don DeLillo entwirft in diesem frühen Werk von 1977 ein düsteres Bild einer sinnentleerten Welt, deren Zusammenhänge sich ihren Bewohnern nicht mehr erschließen. Jede Gewissheit ist verschwunden, nichts ist mehr so, wie es scheint.

Selbs Betrug

Roman

Author: Bernhard Schlink

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 9783257227062

Category: Fiction

Page: 298

View: 4867

Een privé-detective krijgt opdracht een verdwenen studente op te sporen.

Das islamische Recht

Geschichte und Gegenwart

Author: Mathias Rohe

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406628486

Category: Religion

Page: 612

View: 8756

Erstmals beschreibt in diesem Buch ein islamwissenschaftlich geschulter Jurist Entstehung, Entwicklung und gegenwärtige Ausformung des islamischen Rechts. Mathias Rohe erläutert die wichtigsten islamischem Rechtsquellen und Rechtsfindungsmethoden und schildert in Grundzügen die Regelungsbereiche des klassischen islamischen Rechts: Ehe- und Familienrecht, Erbrecht, Vertrags- und Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht, Eigentumsrecht, Strafrecht, Staats- und Verwaltungsrecht, Fremden- und Völkerrecht. Dabei kommen auch grundlegende Unterschiede zwischen Sunniten, Schiiten und anderen Richtungen zur Sprache. Sein besonderes Augenmerk gilt den Regelungen für Muslime in einer nichtislamischen Umgebung, vor allem in Deutschland. Ein Ausblick auf Perspektiven des islamischen Rechts in einer globalisierten Welt beschließt dieses anschaulich geschriebene Standardwerk. Für die vorliegende dritte Auflage wurde das Buch überarbeitet, aktualisiert und erweitert. „Mathias Rohe hat ein ausgezeichnetes Buch über die wichtigsten Schattierungen der Scharia verfasst. Dessen Lektüre ist Pflicht für jeden, dem ernsthaft an der Integration gelegen ist.“ (Andreas Zielke, Süddeutsche Zeitung) „Wer Aufklärung verschenken will, möge zum christlichsten aller Feste das Buch von Matthias Rohe unter den Baum legen. (...) Es hat das Zeug zu einem Standardwerk. Und es füllt eine Lücke, die Missverständnisse und die einseitige Wahrnehmung konservativer Islamauslegung reißen.“ (Thoralf Schwanitz, Andreas Kurz, Financial Times Deutschland)

Spontane Evolution

Wege zum neuen Menschen

Author: Bruce H. Lipton,Steve Bhaerman

Publisher: N.A

ISBN: 9783867281034

Category: USA - Verhalten - Kulturelle Evolution

Page: 508

View: 4218