The British Encyclopedia, Or Dictionary of Arts and Sciences

Comprising an Accurate and Popular View of the Present Improved State of Human Knowledge : Illustrated with Upwards of 150 Elegant Engravings. A - B. 1

Author: William Nicholson

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Natural history

Page: 688

View: 2023

The British Encyclopedia

Or, Dictionary of Arts and Sciences. Comprising an Accurate and Popular View of the Present Improved State of Human Knowledge

Author: William Nicholson

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Natural history

Page: N.A

View: 4433

American Edition of the British Encyclopedia

Or, Dictionary of Arts and Sciences ; Comprising an Accurate and Popular View of the Present Improved State of Human Knowledge

Author: William Nicholson

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Natural history

Page: N.A

View: 2883

The Athenaeum

A Magazine of Literary and Miscellaneous Information ...

Author: John Aikin

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Arts

Page: N.A

View: 471

Topica Universalis

Eine Modellgeschichte humanistischer und barocker Wissenschaft

Author: Wilhelm Schmidt-Biggemann

Publisher: N.A

ISBN: 3787328874

Category: Philosophy

Page: 328

View: 2531

Wer bezweifelt, daß es Sinn hat, Geschichte in Epochen zu gliedern, und insbesondere bestreitet, daß sich das Selbstverständnis solcherart angenommener Epochen verbindlich bestimmen lasse, kann seinen Zweifel kaum besser begründen als durch den Hinweis auf die Vagheit der Bezeichnungen 'Humanismus', 'Renaissance', oder 'Barock'. Obwohl im Gebrauch und in Grenzen tauglich, die geistesgeschichtliche Entwicklung Europas im 15., 16. und 17. Jahrhundert zu beschreiben, blieben sie als 'Epochenbegriffe' unscharf - schon deshalb, weil die unter diesen Begriffen gemeinten geistigen Strömungen sich regional unterschiedlich artikulierten. Entsprechend verfügt die Forschung bislang zwar über eine Fülle von Einzelstudien, nicht aber über eine systematische Gesamtdarstellung der als 'Epoche' nicht faßlichen Epoche. Die vorliegende Studie will und kann dem nicht abhelfen. Sie nennt den Grund: Der Wissenschaftsbegriff eines Zeitalters, das den Begriff des Systems erst hervorbrachte, läßt sich nicht systematisch definieren. Gerade darum, weil in der hier zu beschreibenden Phase der Geschichte des Denkens erstmals die Möglichkeit entdeckt und erprobt wird, Wissenschaft nicht mehr nur als Form des Wissens, sondern als Technik zu begreifen, deren Beherrschung es erlaubt, den Bereich des Wissbaren systematisch zu erweitern, bildet das schließlich in der 'Scientia universalis' seinen höchsten Ausdruck findende Modell humanistischer und barocker Wissenschaft das erste Paradeigma neuzeitlicher Wissenschaft überhaupt. In der hier vorlegten Studie wird die Entstehung des Modells im Ausgang von den Konstituentien nachgezeichnet, in denen es vorbereitet wurde, ohne bereits vor Augen zu stehen. So wird von innen her erfaßt, was von außen nicht faßlich ist: das Selbstverständnis des Zeitalters der 'Topica universalis'.

The Encyclopaedia Britannica

A Dictionary of Arts, Sciences, Literature and General Information

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Encyclopedias and dictionaries

Page: N.A

View: 7494

Der Mann, der die Wörter liebte

eine wahre Geschichte

Author: Simon Winchester

Publisher: N.A

ISBN: 9783813502251

Category: English language

Page: 283

View: 7853

Historisches und kritisches Wörterbuch II

Zweiter Teil der Auswahl

Author: Pierre Bayle

Publisher: Meiner Verlag

ISBN: 3787320148

Category: Philosophy

Page: 250

View: 1626

Pierre Bayles "Dictionnaire historique et critique" (1. Aufl. 1697) ist als die "Bibel" oder, in den Worten Wilhelm Diltheys, als die "Rüstkammer der Aufklärung" bezeichnet worden. Die Attraktion, die es nicht nur auf die zeitgenössischen Leser ausübte, beruht in erster Linie auf dem Geist nüchterner, vorurteilsfreier Prüfung, der das ganze Werk durchzieht. Diese Grundhaltung traf den Nerv und das Lebensgefühl des 18. Jahrhunderts, das sich nach Kants Worten nur dem verpflichtet fühlte, was vor dem "Richterstuhl der Vernunft" legitimiert worden war. Bayle steht am Anfang dieser Entwicklung und pocht unbeirrbar auf die Rechte der Vernunft, die sich für ihn in einer schonungslosen Prüfung des überlieferten Wissenstandes manifestieren. Im Jahr 2003 haben die Herausgeber aus den mehr als 2000 Artikeln des Wörterbuchs einen ersten Band mit einer Auswahl von gut 30 Artikeln sowie mit den vier "Klarstellungen" Bayles in neuer Übersetzung innerhalb der Philosophischen Bibliothek (PhB 542) vorgelegt. Infolge der positiven Resonanz erscheint anläßlich des 300. Todestages Bayles jetzt der zweite und abschließende Teil der Auswahlausgabe. Der Schwerpunkt liegt wiederum auf den philosophischen Artikeln des 'Dictionnaire'. Zusammen mit den bereits vorliegenden Texten vermitteln die hier präsentierten gut 30 weiteren Artikel einen Eindruck von Bayles philosophischem Denken.

Das Buch der Symbole

Author: Ami Ronnberg

Publisher: N.A

ISBN: 9783836525725

Category: Archetype (Psychology)

Page: 807

View: 6930

Das schwierige 19. Jahrhundert

Germanistische Tagung zum 65. Geburtstag von Eda Sagarra im August 1998. Mit einem Vorwort von Wolfgang Frühwald

Author: Jürgen Barkhoff,Gilbert Carr,Roger Paulin

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110936550

Category: Literary Criticism

Page: 598

View: 7681

This volume brings together the proceedings of a symposium to mark the retirement of Eda Sagarra from the Chair of German (founded 1776) at Trinity College Dublin. It addresses the themes of her major research field, the 19th century as an epoch of literary, social and cultural history. The 'difficulties' of cultural memory of an era which - with varying emphases - has been characterized as the century of liberty, of ideologies, of sciences, of historicism or of realism, are examined from a variety of perspectives in the light of postmodern deconstruction of both literature and history.

Das letzte Wort

Roman - diezukunft.de-Edition

Author: Alena Graedon

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641165121

Category: Fiction

Page: 576

View: 2787

Die nahe Zukunft: Bücher, Zeitungen und Zeitschriften sind so gut wie ausgestorben – die Smartphones, genannt Mems, übernehmen für die Menschen jegliche Form der Kommunikation. Als Synchronic Inc., ein riesiger Computerkonzern, mittels einer Wörter- App die Sprache selbst monopolisieren will, kommt es zur globalen Katastrophe: Die App setzt einen Virus frei, der den Menschen das Sprachvermögen raubt – völliges Verstummen und im schlimmsten Fall der Tod sind die Folge. Einzig ein Geheimbund aus Linguisten und Lexikografen versucht, Synchronic Inc. aufzuhalten.

Überflieger

Warum manche Menschen erfolgreich sind - und andere nicht

Author: Malcolm Gladwell

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593405016

Category: Political Science

Page: 272

View: 1033

Malcolm Gladwell, Bestsellerautor und Star des amerikanischen Buchmarkts, hat die wahren Ursachen des Erfolgs untersucht und darüber ein lehrreiches, faszinierendes Buch geschrieben. Es steckt voller Geschichten und Beispiele, die zeigen, dass auch außergewöhnlicher Erfolg selten etwas mit individuellen Eigenschaften zu tun hat, sondern mit Gegebenheiten, die es dem einen leicht und dem anderen unmöglich machen, erfolgreich zu sein. Die Frage ist nicht, wie jemand ist, sondern woher er kommt: Welche Bedingungen haben diesen Menschen hervorgebracht? Auf seiner anregenden intellektuellen Erkundung der Welt der Überflieger erklärt Gladwell unter anderem das Geheimnis der Softwaremilliardäre, wie man ein herausragender Fußballer wird, warum Asiaten so gut in Mathe sind und was die Beatles zur größten Band aller Zeiten machte.