The Essential Guide to User Interface Design

An Introduction to GUI Design Principles and Techniques

Author: Wilbert O. Galitz

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 0470146222

Category: Computers

Page: 888

View: 8580

Bringing together the results of more than 300 new design studies, an understanding of people, knowledge of hardware and software capabilities, and the author’s practical experience gained from 45 years of work with display-based systems, this book addresses interface and screen design from the user’s perspective. You will learn how to create an effective design methodology, design and organize screens and Web pages that encourage efficient comprehension and execution, and create screen icons and graphics that make displays easier and more comfortable to use.

The Essential Guide to User Interface Design, Wilbert O. Galitz, 3rd Edition, 2007

The Essential Guide to User Interface Design

Author: John Wiley & Sons, Inc

Publisher: Bukupedia

ISBN: N.A

Category:

Page: 888

View: 2631

The Essential Guide to User Interface Design An Introduction to GUI Design Principles and Techniques Third Edition Wilbert O. Galitz The Essential Guide to User Interface Design: An Introduction to GUI Design Principles and Techniques, Third Edition Published by Wiley Publishing, Inc. 10475 Crosspoint Boulevard Indianapolis, IN 46256 www.wiley.com Copyright © 2007 by Wilbert O. Galitz. All rights reserved. Published by Wiley Publishing, Inc., Indianapolis, Indiana Published simultaneously in Canada ISBN: 978-0-470-05342-3 Manufactured in the United States of America 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 No part of this publication may be reproduced, stored in a retrieval system or transmitted in any form or by any means, electronic, mechanical, photocopying, recording, scanning or otherwise, except as permitted under Sections 107 or 108 of the 1976 United States Copyright Act, without either the prior written permission of the Publisher, or authorization through payment of the appropriate per-copy fee to the Copyright Clearance Center, 222 Rosewood Drive, Danvers, MA 01923, (978) 750-8400, fax (978) 646-8600. Requests to the Publisher for permission should be addressed to the Legal Department, Wiley Publishing, Inc., 10475 Crosspoint Blvd., Indianapolis, IN 46256, (317) 572-3447, fax (317) 572-4355, or online at http://www.wiley.com/go/permissions. Limit of Liability/Disclaimer of Warranty: The publisher and the author make no representations or warranties with respect to the accuracy or completeness of the contents of this work and specifically disclaim all warranties, including without limitation warranties of fitness for a particular purpose. No warranty may be created or extended by sales or promotional materials. The advice and strategies contained herein may not be suitable for every situation. This work is sold with the understanding that the publisher is not engaged in rendering legal, accounting, or other professional services. If professional assistance is required, the services of a competent professional person should be sought. Neither the publisher nor the author shall be liable for damages arising herefrom. The fact that an organization or Website is referred to in this work as a citation and/or a potential source of further information does not mean that the author or the publisher endorses the information the organization or Website may provide or recommendations it may make. Further, readers should be aware that Internet Websites listed in this work may have changed or disappeared between when this work was written and when it is read. For general information on our other products and services or to obtain technical support, please contact our Customer Care Department within the U.S. at (800) 762-2974, outside the U.S. at (317) 572-3993 or fax (317) 572-4002. Library of Congress Cataloging-in-Publication Data Galitz, Wilbert O. The essential guide to user interface design : an introduction to GUI design principles and techniques / Wilbert O. Galitz. — 3rd ed. p. cm. Includes bibliographical references and index. ISBN-13: 978-0-470-05342-3 (paper/website) ISBN-10: 0-470-05342-9 (paper/website) 1. Graphical user interfaces (Computer systems) I. Title. QA76.9.U83G33 2007 005.4'37—dc22 2006038755 Trademarks:Wiley and the Wiley logo are registered trademarks of John Wiley & Sons, Inc. and/or its affiliates, in the United States and other countries, and may not be used without written permission. All other trademarks are the property of their respective owners. Wiley Publishing, Inc., is not associated with any product or vendor mentioned in this book. Wiley also publishes its books in a variety of electronic formats. Some content that appears in print may not be available in electronic books.

User interface design

Author: Ben Shneiderman

Publisher: N.A

ISBN: 9783826607530

Category:

Page: 701

View: 9811

Don't make me think!

Web & Mobile Usability: Das intuitive Web

Author: Steve Krug

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958457665

Category: Computers

Page: 216

View: 982

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 982

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Mensch-Maschine-Schnittstellen elektronischer Geräte

Leitfaden für Design und Schaltungstechnik

Author: Konrad Baumann,Herwig Lanz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642588026

Category: Technology & Engineering

Page: 372

View: 3420

Um eine Mensch-Maschine-Schnittstelle gut zu entwerfen, muß man von Anfang an die Disziplinen Hard- und Software-Entwicklung, Design und Mensch-Maschine-Kommunikation berücksichtigen. Die gleichberechtigte Gewichtung dieser vier Disziplinen ist das Besondere an diesem Fachbuch. Es bietet dem Leser einen sehr praxisorientierten Einstieg in die Problematik des Entwurfs von MMS und ist nicht im Stil wissenschaftlicher Arbeiten gehalten, sondern versteht sich als Leitfaden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für den Entwickler bietet es eine Vielzahl fertiger Lösungen, z. B. elektronische Schaltungen, Programme für die 8051-Mikrocontrollerfamilie, sowie Entscheidungshilfen für die Auswahl der geeigneten Elemente einer MMS.

About face

Interface- und Interaction-Design ; [die Ziele und Erwartungen Ihrer User untersuchen und verstehen ; die Methode des Goal-Directed-Designs anwenden ; Produkte entwickeln, mit denen Ihre User optimal interagieren können]

Author: Alan Cooper,Dave Cronin,Robert Reimann

Publisher: Hüthig Jehle Rehm

ISBN: 9783826658884

Category:

Page: 541

View: 7758

Mit diesem Buch lernt der Leser die praktischen und effektiven Werkzeuge kennen, die er benötigt, um eindrucksvolle und benutzerfreundliche Desktop-Applikationen, Web 2.0- oder mobile Anwendungen zu entwickeln. Dabei vermittelt der Autor Design-Grundprinzipien und führt in die Welt von Personas und Szenarien ein. Er zeigt Lesern, wie sie zielgerichtetes Design verwenden, um eine Applikation für eine Anwendung so passend wie möglich zu gestalten. Er erfährt auch, wie die Design-Entscheidungen am besten in den umfassenden Prozess einer Softwareentwicklung integriert werden können. So erlangt er unverzichtbares Wissen, um seine Anwendung mit dem bestmöglichen Design auszustatten! (Quelle: buch.ch).

Die Kunst des Game Designs

Bessere Games konzipieren und entwickeln

Author: Jesse Schell

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958452841

Category: Computers

Page: 680

View: 7221

Grundlagen der Entwicklung und Konzeption klassischer Spiele von einem der weltweit führenden Game Designer Mehr als 100 Regeln und zentrale Fragen zur Inspiration für den kreativen Prozess Zahlreiche wertvolle Denkanstöße für die Konzeption eines erfolgreichen Spiels Jeder kann die Grundlagen des Game Designs meistern – dazu bedarf es keines technischen Fachwissens. Dabei zeigt sich, dass die gleichen psychologischen Grundprinzipien, die für Brett-, Karten- und Sportspiele funktionieren, ebenso der Schlüssel für die Entwicklung qualitativ hochwertiger Videospiele sind. Mit diesem Buch lernen Sie, wie Sie im Prozess der Spielekonzeption und -entwicklung vorgehen, um bessere Games zu kreieren. Jesse Schell zeigt, wie Sie Ihr Game durch eine strukturierte methodische Vorgehensweise Schritt für Schritt deutlich verbessern. Mehr als 100 gezielte Fragestellungen eröffnen Ihnen dabei neue Perspektiven auf Ihr Game, so dass Sie die Features finden, die es erfolgreich machen. Hierzu gehören z.B. Fragen wie: Welche Herausforderungen stellt mein Spiel an die Spieler? Fördert es den Wettbewerb unter den Spielern? Werden sie dazu motiviert, gewinnen zu wollen? So werden über hundert entscheidende Charakteristika für ein gut konzipiertes Spiel untersucht. Mit diesem Buch wissen Sie, worauf es bei einem guten Game ankommt und was Sie alles bedenken sollten, damit Ihr Game die Erwartungen Ihrer Spieler erfüllt und gerne gespielt wird. Zugleich liefert es Ihnen jede Menge Inspiration – halten Sie beim Lesen Zettel und Stift bereit, um Ihre neuen Ideen sofort festhalten zu können

Erstellung eines Leitfadens für die Gestaltung von Graphiken zur Entscheidungsunterstützung

Author: Bertrand Lisbach

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832409939

Category: Business & Economics

Page: 85

View: 7202

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Ziel der Arbeit ist die Erstellung eines Leitfadens für die Darstellung von Unternehmenskennzahlen in dem Online - Briefing Book eines größeren Unternehmens. Dazu werden die fünf Wissensgebiete Wahrnehmungspsychologie, Kognitionspsychologie, Human factors, Human-Computer Interaction und Visualisierung statistischer Information daraufhin untersucht, inwiefern sie relevante Beiträge zu dieser Fragestellung bereitstellen. Es zeigt sich, dass sich die Ansätze in den untersuchten Wissensgebieten in Hinblick auf wissenschaftliche Absicherung und praktische Umsetzbarkeit stark unterscheiden. Aufbauend auf dieser Analyse und auf einer Kurzbefragung von 19 Führungskräften im Unternehmen werden Prinzipien und Umsetzungsregeln zur Darstellung von Unternehmenskennzahlen aufgestellt und anhand eines Graphikprogramms (Claris Draw) idealtypisch realisiert. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wird anschließend an typischen Beispielen überprüft, inwieweit sich die Prinzipien mit dem im Unternehmen eingesetzten Tool Business Objects 4.1 umsetzen lassen. Die Ergebnisse fließen in einen Leitfaden ein, der für den betriebsinternen Gebrauch konzipiert ist. Die Befunde werden vor dem Hintergrund einer zunehmenden Bedeutung von Visualisierung in den Informationsgesellschaften diskutiert und Grenzen der Studie aufgezeigt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Einleitung1 1.Die Psychologie der Visuellen Wahrnehmung4 1.1Psychophysiologische Grundlagen des Sehens6 1.2Gestalttheorie9 1.3Wahrnehmung als konstruktiver Prozess12 2.Kognitive Psychologie14 2.1Entwicklung der kognitiven Psychologie14 2.2Implikationen des Informationsverarbeitungsansatzes15 2.3Implikationen aus der Entscheidungs- und Urteilsforschung18 3.Human factors21 3.1Das Basic Task Model (BTM) von Cleveland & McGill (1984)22 3.2Das Proximity Compatibility Principle und seine Relevanz für die menschliche Informationsverarbeitung27 4.Human-Computer Interaction (HCI)32 4.1Aspekte der Bildschirmaufteilung33 4.2Farbe34 5.Visualisierung statistischer Daten37 5.1Tuftes praktische Theorie für Datengraphiken37 5.1.1Zielsetzung von - The visual display of quantitative information"37 5.1.2Zwei Gütekriterien38 5.1.3Die "praktische Theorie"39 5.1.4Kritische Würdigung des Tufteschen Ansatzes40 5.2Geschäftsgraphiken41 5.2.1Ein viergestuftes Vorgehensmodell42 5.2.1.1Erster Schritt: Prüfung der Graphiktauglichkeit der Daten42 5.2.1.2Zweiter Schritt: [...]

Mobile System Design

Herausforderungen, Anforderungen und Lösungsansätze für Design, Implementierung und Usability-Testing Mobiler Systeme.

Author: Dennis Krannich

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3732216926

Category: Computers

Page: 212

View: 2586

Mobile Systeme spielen eine immer bedeutendere Rolle in unserem täglichen Leben. Aus diesem Grund werden effektive Prozesse benötigt, um den steigenden Anforderungen der Endverbraucher und dem hohen Kosten- und Zeitdruck gerecht zu werden. Während das Usability-Testing für stationäre Systeme weitestgehend standardisiert ist, stellen Mobile Systeme aufgrund ihrer Heterogenität große Anforderungen an das Usability-Testing im originären Benutzungskontext. Die Hauptfrage dieses Buches ist, wie zum einen gewährleistet werden kann, dass Mobile Systeme möglichst unkompliziert und intuitiv benutzt werden können und zum anderen eine stärkere Be- rücksichtigung sowohl der zukünftigen Benutzer als auch des Benutzungskontextes im Entwicklungsprozess stattfinden kann. Zu diesem Zweck wird ein toolbasiertes Vorgehensmodell konzipiert, entwickelt und empirisch untersucht. Das Buch richtet sich sowohl an Designer, als auch an Programmierer und bietet einen Überblick aktueller Forschung rund um das Thema Mobile System Design.

Mobile Usability

Author: Jakob Nielsen,Raluca Budiu

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3826695712

Category: Computers

Page: 236

View: 6791

Für iPhone, iPad, Android, Kindle Designs für kleine Displays optimal gestalten Texte für die mobile Nutzung verfassen und Inhalte strukturieren Einfache Navigationen für Smartphones und Tablets Die Erstellung von mobilen Websites und Apps ist ein ständiger Spagat zwischen der Bereitstellung von Inhalten und der Darstellung auf kleinen Displays. Reduzierte Inhalte, einfache Navigationsmöglichkeiten, Optimierung des Designs bei langsamen Übertragungsgeschwindigkeiten – mit diesen Herausforderungen ist jeder Entwickler konfrontiert. Wie entwirft man die besten Websites und Apps für moderne Smartphone- und Tablet-Nutzer? Der Bestseller-Autor Jakob Nielsen und seine Co-Autorin Raluca Budiu gehen dieser Frage nach und untersuchen in diesem Buch die wichtigsten Aspekte guter Mobile Usability. So erfahren Sie anhand zahlreicher Beispiele, wie Sie eine gelungene Navigation sowie passende Designs und Textinhalte für mobile Geräte entwerfen und dabei die User Experience mit Blick auf das mobile Nutzungsverhalten optimal berücksichtigen. Die dargestellten Methoden basieren auf Erkenntnissen aus internationalen Studien, die anhand zahlreicher Usability-Tests durchgeführt wurden. Dieses Buch richtet sich an Designer und Softwareentwickler, aber ebenso an Texter, Redakteure, Produktmanager und Marketing-Mitarbeiter. Sowohl Einsteiger als auch erfahrene Mobile-Usability-Veteranen erhalten wertvolle Hinweise und Tipps. Dr. Jakob Nielsen ist Mitgründer und Leiter der Nielsen Norman Group. Zudem begründete er auch die »Discount Usability Engineering«-Bewegung, die sich in erster Linie mit schnellen und effizienten Methoden zur Qualitätsverbesserung von Benutzeroberflächen beschäftigt. Das Nachrichtenmagazin U.S. News & World Report bezeichnete Nielsen als »den weltweit führenden Experten für Web Usability« und die Tageszeitung USA Today beschrieb sein Wirken gar als »The next best thing to a true time machine«. Er ist Autor zahlreicher Bestseller wie Web Usability, Eyetracking Web Usability sowie Designing Web Usability, das weltweit mehr als 250.000 Mal verkauft und in 22 Sprachen übersetzt wurde. Dr. Raluca Budiu ist User Experience Specialist bei der Nielsen Norman Group. In dieser Funktion betätigt sie sich auch als Beraterin für Großunternehmen aus verschiedensten Industriebereichen sowie Tutorin für die Sachgebiete Mobile Usability, Touchgeräte-Usability, kognitive Psychologie für Designer sowie Prinzipien der Mensch-Computer-Interaktion.

Die Elemente der User Experience

Anwenderzentriertes (Web-)Design

Author: Jesse James Garrett

Publisher: N.A

ISBN: 9783827331168

Category:

Page: 172

View: 7754

The Essential Guide to Flash Games

Building Interactive Entertainment with ActionScript

Author: Jeff Fulton,Steve Fulton

Publisher: Apress

ISBN: 1430226153

Category: Computers

Page: 664

View: 3286

The Essential Guide to Flash Games is a unique tool for Flash game developers. Rather than focusing on a bunch of low-level how-to material, this book dives straight into building games. The book is divided into specific game genre projects, covering everything from old classics such as a Missile Command-style game, to hot new genres such as retro evolved. The chapters build in complexity through the book, and new tools are introduced along the way that can be reused for other games. The game projects covered start simple and increase in complexity as more and more tools are added to your tool chest. Ten full game projects are discussed in detail. Each solves a very different game development problem and builds on the knowledge gained from the previous project. Many advanced game development techniques are covered, including particle systems, advanced controls, artificial intelligence, blitting, scrolling, and more.

Einführung in Python

Author: Mark Lutz,David Ascher,Dinu C. Gherman

Publisher: O'Reilly Germany

ISBN: 3897214881

Category: Python (Computer program language)

Page: 624

View: 2158

CSS kurz & gut

Author: Eric A. Meyer

Publisher: O'Reilly Germany

ISBN: 3868991751

Category: Computers

Page: 256

View: 5536

Cascading Style Sheets sind für viele Designer und Webentwickler zu einem unersetzlichen Mittel für effizientes, standardkonformes und browserübergreifendes Webdesign geworden. Angesichts der Fülle an Selektoren und Eigenschaften ist es aber nicht immer leicht, den Überblick über den Standard zu behalten. Darüber hinaus sind mit CSS3 viele spannende Design-Möglichkeiten hinzugekommen, die einen genaueren Blick wert sind. CSS – kurz & gut beinhaltet eine vollständige Referenz aller CSS-Selektoren, Eigenschaften und Werte, die in den Standards CSS2, CSS 2.1 und CSS3 definiert sind. Darüber hinaus enthält der Band eine kurze Einführung in die Funktionsweise von Cascading Style Sheets und berücksichtigt auch neue Konzepte wie beispielsweise Media-Queries, die in CSS3 neu eingeführt wurden.

Designing with the Mind in Mind

Simple Guide to Understanding User Interface Design Guidelines

Author: Jeff Johnson

Publisher: Elsevier

ISBN: 012411556X

Category: Computers

Page: 250

View: 6647

In this completely updated and revised edition of Designing with the Mind in Mind, Jeff Johnson provides you with just enough background in perceptual and cognitive psychology that user interface (UI) design guidelines make intuitive sense rather than being just a list or rules to follow. Early UI practitioners were trained in cognitive psychology, and developed UI design rules based on it. But as the field has evolved since the first edition of this book, designers enter the field from many disciplines. Practitioners today have enough experience in UI design that they have been exposed to design rules, but it is essential that they understand the psychology behind the rules in order to effectively apply them. In this new edition, you'll find new chapters on human choice and decision making, hand-eye coordination and attention, as well as new examples, figures, and explanations throughout. Provides an essential source for user interface design rules and how, when, and why to apply them Arms designers with the science behind each design rule, allowing them to make informed decisions in projects, and to explain those decisions to others Equips readers with the knowledge to make educated tradeoffs between competing rules, project deadlines, and budget pressures Completely updated and revised, including additional coverage on human choice and decision making, hand-eye coordination and attention, and new mobile and touch-screen examples throughout

Lean UX

Mit der Lean-Methode zu besserer User Experience

Author: Jeff Gothelf,Josh Seiden

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958451616

Category:

Page: 208

View: 4381

- Lean UX effektiv im Unternehmen implementieren - Vorhandene Strukturen anpassen und interdisziplinäre Teams bilden - Mit Lean UX schlanke und schnell lieferbare Produktversionen erstellen Der Lean-UX-Ansatz für das Interaction Design ist wie geschaffen für die webdominierte Realität von heute. Jeff Gothelf, Pionier und führender Experte für Lean UX, erläutert in diesem Buch die zentralen Prinzipien, Taktiken und Techniken dieser Entwicklungsmethode von Grund auf – das Experimentieren mit Designideen in schneller Abfolge, die Validierung mithilfe echter Nutzer und die kontinuierliche Anpassung Ihres Designs anhand der neu hinzugewonnenen Erkenntnisse. In Anlehnung an die Theorien des Lean Developments und anderer agiler Entwicklungsmethoden gestattet Ihnen Lean UX, sich auf das Designen der eigentlichen User Experience statt auf die Deliverables zu konzentrieren. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie eng mit anderen Mitgliedern des Produktteams zusammenarbeiten sowie frühzeitige und häufige Nutzerfeedbacks realisieren können. Außerdem erfahren Sie, wie sich der Designprozess in kurzen, iterativen Zyklen vorantreiben lässt, um herauszufinden, was sowohl in geschäftlicher Hinsicht als auch aus Sicht der Nutzer am besten funktioniert. Lean UX weist Ihnen den Weg, wie Sie dieses Umdenken in Ihrem Unternehmen herbeiführen können – eine Wendung zum Besseren. - Visualisieren Sie das Problem, das Sie zu lösen versuchen, und fokussieren Sie Ihr Team auf die »richtigen« Ergebnisse - Vermitteln Sie dem gesamten Produktteam das Designer Toolkit - Lassen Sie Ihr Team sehr viel früher als üblich an Ihren Erkenntnissen teilhaben - Erstellen Sie MVPs (Minimum Viable Products), um in Erfahrung zu bringen, welche Ideen und Konzepte funktionieren - Beziehen Sie die »Stimme des Kunden« in den gesamten Projektzyklus mit ein - Kombinieren Sie Lean UX mit dem agilen Scrum-Framework und steigern Sie so die Produktivität Ihres Teams - Setzen Sie sich mit den organisatorischen Veränderungen auseinander, die zur Anwendung und Integration der Lean-UX-Methode erforderlich sind

Homepage Usability

50 enttarnte Websites

Author: Jakob Nielsen,Marie Tahir

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783827268471

Category:

Page: 310

View: 6658

Branded interactions : digitale Markenerlebnisse planen und gestalten

Author: Marco Spies

Publisher: N.A

ISBN: 9783874398305

Category:

Page: 359

View: 8628

Titel und Inhalt von "Branded Interactions" tragen endlich der Tatsache Rechnung, dass sich Markenentwicklung und -kommunikation im digitalen Zeitalter schon seit vielen Jahren grundlegend verändert haben. Diese Publikation richtet sich daher an Gestalter und Markenentwickler. Das Buch setzt sich mit allen relevanten Grundlagen digitaler Markenführung auseinander. Darüber hinaus beschreibt es die notwendigen dynamischen Entwicklungsprozesse und zeigt dabei die Grenzen bisheriger klassischer Markenentwicklungen an, ohne auf deren Einzigartigkeit zu bestehen. Seine Hinweise sind auch nützliche Kontrolllisten, auf die Kreative und Kunden in den verschiedenen Entwicklungsschritten immer wieder zurückgreifen können. Unterstützt werden die Ausführungen durch zahlreiche Informationsgrafiken, die das Geschriebene visuell untermauern.