The Language of Global Success

How a Common Tongue Transforms Multinational Organizations

Author: Tsedal Neeley

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 1400888646

Category: Business & Economics

Page: 200

View: 8787

For nearly three decades, English has been the lingua franca of cross-border organizations, yet studies on corporate language strategies and their importance for globalization have been scarce. In The Language of Global Success, Tsedal Neeley provides an in-depth look at a single organization—the high-tech giant Rakuten—in the five years following its English lingua franca mandate. Neeley’s behind-the-scenes account explores how language shapes the ways in which employees who work in global organizations communicate and negotiate linguistic and cultural differences. Drawing on 650 interviews conducted across Rakuten’s locations in Brazil, France, Germany, Indonesia, Japan, Taiwan, Thailand, and the United States, Neeley argues that an organization’s lingua franca is the catalyst by which all employees become some kind of “expat”—someone detached from their mother tongue or home culture. Through her unfettered access to the inner workings of Rakuten, she reveals three distinct social groups: “linguistic expats,” who live in their home country yet have to give up their native language in the workplace; “cultural expats,” or native speakers of the lingua franca, who struggle with organizational values that are more easily transmitted after language barriers are removed; and finally “linguistic-cultural expats,” who, while native to neither the lingua franca nor the organization’s home culture, surprisingly have the easiest time adjusting to language changes. Neeley demonstrates that language can serve as the conduit for an unfamiliar culture, often in unexpected ways, and that there are lessons to be learned for all global companies as they confront language and culture challenges. Examining the strategic use of language by one international corporation, The Language of Global Success uncovers how all organizations might integrate language effectively to tap into the promise of globalization.

Arbeit und Beruf

Author: Simone Mellenthin

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638488063

Category: Social Science

Page: 21

View: 7278

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Gesellschaftswissenschaft - Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Soziologie von Arbeit und Beruf, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Hab und Gut kann man Dir nehmen, doch was Du im Kopf hast das nicht!“ So beendet mein 77 jähriger Opa gewöhnlich unsere Diskussion über die Bildung und Ausbildung, besonders im Vergleich von damals und heute. Dieser Satz hat seit 1930 nicht an Bedeutung verloren. Im Gegenteil gerade heute, mit der Infragestellung unseres festgefahrenen, bürokratischen Bildungssystems und der Berufsbildungspolitik hat diese Hypothese an Aktualität gewonnen. Um so höher der berufsqualifizierende Abschluss, um so eher hat man die Chance auf einen der inzwischen zur Mangelware gewordenen Jobs auf dem Arbeitsmarkt. Doch nicht jeder kann diesem Anspruch gerecht werden, besonders nicht auf internationaler Ebene, glaubt man aktuellen Studien. Seit man mit PISA (Programme for International Student Assessment), die schulischen Leistungen von 15-jährigen Schülern aus allen Bereichen des Berufsbildungssystems gemessen hat. Steht fest, Deutschland schneidet im internationalen Vergleich unterdurchschnittlich ab. Vermeintliche Gründe dafür könnten die großen Unterschiede zwischen leistungsstarken und leistungsschwachen Schülern sein. Ausgelöst u.a. durch ungleiche Chancen im Bildungssystem und einer mangelhaften Berufsbildungspolitik. Wie das Berufsbildungssystem und die Berufsbildungspolitik aussieht, wird zu Beginn beschrieben. Um die vielfältigen Verflechtungen dieser zwei Bereiche aber auch die separat zu betrachtenden Gegebenheiten zu verstehen, wird das Berufsbildungssystem erläutern, mit dem Schwerpunkt auf das Duale System bei Berufsausbildungen. Im weiteren Verlauf wird die Berufsbildungspolitik definiert. Diese gestaltet sich komplex, durch historisch gewachsene, bürokratische Institutionen. Zudem werden die fortlaufend an Bedeutung gewinnenden beruflichen Weiterbildungen dargestellt. Die Problemlagen des Beschriebenen und die momentane Situation werden erläutert, dann auf aktuelle Debatten und angestrebte, sowie bereits laufende Reformen eingegangen.

Die Macht der Geographie

Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt

Author: Tim Marshall

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423428562

Category: History

Page: 304

View: 2445

Wie Geografie Geschichte macht Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild. Zum Beispiel Russland: Von den Moskauer Großfürsten über Iwan den Schrecklichen, Peter den Großen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus. Die meisten Häfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu. Nicht gut für die Marine. Die nordeuropäische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach. Jeder kann durchmarschieren. Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten, Indien und Pakistan, Japan und Korea, die Arktis und Grönland: In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat.

Die Entscheidung

Kapitalismus vs. Klima

Author: Naomi Klein

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104031452

Category: Science

Page: 704

View: 7483

***JETZT ODER NICHTS – der provokante Gesellschaftsentwurf der international bekannten Bestsellerautorin Naomi Klein (›NoLogo‹ und ›Die Schock-Strategie‹)*** Vergessen Sie alles, was Sie über den Klimawandel zu wissen meinten: Es geht nicht nur um CO2-Emissionen, es geht um den Kapitalismus! Die weltbekannte Aktivistin Naomi Klein weckt uns aus der kollektiven Ohnmacht angesichts der Klimakatastrophe. In einer packenden Vision zeigt sie, dass wir uns dieser existentiellen Herausforderung stellen können. Wir müssen unser Wirtschaftssystem des Immer-mehr aufgeben und etwas radikal Neues wagen. Denn überall auf der Welt gibt es bereits überraschende und inspirierende Alternativen. Brillant gedacht, fundiert recherchiert, hoffnungsvoll und spannend. Ein Buch, das aufrüttelt und Lust auf die Zukunft macht. »Die Klimakatastrophe kann die Welt zum Besseren ändern.« — Naomi Klein »Naomi Klein befasst sich in ihrer unbestechlichen, leidenschaftlichen und akribischen Art mit den größten und drängendsten Fragen unserer Zeit. Ihr Werk hat die Spielregeln der Debatte verändert. Für mich zählt sie zu den inspirierendsten politischen Vordenkern der Welt von heute.« — Arundhati Roy »Zweifellos eines der wichtigsten Bücher des Jahrzehnts.« — Amitav Ghosh »Naomi Klein ist ein Genie. Sie hat für das Feld der Politik das geleistet, was Jared Diamond für die Erforschung der Geschichte des Menschen getan hat. Meisterhaft verwebt sie politische, ökonomische und historische Fakten und verdichtet sie zu einfachen und mächtigen Wahrheiten mit universeller Anwendbarkeit.« — Robert F. Kennedy, Jr. »Naomi Kleins klare Sprache und ihr Scharfsinn, machen Lust auf Veränderung und verdeutlichen die Notwendigkeit zum sofortigen Handeln.« — Charlize Theron »Eine mitreißende Pflichtlektüre!« — Michael E. Mann, Direktor des Earth System Science Center an der Pennsylvania State University

Das letzte Wort

Roman - diezukunft.de-Edition

Author: Alena Graedon

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641165121

Category: Fiction

Page: 576

View: 7612

Die nahe Zukunft: Bücher, Zeitungen und Zeitschriften sind so gut wie ausgestorben – die Smartphones, genannt Mems, übernehmen für die Menschen jegliche Form der Kommunikation. Als Synchronic Inc., ein riesiger Computerkonzern, mittels einer Wörter- App die Sprache selbst monopolisieren will, kommt es zur globalen Katastrophe: Die App setzt einen Virus frei, der den Menschen das Sprachvermögen raubt – völliges Verstummen und im schlimmsten Fall der Tod sind die Folge. Einzig ein Geheimbund aus Linguisten und Lexikografen versucht, Synchronic Inc. aufzuhalten.

Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen: lernen, lehren, beurteilen

Author: John Trim,Brian North,Daniel Coste

Publisher: N.A

ISBN: 9783126065207

Category:

Page: 244

View: 7490

Der Referenzrahmen richtet sich an Lehrer, Fortbilder, Autoren und Curriculumplaner in der Schule und der Erwachsenenbildung. Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen stellt die gemeinsamen Referenzniveaus zur Erfassung des Lernfortschritts vor, befasst sich mit der Entwicklung von Curricula und diskutiert verschiedene Prüfungsformen.

The Language of Global Development

A Misleading Geography

Author: Marcin Wojciech Solarz

Publisher: Routledge

ISBN: 1135131341

Category: Business & Economics

Page: 182

View: 1293

Terms such as "Third World", "developing countries" and "Global South" are ubiquitous in the discipline of development studies, but they are often poorly defined, ideologically weighted and misleading. Taking an intellectual history approach, this book examines the most commonly used spatial terms in the language of development, tracing their origins, meanings, evolution and processes of popularisation and demonstrating how geographical, political and economic concepts were used or misused in creating these terms. The book looks at the origins and the changing nature of fundamental development divisions from prehistoric times to the present day and analyses the process of conceptualising the contemporary North-South divide, focusing especially on the start of spatial development terminology in the twentieth century. It uses detailed maps to assist the reader in visualising the geographical complexities of these spatial terms, and discusses more recently developed terms, such as "emerging markets" and "BRIC", which are key to understanding the modern world. This book provides a valuable resource for students and researchers in development studies, international relations, geography, sociology and anthropology, as well as practitioners in the field of development.

Scotland the Growing Divide

Old Nation, New Ideas

Author: Henry McLeish

Publisher: Luath Press Ltd

ISBN: 1909912263

Category: Political Science

Page: 260

View: 8601

Scotland: The Growing Divide is the follow-up to Scotland: The Road Divides, which was released in 2007 to significant media interest across the UK. A book ahead of its time, several of the conclusions and predictions in The Road Divides have now become a political reality.Five years on, and now facing a referendum on Scottish independence in autumn 2014, the authors focus on the changing face of politics and what that means for both Scotland and the UK. With a thorough discussion of the arguments reaching several provocative conclusions, this is a must-read for anyone with an interest in the future of this country.REVIEWS: As a response to the 'national conversation' initiated by Salmond this is an important book, and coming from a former Labour heavyweight it is, in its way, remarkable. It virtually concedes that the party that has dominated Scottish politics for the past 30 years, has lost its way, and that the old ideologies no longer count. THE TIMES[McLeish] has emerged as an advocate of a much bolder approach to devolution than many in his party seem ready for. EDINBURGH EVENING NEWSThey are particularly scathing of Westminster's response to the debate... The authors note that the initial response was to point out that Westminster could take back powers from Holyrood. THE HERALD

The Languages of Global Hip Hop

Author: Marina Terkourafi

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1441116397

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 352

View: 9797

In the case of hip-hop, the forces of top-down corporatization and bottom-up globalization are inextricably woven. This volume takes the view that hip-hop should not be viewed with this dichotomous dynamic in mind and that this dynamic does not arise solely outside of the continental US. Close analysis of the facts reveals a much more complex situation in which market pressures, local (musical) traditions, linguistic and semiotic intelligibility, as well as each country's particular historico-political past conspire to yield new hybrid expressive genres. This exciting collection looks at linguistic, cultural and economic aspects of hip-hop in parallel and showcases a global scope. It engages with questions of code-switching, code-mixing, the minority language/regional dialect vs. standard dynamic, the discourse of political resistance, immigrant ideologies, youth and new language varieties and will be essential reading for graduates and researchers in sociolinguistics and discourse analysis.

Die Talent-Lüge

warum wir (fast) alles erreichen können

Author: Daniel Coyle

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 9783431037852

Category: Begabung - Ratgeber

Page: 252

View: 2004

Die subtile Kunst des darauf Scheißens

Author: Mark Manson

Publisher: MVG Verlag

ISBN: 3961210594

Category: Self-Help

Page: 224

View: 1326

Scheiß auf positives Denken sagt Mark Manson. Die ungeschönte Perspektive ist ihm lieber. Wenn etwas scheiße ist, dann ist es das eben. Und wenn man etwas nicht kann, dann sollte man dazu stehen. Nicht jeder kann in allem außergewöhnlich sein und das ist gut so. Wenn man seine Grenzen akzeptiert, findet man die Stärke, die man braucht. Denn es gibt so viele Dinge, auf die man im Gegenzug scheißen kann. Man muss nur herausfinden, welche das sind und wie man sie sich richtig am Arsch vorbeigehen lässt. So kann man sich dann auf die eigenen Stärken und die wichtigen Dinge besinnen und hat mehr Zeit, sein Potential gänzlich auszuschöpfen. Die subtile Kunst des darauf Scheißens verbindet unterhaltsame Geschichten und schonungslosen Humor mit hilfreichen Tipps für ein entspannteres und besseres Leben. Damit man seine Energie für sinnvolleres verwendet als für Dinge, die einem egal sein können.

Die 4-Stunden-Woche

Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben

Author: Timothy Ferriss

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843704457

Category: Business & Economics

Page: 352

View: 4654

Warum arbeiten wir uns eigentlich zu Tode? Haben wir nichts Besseres zu tun? Und ob! - sagt Timothy Ferriss. Der junge Unternehmer war lange Workaholic mit 80-Stunden-Woche. Doch dann erfand er MBA- Management by Absence- und ist seitdem freier, reicher, glücklicher. Mit viel Humor, provokanten Denkanstößen und erprobten Tipps erklärt Ferriss, wie sich die 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt. Der Wegweiser für eine Flucht aus dem Hamsterrad und ein Manifest für eine neue Gewichtung zwischen Leben und Arbeiten.

Die 5 Dysfunktionen eines Teams

Author: Patrick M. Lencioni,Andreas Schieberle

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527690352

Category: Business & Economics

Page: 186

View: 822

Nach ihren ersten zwei Wochen als neuer CEO von DecisionTech fragte sich Kathryn Petersen angesichts der dortigen Probleme, ob es wirklich richtig gewesen war, den Job anzunehmen. Sie war eigentlich froh über die neue Aufgabe gewesen. Doch hatte sie nicht ahnen können, dass ihr Team so fürchterlich dysfunktional war und die Teammitglieder sie vor eine Herausforderung stellen würden, die sie niemals zuvor so erlebt hatte ... In "Die 5 Dyfunktionen eines Teams" begibt sich Patrick Lencioni in die faszinierende und komplexe Welt von Teams. In seiner Leadership-Fabel folgt der Leser der Geschichte von Kathryn Petersen, die sich mit der ultimativen Führungskrise konfrontiert sieht: die Einigung eines Teams, das sich in einer solchen Unordnung befindet, dass es den Erfolg und das Überleben des gesamten Unternehmens gefährdet. Im Verlauf der Geschichte enthüllt Lencioni die fünf entscheidenden Dysfunktionen, die oft dazu führen, dass Teams scheitern. Er stellt ein Modell und umsetzbare Schritte vor, die zu einem effektiven Team führen und die fünf Dysfunktionen beheben. Diese Dysfunktionen sind: - Fehlendes Vertrauen, - Scheu vor Konflikten, - Fehlendes Engagement, - Scheu vor Verantwortung, - Fehlende Ergebnis-Orientierung. Wie in seinen anderen Büchern hat Patrick Lencioni eine fesselnde Fabel geschrieben, die eine wichtige Botschaft für alle enthält, die danach streben, außergewöhnliche Teamleiter und Führungskräfte zu werden.

Super-hubs

Wie die Finanzelite und ihre Netzwerke die Welt regieren

Author: Sandra Navidi

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3862488691

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 7063

Gewinner der Silver Medal des Axiom Business Book Award 2016 Auf der Liste der Bloomberg Best Books 2016 Mit einem exklusiven Vorwort von Star-Ökonom Nouriel Roubini $uper-hubs enthüllt, wie die Finanzelite und ihre mächtigen Netzwerke das Weltgeschehen – und damit unser aller Leben – beherrschen. Super-hubs sind die am besten vernetzten Knotenpunkte innerhalb des Finanznetzwerks, wie Milliardär George Soros, JP-Morgan-Chef Jamie Dimon und Blackrock-Boss Larry Fink. Ihre persönlichen Beziehungen und globalen Netzwerke verleihen ihnen finanzielle, wirtschaftliche und politische "Super-Macht". Mit ihren Entscheidungen bewegen sie täglich Billionen auf den Finanzmärkten und haben somit direkten Einfluss auf Industrien, Arbeitsplätze, Wechselkurse, Rohstoffe oder sogar den Preis unserer Lebensmittel. Als Insiderin der Hochfinanz nimmt Sandra Navidi Sie mit hinter die Kulissen dieses Mikrokosmos der Macht: zum Weltwirtschaftsforum in Davos, zum Internationalen Währungsfonds, zu Thinktanks, Benefizgalas und glamourösen Partys. Sie beleuchtet die Menschen, die hinter abstrakten Institutionen und Billionen an Kapital stehen, ihr Erfolgsgeheimnis, ihre privilegierte Existenz und die Auswirkungen auf unser Finanzsystem und damit auch auf die Zukunft unserer Wirtschaft und Gesellschaft. Erstmals überhaupt gibt Sandra Navidi damit einen Einblick in die sonst hermetisch abgeriegelte Machtelite.

Die Stellung der deutschen Sprache in der Welt

Author: Ulrich Ammon

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110393182

Category: Foreign Language Study

Page: 1314

View: 9279

Das vorliegende Buch liefert einen breiten und fundierten Überblick über die Stellung der deutschen Sprache in der Welt, einschließlich deren Geschichte. Der Autor erklärt diese Stellung aus der globalen Konstellation aller Sprachen, vor allem konkurrierender internationaler Sprachen und der Weltsprache Englisch. Dabei untersucht er die Bedingungen internationaler Kommunikation in Handlungsfeldern wie Wirtschaft, Wissenschaft, Diplomatie, Tourismus, Wortkunst, Medien und Fremdsprachenunterricht in ihren Besonderheiten wie auch durchgängigen Bedingungen. Ebenso werden die Vorteile der starken internationalen Stellung einer Sprache für ihre Sprecher aufgezeigt und ihre sprachenpolitischen Interessen daraus abgeleitet. Wichtige Themen sind Status und Funktion der deutschen Sprache in international operierenden Unternehmen, in der Wissenschaft, in der Europäischen Union und im Internet. Außerdem werden die Förderung der deutschen Sprache durch die deutschsprachigen Staaten dargestellt und Verbesserungsvorschläge unterbreitet. Das Buch zeigt auch durchgehend weitere Forschungsmöglichkeiten auf und liefert dazu einschlägige methodische Hinweise. Die Stellung der deutschen Sprache in der Welt ist der gänzlich neu verfasste Nachfolgeband zum Standardwerk Die internationale Stellung der deutschen Sprache (1991).

'Along the Routes to Power'

Explorations of Empowerment through Language

Author: Martin Pütz,Joshua A. Fishman,JoAnne Neff-van Aertselaer

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110923246

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 447

View: 9024

The present volume grew out of the 30th International LAUD Symposium, held on April 19–22, 2004 at the University of Koblenz-Landau in Landau, Germany. The conference, "Empowerment through Language", was centrally concerned with the concept of power and/or empowerment as observed in the status and use of language(s) and their speakers in bilingual and multilingual communities. The book discusses the theoretical issues inherent in the relation between language and power, the empowerment strategies involved in language policy and language planning situations, and the issue of language endangerment in Africa, i.e., the fate of minority languages and their speakers and the sociopolitical factors perpetuating their exclusion from access to knowledge and skills. The volume constitutes a collection of papers by prominent linguists from many countries who explore the exciting interdisciplinary area of language, power, and linguistic empowerment. Broadly speaking, the papers focus on the theoretical and sociolinguistic problems related to the role of power in language policy and language planning situations in multilingual settings, language choices, code switches, and associated topics. Thus, the aim of the volume is to open up language policy and language planning issues as observed in multilingual contexts (nations, institutions, other settings, and domains) to the wider community of critical sociolinguistics by concentrating on the relationship between language and power. More particularly, it offers a decidedly sociolinguistic perspective to the study of language and power, which likewise has been tackled from other perspectives in the areas of sociology and political science. This interdisciplinary relationship is important both for linguistics and for the sociology of language. In this way, the book is an important contribution to general linguistics, sociolinguistics, minority issues in multilingual settings as well as the social sciences. In honor of his upcoming 80th birthday (2006) , Fishman's colleagues and former students are preparing five volumes by him or about him, this being one of them.

The Idea of English in Japan

Ideology and the Evolution of a Global Language

Author: Philip Seargeant

Publisher: Multilingual Matters

ISBN: 1847696910

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 192

View: 9279

This book examines the ways in which English is conceptualised as a global language in Japan, and considers how the resultant language ideologies – drawn in part from universal discourses; in part from context-specific trends in social history – inform the relationships that people in Japan have towards the language. The book analyses the specific nature of the language’s symbolic meaning in Japan, and how this meaning is expressed and negotiated in society. It also discusses how the ideologies of English that exist in Japan might have implications for the more general concept of ‘English as a global language’. To this end it considers the question of what constitutes a ‘global’ language, and how, if at all, a balance can be struck between the universal and the historically-contingent when it comes to formulating a theory of English within the world.

Dein Ego ist dein Feind

So besiegst du deinen größten Gegner

Author: Ryan Holiday

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960920458

Category: Self-Help

Page: 288

View: 4284

Viele Menschen glauben, dass die Gründe, die sie daran hindern, erfolgreich zu sein, in ihrer Umwelt zu finden sind. Aber in Wirklichkeit steckt der größte Feind in jedem von uns selbst: unser Ego. Es macht uns blind für unsere Fehler, verhindert, dass wir aus ihnen lernen, und hemmt unsere Entwicklung. Denn gerade in Zeiten, in denen die schamlose Selbstdarstellung in sozialen Netzwerken oder im Reality-TV eine Selbstverständlichkeit ist, liegt die wahre Herausforderung in der Idee, weniger Zeit in das Erzählen der eigenen Größe zu stecken und stattdessen die wirklich wichtigen Missionen des Lebens zu meistern. Mit einer Fülle an Beispielen aus Literatur, Philosophie und Geschichte zeigt Ryan Holiday eindrucksvoll und praxisnah, wie die Überwindung des eigenen Egos zum unnachahmlichen Erfolg verhilft. Bewaffnet mit den Erkenntnissen aus diesem Buch kann sich jeder seinem größten Feind stellen – dem eigenen Ego.