Rites of the God-King

Santi and Ritual Change in Early Hinduism

Author: Marko Geslani

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0190862904

Category: Religion

Page: 368

View: 9230

Scholars of Vedic religion have long recognized the centrality of ritual categories to Indian thought. There have been few successful attempts, however, to bring the same systematic rigor of Vedic Scholarship to bear on later "Hindu" ritual. Excavating the deep history of a prominent ritual category in "classical" Hindu texts, Geslani traces the emergence of a class of rituals known as santi, or appeasement. This ritual, intended to counteract ominous omens, developed from the intersection of the fourth Veda - the oft-neglected Atharvaveda - and the emergent tradition of astral science (Jyotisastra) sometime in the early first millennium, CE. Its development would come to have far-reaching consequences on the ideal ritual life of the king in early-medieval Brahmanical society. The mantric transformations involved in the history of santi led to the emergence of a politicized ritual culture that could encompass both traditional Vedic and newer Hindu performers and practices. From astrological appeasement to gift-giving, coronation, and image worship, Rites of the God-King chronicles the multiple lives and afterlives of a single ritual mode, unveiling the always-inventive work of the priesthood to imagine and enrich royal power. Along the way, Geslani reveals the surprising role of astrologers in Hindu history, elaborates conceptions of sin and misfortune, and forges new connections between medieval texts and modern practices. In a work that details ritual forms that were dispersed widely across Asia, he concludes with a reflection on the nature of orthopraxy, ritual change, and the problem of presence in the Hindu tradition.

How the Brahmins Won

From Alexander to the Guptas

Author: Johannes Bronkhorst

Publisher: BRILL

ISBN: 9004315519

Category: Religion

Page: 590

View: 2777

This is the first study to systematically confront the question how Brahmanism, which was geographically limited and under threat during the final centuries BCE, transformed itself and spread all over South and Southeast Asia.

Feeding the Dead

Ancestor Worship in Ancient India

Author: Matthew R. Sayers

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199896437

Category: History

Page: 187

View: 4927

The author calls attention to the importance of the Vedic domestic ritual codes in the creation of what has come to be known as "classical Hinduism."

Inklusivismus

eine indische Denkform

Author: Paul Hacker

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Hinduism

Page: 113

View: 8379

Die Kosmographie der Inder

Nach Quellen dargestellt

Author: Willibald Kirfel

Publisher: Georg Olms Verlag

ISBN: 9783487401300

Category: Cosmogony, Hindu

Page: 437

View: 8808

Das alte Indien

Author: Michael Witzel

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406597176

Category:

Page: 126

View: 2109

Von Barden und Königen

ethnologische Studien zur Göttin und zum Gedächtnis in Kacch (Indien)

Author: Helene Basu

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: N.A

Category: Charans

Page: 350

View: 6116

Diese Studie untersucht die Konstituierung von lokaler indischer Kultur in der Gegenwart im Sinne einer gegenseitigen Durchdringung von Religion und kulturellem Gedachtnis. Die Halbinsel Kacch im Nordwesten des indischen Subkontinents war Sitz eines Konigreichs, dessen Geschichte auf mannigfache Weise mit der mittelalterlichen Kultur der Rajputen von Saurashtra und Rajasthan verbunden ist. Im Kontext des Rajput-Konigtums wird den Kunsten von nicht-brahmanischen Barden nach wie vor eine hohe Wertschatzung entgegengebracht: In Dichtung, Gesang und der Archivierung von Stammbaumen manifestiert sich das Wirken der Gottin, die zugleich Konige durch ihre Macht zum Regieren befahigte. Barden bezeichnen sich als 'Sohne der Gottin' - in ihren Frauen nimmt die Gottin menschliche Gestalt an. Die Vergottlichung von Frauen und die Archivierung kultureller Erinnerungen durch mannliche Barden gehen hier eine Synthese ein. Vom sozialen Ort der Barden aus betrachtet erscheint die sozio-religiose Kultur von Kacch jedoch nicht als Ausdruck unwandelbarer Tradition, sondern als gepragt von Transformationen politischer Machtverhaltnisse und Neudefinitionen der Kaste im modernen Indien."

Buddha

Sein Leben, seine Lehre, seine Gemeinde

Author: Hermann Oldenberg

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3954558300

Category: Religion

Page: 436

View: 1719

Der Indologie Hermann Oldenberg veröffentlichte sein umfangreiches, auf vergleichende Studien der Überlieferungen basierendes Werk »Buddha – Sein Leben, seine Lehre, seine Gemeinde« erstmals 1881. Mit der Darstellung, die als Pionierleistung der Buddhismus-Forschung gilt, gelang ihm erstmals der Nachweis, dass Buddha keine mythische Figur, sondern eine reale historische Persönlichkeit war. – Nachdruck der 1890 erschienenen zweiten Auflage.

Indische Sprüche

sanskrit und deutsch

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Proverbs, Sanskrit

Page: N.A

View: 5115

Die Philosophie des Buddhismus

Mit einem Vorwort von Eli Franco und Karin Preisendanz

Author: Erich Frauwallner

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050088095

Category: Philosophy

Page: 335

View: 8820

Erich Frauwallners Buch "Die Philosophie des Buddhismus" ist längst zu einem ‚Klassiker’ geworden. Die Form der Darstellung ist glücklich gewählt; sie verknüpft allgemeine Überblicke, Einführungen in das Denken individueller buddhistischer Philosophen und lange Exzerpte aus philosophischen Werken des südasiatischen Buddhismus in wörtlicher Übersetzung. Das Buch bewegt sich also zwischen einem Einführungswerk und einer Anthologie. Die knappen Einleitungen zu den repräsentativen Texten sind informativ und klar und rücken die philosophischen Inhalte in das Licht ihrer historischen Entwicklung; die Übersetzungen aus den relevanten Sprachen (Pali, Sanskrit, Tibetisch, Chinesisch) wiederum sind außerordentlich verlässlich. Der Neuauflage des Bandes wurde ein Vorwort von Eli Franco und Karin Preisendanz zu Frauwallners Leben und Schaffen beigefügt, ergänzt durch eine Bibliographie seiner Schriften und eine kommentierte Liste weiterführender Literatur zum südasiatischen Buddhismus.

Altindische Grammatik

Author: Jacob Wackernagel,Albert Debrunner

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525261217

Category: History

Page: 602

View: 6799

Licht und Leuchten im R̥gveda

Untersuchungen zum Wortfeld des Leuchtens und zur Bedeutung des Lichts

Author: Ulrike Roesler

Publisher: Indica Et Tibetica Verlag

ISBN: 9783923776320

Category: Vedas

Page: 286

View: 865

Benares

Stadt des Lichts

Author: Diana L. Eck

Publisher: N.A

ISBN: 9783458348719

Category:

Page: 481

View: 6159

Hinduismus

Author: Vasudha Narayanan

Publisher: N.A

ISBN: 9783897173460

Category:

Page: 112

View: 3622

Sehr knapp gefasste Einführung in den Hinduismus, die über Geschichte, Lehren, heilige Schriften, Personen, Orte, Feste, ethische Grundsätze, Tod und Jenseits sowie Religion und Gesellschaft informiert.