Der Fluch des Reichtums

Warlords, Konzerne, Schmuggler und die Plünderung Afrikas

Author: Tom Burgis

Publisher: Westend Verlag

ISBN: 3864896509

Category: Political Science

Page: 352

View: 9663

Afrika ist der wohl weltweit ärmste Kontinent und gleichzeitig der reichste: Ein Drittel der weltweiteren Rohstoffvorkommen liegen unter der Erdoberfläche - ein immenser Reichtum, der für die Mehrheit der Bevölkerung allerdings weit mehr Fluch als Segen bedeutet. Auf den Spuren eines finanziellen Kolonialismus begibt sich Tom Burgis auf eine mitreißende und schockierende Reise durch anonyme Sitzungssäle und protzige Verwaltungsbauten. Das afrikanische Wirtschaftswunder wird getrieben von einem unbändigen Hunger auf die natürlichen Ressourcen des Kontinents, besonders durch aufstrebende Weltmächte wie China. Mittlerweile gibt es ein verzweigtes Netzwerk von zwielichtigen Händlern, Bankern und kapitalistischen Freibeutern, welches die lokalen Behörden unterwandert hast und mit Schmiergeldern unterhält: Ein System der Ausbeutung mit dem Zweck, Afrikas rohstoffreichste Länder auf Kosten der Bevölkerung systematisch auszuplündern. Tom Burgis nennt die Schuldigen und Profiteure beim Namen und zeichnet ein ebenso grausames wie wahrheitsgetreues Bild über den ärmsten reichen Kontinent der Welt.

Die Vernetzung der Welt

Ein Blick in unsere Zukunft

Author: Eric Schmidt,Jared Cohen

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644030618

Category: Political Science

Page: 448

View: 7143

Welche Konsequenzen wird es haben, wenn in Zukunft die überwiegende Mehrheit der Weltbevölkerung online ist? Wenn Informationstechnologien so allgegenwärtig sind wie Elektrizität? Was bedeutet das für die Politik, die Wirtschaft – und für uns selbst? Diese Fragen beantwortet ein außergewöhnliches Autorenduo: Eric Schmidt, der Mann, der Google zu einem Weltunternehmen gemacht hat, und Jared Cohen, ehemaliger Berater von Hillary Clinton und Condoleezza Rice und jetzt Chef von Googles Denkfabrik. In diesem aufregenden Buch führen sie uns die Chancen und Gefahren jener eng vernetzten Welt vor Augen, die die meisten von uns noch erleben werden. Es ist die sehr konkrete Vision einer Zukunft, die bereits begonnen hat. Und ein engagiertes Plädoyer dafür, sie jetzt zu gestalten – weil Technologie der leitenden Hand des Menschen bedarf, um Positives zu bewirken.

Narconomics

Ein Drogenkartell erfolgreich führen

Author: Tom Wainwright

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 3641161746

Category: Business & Economics

Page: 352

View: 9498

Was haben Coca-Cola, McDonald’s und der internationale Drogenhandel gemeinsam? Der Drogenhandel ist ein globalisiertes, vernetztes und hoch professionalisiertes Geschäftsfeld mit einem Jahresumsatz von 300 Milliarden Dollar, Tendenz steigend. Wie man sich als aufstrebendes Kartell ein Stück vom Kuchen sichert? Indem man von den Besten des Big Business lernt. Denn die Strategien, die für Konzerne wie H&M, Coca-Cola und McDonald’s funktionieren, haben sich längst auch international erfolgreiche Drogenbarone angeeignet – von der richtigen PR über Offshoring, Assessment-Center und E-Commerce. In Narconomics vollzieht Wirtschaftsjournalist Wainwright die Wertschöpfungskette von Drogen wie Kokain nach, von der Koka-Ernte in den Anden bis zum Verkauf an unseren Straßenecken. Jahrelange Recherchen, gefahrenreiche Reisen zu den Brennpunkten des Drogenhandels und Interviews mit Beteiligten, ob minderjähriger Profikiller in den Straßen von Mexico City oder Polizist, Ganglord oder Staatspräsident, haben Wainwright tiefe Einblicke in eine einzigartig einträgliche und tödliche Branche beschert.

Kongo

Eine Geschichte

Author: David Van Reybrouck

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518778005

Category: History

Page: 783

View: 1723

Fesselnd und atemberaubend erzählt David van Reybrouck die Geschichte Kongos, wie wir sie noch nie gelesen haben. Der Autor, der den Bogen von der kolonialen Gewaltherrschaft unter Leopold II. über die 32jährige Mobutu-Diktatur bis hinein in die Gegenwart spannt, berichtet aus der eindrücklichen Perspektive derjenigen, die in ihrem Land leiden, kämpfen, leben – im Mittelpunkt stehen die Träume, Hoffnungen und Schicksale der sogenannten einfachen Bevölkerung. Für sein mehrfach preisgekröntes Buch hat der Autor zahlreiche Reisen in das zentralafrikanische Land unternommen, in dem er einzigartige Interviews führen konnte. Der Älteste, mit dem er sprach, wurde 1882 geboren. Seine Stimme und die vieler hundert anderer, Kindersoldaten und Rebellenführer, Politiker und Missionare, machen dieses Buch zu einer Sensation. Mit zahlreichen Augenzeugenberichten, bisher unbekannten Dokumenten aus Archiven und Van Reybroucks fundierter Kenntnis der Forschung stellt es einen Meilenstein auf dem Gebiet der Sachbuchliteratur dar.

Die neue Völkerwanderung

Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten

Author: Prinz Asfa-Wossen Asserate

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843714568

Category: Social Science

Page: 224

View: 1883

Die aktuelle Flüchtlingskrise ist vor allem den Ereignissen im Nahen Osten geschuldet. Dabei gerät eine langfristig viel bedrohlichere Entwicklung aus dem Blick: die Völkerwanderung Zehntausender Afrikaner nach Europa. Prinz Asfa-Wossen Asserate, einer der besten Kenner des afrikanischen Kontinents, beschreibt die Ursachen dieser Massenflucht und appelliert an die europäischen Staaten, ihre Afrikapolitik grundlegend zu ändern. Andernfalls werden es bald nicht Tausende, sondern Millionen von Flüchtlingen sein, werde diese größte Herausforderung Europas im 21. Jahrhundert in einer Katastrophe enden – für Afrika und Europa. Als langjähriger Afrika-Berater deutscher Unternehmen kennt Prinz Asserate die Missstände genau. Durch westliche Handelsbarrieren und Agrarprotektionen verliert Afrika jährlich das Doppelte dessen, was es an Entwicklungshilfe erhält. Zudem werden Gewaltherrscher hofiert. Gerade diejenigen, die der Kontinent für seine Entwicklung dringend braucht, kehren ihrer Heimat den Rücken und verschlimmern so die Situation vor Ort. Europa, so Asserate, muss Afrika als Partner behandeln und gezielt diejenigen Staaten unterstützen, die demokratische Strukturen aufbauen und in ihre Jugend investieren. Nur so kann es gelingen, den fluchtbereiten Afrikanern eine menschenwürdige Zukunft auf ihrem Kontinent zu ermöglichen.

Afrika

Eine Einführung in Geschichte, Politik und Gesellschaft

Author: Rainer Tetzlaff

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 365820253X

Category: Political Science

Page: 356

View: 7429

Das Lehrbuch bietet einen vertieften Überblick über die Geschichte und Politik Afrikas vom atlantischen Sklavenhandel, über die Phasen von Kolonialismus und Dekolonisation bis zu den Entwicklungsproblemen der Gegenwart. Dabei werden diverse Entwicklungstheorien zur Erklärung von erfolgreichen und fehlgeschlagenen Entwicklungspfaden einzelner Länder nach 1960 herangezogen. Thematische Schwerpunkte sind Europas koloniales Erbe, Staatsbildung und Staatszerfall, Demokratisierung, Fluch der Rohstoffe, Bevölkerungswachstum, Hunger und Armut, ethnische Konflikte sowie die Rollen der Weltbank, EU und China als externe Akteure in Afrika.

Entwicklungspolitik heute

Lassen sich Wohlstand und Wachstum planen?

Author: Oskar Kurer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658123990

Category: Political Science

Page: 308

View: 6972

Einem erheblichen Teil der Weltbevölkerung den Weg aus der Armut zu ermöglichen, ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit und daher Diskussionsgegenstand dieses Buches. Der Erfolg westlicher Politik wird nach eigenem Selbstverständnis weitgehend daran gemessen, ob in der Dritten Welt die Wohlfahrt der Menschen soweit erhöht werden kann, dass keine materielle Not herrscht und darüber hinaus die Menschen an Kultur und Politik teilhaben können. Das Buch stellt sich folgende essenzielle Fragen: Wie hat sich die Wohlfahrt der Menschen in den Ländern der Dritten Welt im Zeitalter der Globalisierung verändert? Warum sind einige Länder und Regionen in Armut verharrt, haben sich andere davon befreien können und sind wieder andere wohlhabend geworden? Welche Rolle spielen dabei Staat und Markt? Lassen sich diese Entwicklungen von außen steuern, beispielsweise durch Entwicklungszusammenarbeit? Welche Zukunftsaussichten haben diese Länder?

In Afrika: Reise in die Zukunft

Author: Alex Perry

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104006687

Category: History

Page: 544

View: 2848

»Afrika entwickelt sich unaufhaltsam. Letzten Endes wird es sich befreien.« Alex Perry Wir wissen alles darüber, wie die Menschen in Afrika sterben, aber nichts darüber, wie sie heute leben. Das ändert Alex Perry, der als Auslandskorrespondent des »Time Magazine« fast ein Jahrzehnt durch den großen Kontinent reiste und ein Afrika erlebte, das sich in einer Phase geradezu wütender Selbstbehauptung befindet. Er sprach mit Unternehmern, Warlords, Entwicklungshelfern, Wissenschaftlern, Drogenschmugglern, Präsidenten, mit Menschen aus allen Bereichen der afrikanischen Gesellschaft. Ein ebenso eindringlicher wie facettenreicher Blick auf einen modernen und sich im Aufbruch befindenden Kontinent – literarische, hervorragend recherchierte und ganz und gar verblüffende Geschichten aus dem neuen Afrika. Mit einem aktuellen Nachwort für die Taschenbuchausgabe.

Auf den Spuren von Mr. Kurtz

Mobutus Aufstieg und Kongos Fall

Author: Michela Wrong

Publisher: N.A

ISBN: 9783893200580

Category: Congo (Democratic Republic)

Page: 334

View: 3721

China: the New Imperialists & Neo- Colonialists in Africa?

Author: Kwame A. Insaidoo

Publisher: AuthorHouse

ISBN: 1524604577

Category: Political Science

Page: 238

View: 9056

Chinese generally look condescendingly on the humanity of black Africans, but over the past decades there have been a huge influx of Chinese on the African continent. What is driving the Chinese to the African continent? Are the Chinese in Africa to help Africa develop in their so-called win-win, or south-southdevelopment method? Or are the Chinese in Africa to exploit the huge super abundant raw materials and mineral resources to fuel their expanding industries?It is true that the Chinese are currently building monumental stadiums, presidential palaces, conference halls,but as much as Africans are grateful for these they do not represent economic progress for Africa. What we see though is Chinese offering huge loans to African nations in return for their raw materials. Ironically, most of the loans end up in the hands of Chinese contractors undertaking the construction projects, Chinese labor working in the projects, and Chinese materials and products used in the projects. In the end African governments are left holding the bag of huge repayments back to China. Moreover, some, if not, many of the infrastructure are often shoddy as the case of Angolan hospital, and many roads in Africa have demonstrated. Additionally, Chinese also support African dictators like Mugabe of Zimbabwe, Omar Bashir of Sudan, Santos of Angola and many others with deadly weaponry to oppress African citizens. Finally, the Beijing Consensus though has helped lift many Chinese out of poverty cannot be replicated in Africa, because of its authoritarian nature.

Schatten über dem Kongo

die Geschichte eines der großen, fast vergessenen Menschheitsverbrechen

Author: Adam Hochschild

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 9783608919738

Category:

Page: 494

View: 3414

Regionalism in Africa

Genealogies, institutions and trans-state networks

Author: Daniel C Bach

Publisher: Routledge

ISBN: 1317557212

Category: Political Science

Page: 198

View: 3646

Africa, which was not long ago discarded as a hopeless and irrelevant region, has become a new 'frontier' for global trade, investment and the conduct of international relations. This book surveys the socio-economic, intellectual and security related dimensions of African regionalisms since the turn of the 20th century. It argues that the continent deserves to be considered as a crucible for conceptualizing and contextualizing the ongoing influence of colonial policies, the emergence of specific integration and security cultures, the spread of cross-border regionalisation processes at the expense of region-building, the interplay between territory, space and trans-state networks, and the intrinsic ambivalence of global frontier narratives. This is emphasized through the identification of distinctive 'threads' of regionalism which, by focusing on genealogies, trajectories and ideals, transcend the binary divide between old and new regionalisms. In doing so, the book opens new perspectives not only on Africa in international relations, but also Africa’s own international relations. This text will be of key interest to students and scholars of African politics, African history, regionalism, comparative regionalism, and more broadly to international political economy, international relations and global and regional governance.

Extractive Industries and Changing State Dynamics in Africa

Beyond the Resource Curse

Author: Jon Schubert,Ulf Engel,Elísio Macamo

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1351200615

Category: Political Science

Page: 178

View: 9245

This book uses extractive industry projects in Africa to explore how political authority and the nation-state are reconfigured at the intersection of national political contestations and global, transnational capital. Instead of focusing on technological zones and the new social assemblages at the actual sites of construction or mineral extraction, the authors use extractive industry projects as a topical lens to investigate contemporary processes of state-making at the state–corporation nexus. Throughout the book, the authors seek to understand how public political actors and private actors of liberal capitalism negotiate and redefine notions and practices of sovereignty by setting legal, regulatory and fiscal standards. Rather than looking at resource governance from a normative perspective, the authors look at how these negotiations are shaped by and reshape the self-conception of various national and transnational actors, and how these jointly redefine the role of the state in managing these processes for the ‘greater good’. Extractive Industries and Changing State Dynamics in Africa will be useful for researchers, upper-level students and policy-makers who are interested in new articulations of state-making and politics in Africa.

Die Frau, die vom Himmel fiel

Roman

Author: Simon Mawer

Publisher: DVA

ISBN: 3641088658

Category: Fiction

Page: 384

View: 497

Paris 1943: Eine mutige junge Frau gerät zwischen die Fronten des Krieges – und fi ndet sich zwischen zwei Männern wieder Marian Sutro ist kein Mädchen wie die anderen. Soeben aus der Schule ins Leben entlassen, kauert die neunzehnjährige Londonerin nun vor der geöffneten Tür eines Flugzeugs der Royal Airforce, unter ihr das besetzte Frankreich, bereit, mit dem Fallschirm ins Ungewisse zu springen. Sie soll ihre Jugendliebe Clément aufsuchen, der in Paris für die Nazis als Wissenschaftler arbeitet. Wird sie ihre Aufgabe erfüllen? Wird sie Clément finden – und was wird dann mit Benoît, ihrem neuen Liebhaber? Ein packender Roman über eine starke junge Frau, die Mut in gefährlichen Zeiten beweist, und eine »Casablanca«-gleiche Liebesgeschichte vor der Kulisse des historischen Paris.

Ich soll nicht lügen

Psychothriller

Author: Sarah J. Naughton

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843715947

Category: Fiction

Page: 384

View: 7705

Zwei Frauen umkreisen einander in einem Netz aus Lügen. Wer ist Täter, wer ist Opfer? »Er war die Liebe meines Lebens.« »Warum wusste ich nicht, dass mein Bruder verlobt ist?« »Er war depressiv und wollte sich umbringen.« »Mein Bruder hatte keine Depressionen.« »Er ist einfach gesprungen.« »Und wenn ihn jemand gestoßen hat?« »Ich bin die Liebe seines Lebens.« »Bist du seine Mörderin?« Mags' Bruder Abe liegt im Koma. Er ist von einer Treppe zwölf Meter in die Tiefe gestürzt. Die Polizei glaubt seiner Verlobten Jody, dass es ein Selbstmordversuch war. Mags glaubt ihr nicht. Sie ist sicher, dass Jody lügt. Aber warum? Psychologisch raffinierte Spannung für die Fans von "Girl on the Train" und "Die Witwe".

Waffenhandel

Das globale Geschäft mit dem Tod

Author: Andrew Feinstein

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455850219

Category: Political Science

Page: 848

View: 2345

Alles über den weltweiten Waffenhandel. ein Buch, das in seiner Präzision,Infor ma tionsfülle und Brisanz maßstäbe setzt. Bei ihren Einsätzen gegen Gaddafi mussten die NATO-Streitkräfte nicht nur russische Waffen zerstören, sondern auch Kriegsausrüstung, die unter anderem Deutschland dem Diktator verkauft hatte. Das sind seltene Momente, schreibt Feinstein, in denen eine Schattenwelt zutage tritt, die sich sonst der öffentlichen Kontrolle entzieht: ein globales Netz, dazu geschaffen, das ganz große Geld zu machen - auf Kosten von Leben, Sicherheit und Demokratie. An diesem Geschäft mit dem Tod beteiligen sich neben Akteuren aus den USA, Russland, China oder dem Nahen Osten auch Kriegsprofiteure aus EU-Staaten wie Deutschland, dem drittgrößten Waffenexporteur der Welt. Ein Buch, das in seiner Aktualität schockiert.

Der Aufstand

Über Poesie und Finanzwirtschaft

Author: Franco Berardi

Publisher: N.A

ISBN: 9783957570925

Category:

Page: 187

View: 2989