Blue Collar Resistance and the Politics of Jesus

Doing Ministry with Working Class Whites

Author: Tex Sample

Publisher: Abingdon Press

ISBN: 0687335027

Category: Religion

Page: 138

View: 3488

To be faithful to the gospel, all ministry must be indigenous; it must participate in the distinctive practices and perspectives of the people among whom ministry is taking place. Because our society tends to ignore or deny the reality of class divisions and prejudice, too many congregational leaders know too little about the world of working class whites. Continuing his groundbreaking work on class and American religion, Sample opens up the lives and lifestyles of working class whites in order to engage with them in authentic and transformational ministry. From the Circuit Rider review: "Tex Sample has written one of the most fun books to read on ministry that you will ever come across. Weaving philosophy, theology, country western lyrics, and stories throughout the book Sample at once delights and provokes us to think about the way in which we live out church in this day and age." (Click here to read the whole review.)

William Pitt the Younger

Author: Eric J. Evans

Publisher: Routledge

ISBN: 1134786778

Category: History

Page: 112

View: 5477

William Pitt the Younger re-examines Pitt's career in the light of recent research and emphasizes that it should not be stereotyped as having a `reformist' phase in the years to 1793 and a `reactionary' phase thereafter. His treatment includes explanation of: * Pitt's rapid rise to power * the importance of his relations with George III * contemporary party politics, including his own description of himself as an `independent Whig' * his administrative and financial reforms in the 1780s * his foreign policy and war strategy * his plans for assuring a satisfactory political union with Ireland and why they were frustrated. This volume by Eric J. Evans, includes a complete historical background to the leader's political career and analyses his achievements. The author outlines Pitt's economic, domestic and foreign policy as well as detailing the changes in party politics and monarchy during the period.

Rückkehr nach Reims

Author: Didier Eribon

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518744399

Category: Political Science

Page: 240

View: 5426

Als sein Vater stirbt, reist Didier Eribon zum ersten Mal nach Jahrzehnten in seine Heimatstadt. Gemeinsam mit seiner Mutter sieht er sich Fotos an – das ist die Ausgangskonstellation dieses Buchs, das autobiografisches Schreiben mit soziologischer Reflexion verknüpft. Eribon realisiert, wie sehr er unter der Homophobie seines Herkunftsmilieus litt und dass es der Habitus einer armen Arbeiterfamilie war, der es ihm schwer machte, in der Pariser Gesellschaft Fuß zu fassen. Darüber hinaus liefert er eine Analyse des sozialen und intellektuellen Lebens seit den fünfziger Jahren und fragt, warum ein Teil der Arbeiterschaft zum Front National übergelaufen ist. Das Buch sorgt seit seinem Erscheinen international für Aufsehen. So widmete Édouard Louis dem Autor seinen Bestseller »Das Ende von Eddy«.

Happiness, Democracy, and the Cooperative Movement

The Radical Utilitarianism of William Thompson

Author: Mark J. Kaswan

Publisher: SUNY Press

ISBN: 1438452039

Category: Philosophy

Page: 319

View: 6981

Examines the political significance of ideas about happiness through the work of utilitarian philosophers William Thompson and Jeremy Bentham. Happiness is political. The way we think about happiness affects what we do, how we relate to other people and the world around us, our moral principles, and even our ideas about how society should be organized. Utilitarianism, a political theory based on hedonistic and individualistic ideas of happiness, has been dominated for more than two-hundred years by its founder, Jeremy Bentham. In Happiness, Democracy, and the Cooperative Movement, Mark J. Kaswan examines the work of William Thompson, a friend of Bentham’s who nonetheless offers a very different utilitarian philosophy and political theory based on a different conception of happiness, but whose work has been largely overlooked. Kaswan reveals the importance of our ideas about happiness for our understanding of the basic principles and nature of democracy, its role in society and its character as a social institution. In what is the closest examination of Thompson’s political theory to date, Kaswan moves from philosophy to theory to practice, starting with conceptions of happiness before moving to theories of utility, then to democratic theory, and finally to practice in the first detailed account of how Thompson’s ideas laid the foundations for the cooperative movement, which is now the world’s largest democratic social movement. “This is an original and impressive piece of scholarship that calls attention to an important but neglected figure (Thompson) and provides an innovative and timely reading of his work. In the author’s hands, applied theory is given new life and new purpose.” — Stephen Engelmann, editor of Selected Writings: Jeremy Bentham “In this remarkable book, Mark Kaswan rescues and rehabilitates the reputation of a long-forgotten and unjustly neglected thinker—the radical Irishman, feminist, non-Benthamite Utilitarian, and a writer of remarkable range and power—William Thompson. In Kaswan, Thompson has finally found the expositor he so richly deserves. And we might in turn find in Thompson a vision of democratic possibilities that we so sorely need.” — Terence Ball, author of Reappraising Political Theory: Revisionist Studies in the History of Political Thought

Ecological Public Health

Reshaping the Conditions for Good Health

Author: Geof Rayner,Tim Lang

Publisher: Routledge

ISBN: 1136482709

Category: Medical

Page: 432

View: 4631

What is public health? To some, it is about drains, water, food and housing, all requiring engineering and expert management. To others, it is the State using medicine or health education and tackling unhealthy lifestyles. This book argues that public health thinking needs an overhaul, a return to and modernisation around ecological principles. Ecological Public Health thinking, outlined here, fits the twenty-first century’s challenges. It integrates what the authors call the four dimensions of existence: the material, biological, social and cultural aspects of life. Public health becomes the task of transforming the relationship between people, their circumstances and the biological world of nature and bodies. For Geof Rayner and Tim Lang, this is about facing a number of long-term transitions, some well recognized, others not. These transitions are Demographic, Epidemiological, Urban, Energy, Economic, Nutrition, Biological, Cultural and Democracy itself. The authors argue that identifying large scale transitions such as these refocuses public health actions onto the conditions on which human and eco-systems health interact. Making their case, Rayner and Lang map past confusions in public health images, definitions and models. This is an optimistic book, arguing public health can be rescued from its current dilemmas and frustrations. This century’s agenda is unavoidably complex, however, and requires stronger and more daring combinations of interdisciplinary work, movements and professions locally, nationally and globally. Outlining these in the concluding section, the book charts a positive and reinvigorated institutional purpose.

In the Making

Author: G. F. Green

Publisher: Penguin UK

ISBN: 0141970774

Category: Fiction

Page: 176

View: 7835

Ten-year-old Randal Thane is distressed to be taken from his mother, his governess and his home and sent to prep school. But once there, he discovers an adult world he had never before imagined, and falls unwillingly but entirely under the spell of a charismatic older boy, Felton, who will introduce him to all the pleasures, pains and perplexities of first love. A unique, enchanting and complicated coming-of-age story about the passion between two young boys, In the Making is widely hailed as G. F. Green's masterpiece, and is now in print for the first time since its original publication in 1952.

Die Rechte des Menschen

Eine Antwort auf Burke's Angriff gegen die französische Revolution u. zugleich eine Kritik des Wesens u. des Werthes der verschied. bestehenden Regierungsformen. Aus dem Englischen. Mit einer Biographie des Verfassers u. einer Vorrede von Friedrich Hecker. [Paine, Thomas]

Author: Thomas Paine

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 368

View: 4762

Das Ende von Eddy

Roman

Author: Édouard Louis

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310403334X

Category: Fiction

Page: 208

View: 3077

Ein Befreiungsschlag, ein Aufbruch in ein neues Leben – mit unglaublicher Sprachgewalt erzählt der junge französische Autor Édouard Louis die Geschichte einer geglückten Flucht aus einer unerträglichen Kindheit: inspiriert von seiner eigenen. ›Das Ende von Eddy‹ ist sein Debütroman, der zu einem großen Erfolg und einer der meistdiskutierten Veröffentlichungen des Jahres wurde.

Capitalism and Classical Social Theory, Second Edition

Author: John Bratton,David Denham

Publisher: University of Toronto Press

ISBN: 144260655X

Category: Social Science

Page: 432

View: 6603

Most texts on classical social theory offer exhaustive coverage of every possible theorist, making it difficult to use the book in one semester. Capitalism and Classical Social Theory, Second Edition represents a departure from this approach by offering solid coverage of the classical triumvirate (Marx, Durkheim, and Weber), but also extending the canon strategically to include Simmel, four early female theorists, and the writings of Du Bois. The result is a manageable, but thorough, examination of the key classical theorists. The second edition has been updated throughout and includes two new chapters: one on Weber and rationalization, and one on Du Bois and his writings on race. A new concluding chapter links classical theory to current developments in capitalism during an age of austerity.

Sex Before the Sexual Revolution

Intimate Life in England 1918–1963

Author: Simon Szreter,Kate Fisher

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1139492896

Category: History

Page: N.A

View: 4507

What did sex mean for ordinary people before the sexual revolution of the 1960s and 1970s, who were often pitied by later generations as repressed, unfulfilled and full of moral anxiety? This book provides the first rounded, first-hand account of sexuality in marriage in the early and mid-twentieth century. These award-winning authors look beyond conventions of silence among the respectable majority to challenge stereotypes of ignorance and inhibition. Based on vivid, compelling and frank testimonies from a socially and geographically diverse range of individuals, the book explores a spectrum of sexual experiences, from learning about sex and sexual practices in courtship, to attitudes to the body, marital ideals and birth control. It demonstrates that while the era's emphasis on silence and strict moral codes could for some be a source of inhibition and dissatisfaction, for many the culture of privacy and innocence was central to fulfilling and pleasurable intimate lives.

Swing Time

Roman

Author: Zadie Smith

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462316001

Category: Fiction

Page: 640

View: 687

»Nicht nur Freundschaft, sondern die ganze verrückte, ungerechte Welt wird einem präzisen prüfenden Blick unterzogen.« New York Magazine.Beim Tanzunterricht lernen sich zwei kleine Mädchen kennen und werden Freundinnen. Beide träumen davon, Tänzerinnen zu werden. Doch nur die eine hat Talent. Die andere hat Ideen: über Rhythmus und Zeit, über schwarze Haut und schwarze Musik, über Stammeszugehörigkeit, Milieu, Bildung und Chancengleichheit. Als sich die beiden Mädchen zum ersten Mal begegnen, fühlen sie sich sofort zueinander hingezogen. Die gleiche Leidenschaft fürs Tanzen und für Musicals verbindet sie, doch auch derselbe Londoner Vorort und die Hautfarbe. Ihre Wege trennen sich, als Tracey tatsächlich Tänzerin wird und erste Rollen in Musicals bekommt. Ihre Freundin wiederum jettet als Assistentin der berühmten Sängerin Aimee um die Welt. Als Aimee in Afrika eine Schule gründen will, reist sie ihr voraus und lässt sich durch das Land, in dem ihre Wurzeln liegen, verzaubern und aus dem Rhythmus bringen. Dieser grandiose Roman von Zadie Smith, der in den USA und in Großbritannien von Presse und Publikum gefeiert wird, erzählt am Beispiel zweier Freundinnen vom Siegen und Scheitern, vom Beginnen und Enden. »Bewegend, lustig und wahrhaftig analysiert dieser Roman mit der Eleganz von Fred Astaire oder Michael Jackson Themen wie Hautfarbe und Weltpolitik.« Kirkus Reviews

Sehen

Das Bild der Welt in der Bilderwelt

Author: John Berger

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104038198

Category: Fiction

Page: 160

View: 4554

Das erfolgreichste Buch zur Kunst der letzten fünfzig Jahre - jetzt neu auflegt im FISCHER Taschenbuch! Mit seinem legendären Buch ›Sehen. Das Bild der Welt in der Bilderwelt‹ lehrte John Berger uns Anfang der 1970er Jahre, Bilder neu zu sehen. Er analysiert Gemälde nicht isoliert in einer Welt von musealer Ewigkeit, sondern als Gebrauchsmuster der modernen Gesellschaft, die vor allem den weiblichen Körper zur Reklame benutzt. John Berger, der große europäische Erzähler und Essayist, feiert im November 2016 seinen 90. Geburtstag. Seine Essays zu Kunst und Fotografie sind aus der Ästhetik des 20. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Meisterhaft finden seine Erzählungen und Romane eine sinnliche Antwort auf die Frage, wie wir heute leben. »Es gibt niemals genug von John Berger!« Tilda Swinton

Farbenblind

Author: Trevor Noah

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 364120643X

Category: Biography & Autobiography

Page: 336

View: 1941

Trevor Noah kam 1984 im Township Soweto als Sohn einer Xhosa und eines Schweizers zur Welt. Zu einer Zeit, da das südafrikanische Apartheidsregime „gemischtrassige“ Beziehungen weiterhin unter Strafe stellte. Als Kind, das es nicht geben durfte, erlebte er Armut und systematischen Rassismus, aber auch die mutige Auflehnung seiner "farbenblinden" Eltern, die einfallsreich versuchten, Trennungen zwischen Ethnien und Geschlechtern zu überwinden. Heute ist er ein international gefeierter Comedian, der die legendäre "The Daily Show" in den USA leitet und weltweit – ob Sydney, Dubai, Toronto, San Francisco oder Berlin – in ausverkauften Sälen auftritt. In "Farbenblind" erzählt Trevor Noah ebenso feinsinnig wie komisch in achtzehn Geschichten von seinem Aufwachsen in Südafrika, das den ganzen Aberwitz der Apartheid bündelt: warum ihn seine Mutter aus einem fahrenden Minibus warf, um Gottes Willen zu erfüllen, welche Musik er für einen tanzenden Hitler aufzulegen pflegte, um sein erstes Geld zu verdienen, und wie ihn eine Überwachungskamera, die nicht einmal zwischen Schwarz und Weiß unterscheiden konnte, vor dem Gefängnis bewahrte.

Der Ursprung der Familie, des Privateigenthums und des Staats

Im Anschluß an Lewis H. Morgans Forschungen

Author: Friedrich Engels

Publisher: tredition

ISBN: 3842416288

Category: Literary Collections

Page: 184

View: 604

Dieses Werk ist Teil der Buchreihe TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veröffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Großteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhältlich. Mit der Buchreihe TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bücher zu verlegen - und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Förderung der Kultur. Sie trägt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten.

Das ist bei uns nicht möglich

Roman

Author: Sinclair Lewis

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841213731

Category: Fiction

Page: 448

View: 2170

Sinclair Lewis’ Roman aus dem Jahr 1935 führt einen Antihelden vor, der mit seinen Hetzreden die Begeisterung unzufriedener Wähler entfacht. Durch seine Lügen und eine Rhetorik des Populismus und der Ressentiments wird er Präsident der Vereinigten Staaten. Das klingt vertraut? „Eine unheimliche Vorwegnahme der aktuellen Ereignisse.“ The Guardian „Ein Populist im Weißen Haus? Literaturnobelpreisträger Sinclair Lewis hat es vor 80 Jahren durchgespielt.“ DIE ZEIT „Sinclair Lewis ist wieder aktuell.“ der Freitag „Ein Meister des absoluten Realismus." Bob Dylan 1935 in den USA ein aufsehenerregender Bestseller, heute wieder eine Sensation und aktuell wie selten zuvor. In der Übersetzung des bekannten Exilautors und Kleist-Preis-Trägers Hans Meisel – mit einem Nachwort von Jan Brandt. Sinclair Lewis wusste durch seine Frau Dorothy Thompson, Auslandskorrespondentin in Berlin, über den Aufstieg der Nazis Bescheid. In den USA beobachtete er, wie die Populisten nach Wirtschaftskrise und Sozialreformen des New Deal immer weiter an Einfluss gewannen. Der radikale Senator Huey Long versuchte Präsident Roosevelt aus dem Amt zu drängen, bevor Long 1935 einem Attentat zum Opfer fiel. Lewis diente er als Vorbild für den fanatischen Verführer Buzz Windrip in seinem Roman. Buzz Windrip, für seine Gegner ein „ungebildeter Lügner mit idiotischer Weltanschauung“ und ein gefährlicher Populist, will Präsidentschaftskandidat werden. Er gibt vor, sich für die kleinen Leute einzusetzen, und verspricht, „aus Amerika wieder ein stolzes Land zu machen“. Trotz völlig unglaubwürdiger Versprechen laufen ihm die Wähler zu, und er zieht ins Weiße Haus ein. Sogleich regiert er wie ein absolutistischer Herrscher, beschneidet die Freiheiten der Minderheiten, legt sich mit Mexiko an und lässt seine Kritiker rabiat verfolgen. Einer davon ist der liberale Zeitungsherausgeber Doremus Jessup, der sich nicht mundtot machen lassen will.

Future work

jobs, self-employment, and leisure after the industrial age

Author: James Robertson

Publisher: Universe Pub

ISBN: N.A

Category: Business & Economics

Page: 220

View: 1770

Describes what work will be like in the future, suggests how perceptions of work will change, and discusses the relationship between labor, money, and government

Robert Enke

Ein allzu kurzes Leben

Author: Ronald Reng

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 349295135X

Category: Sports & Recreation

Page: 432

View: 4512

Unter allen Fußballern war Robert Enke eine außergewöhnliche Persönlichkeit im deutschen Tor. Als überwältigendes Talent mit 20 berufen, für den legendären FC Barcelona zu spielen, war er mit 25 ein vergessenes Talent und etablierte sich schließlich, als es fast zu spät schien, noch als Weltklassetorwart. Ronald Reng erzählt von Erfolgen und Misserfolgen, aber vor allem erzählt er die Geschichte hinter dem öffentlichen Menschen: Robert Enke hatte immer ein offenes Ohr für die Sorgen derer, die ihn umgaben. Und blieb selbst nicht verschont von großen Schicksalsschlägen wie dem Tod seiner kleinen Tochter. Sein Freitod berührte und erschütterte Deutschland weit über die Welt des Fußballs hinaus.