The Order of Things

Author: Michel Foucault

Publisher: Routledge

ISBN: 1317336674

Category: Social Science

Page: 448

View: 6762

When one defines "order" as a sorting of priorities, it becomes beautifully clear as to what Foucault is doing here. With virtuoso showmanship, he weaves an intensely complex history of thought. He dips into literature, art, economics and even biology in The Order of Things, possibly one of the most significant, yet most overlooked, works of the twentieth century. Eclipsed by his later work on power and discourse, nonetheless it was The Order of Things that established Foucault's reputation as an intellectual giant. Pirouetting around the outer edge of language, Foucault unsettles the surface of literary writing. In describing the limitations of our usual taxonomies, he opens the door onto a whole new system of thought, one ripe with what he calls "exotic charm". Intellectual pyrotechnics from the master of critical thinking, this book is crucial reading for those who wish to gain insight into that odd beast called Postmodernism, and a must for any fan of Foucault.

Michel Foucault's Archaeology of Scientific Reason

Science and the History of Reason

Author: Gary Gutting

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9780521366984

Category: Philosophy

Page: 306

View: 7446

This is an important introduction to and critical interpretation of the work of the major French thinker, Michel Foucault. Through comprehensive and detailed analyses of such important texts as The History of Madness in the Age of Reason, The Birth of the Clinic, The Order of Things, and The Archaeology of Knowledge, the author provides a lucid exposition of Foucault's "archaeological" approach to the history of thought, a method for uncovering the "unconscious" structures that set boundaries on the thinking of a given epoch. The book casts Foucault in a new light, relating his work to Gaston Bachelard's philosophy of science and Georges Canguilhem's history of science. This perspective yields a new and valuable understanding of Foucault as a historian and philosopher of science, balancing and complementing the more common view of him as primarily a social critic and theorist.

Die Geburt der Klinik

eine Archäologie des ärztlichen Blicks

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783596274000

Category: Hospitals

Page: 218

View: 9862

Philosophische Abhandlung Michel Foucaults über die Macht und Hierarchie in staatlichen Institutionen sowie deren Auswirkung auf die Personen, die sich in diesen Institutionen aufhalten.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 1806

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Raymond Roussel

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518115596

Category:

Page: 191

View: 5510

Dracula

Author: Bram Stoker

Publisher: nexx verlag gmbh

ISBN: 3958705162

Category: Fiction

Page: N.A

View: 6947

»Dracula« ist eine mit besonderen Stilmitteln (Tagebuchauszügen, Zeitungsausschnitten, Brieftexten) aufgebaute, mitreißend erzählte Geschichte über bedingungslose Freundschaft, Liebe und den Kampf gegen das Böse, den Jonathan Harker und seine Mitstreiter aufnehmen müssen. Die Betonung des Gruseligen hat den Stoff zwar berühmt gemacht, ist aber eigentlich das Unwichtigste an diesem Roman, der zu Recht zur Weltliteratur gehört.

Sexualität und Wahrheit

Der Gebrauch der Lüste / übers. von Ulrich Raulff und Walter Seitter

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518283172

Category:

Page: 326

View: 9136

Geschichte des Wissens

Aus dem Amerikanischen von Anita Ehlers

Author: Charles Van Doren

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034860099

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 524

View: 1390

Die Mühlen der Zivilisation

Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten

Author: James C. Scott

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518761528

Category: Social Science

Page: 400

View: 7142

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

The Birth of the Clinic

An Archaeology of Medical Perception

Author: Michel Foucault

Publisher: Routledge

ISBN: 9780415039574

Category: Clinical medicine

Page: 215

View: 8589

Foucault's classic study of the history of medicine.

Die Spur der Götter

Author: Graham Hancock

Publisher: Bastei Lübbe GmbH & CompanyKG (Bastei Verlag)

ISBN: 9783404641499

Category: History

Page: 608

View: 4682

Lange vor unserer Zeitrechnung gab es bereits eine andere, technisch fortschrittliche Kultur. Zu diesem Schluß kommt Graham Hancock nach dem eingehenden Studium von Karten aus dem 16. Jahrhundert, die zum Teil vermutlich auf noch älterenExemplaren basieren und auf denen der Küstenverlauf der seit Jahrtausenden mit einer dicken Eisschicht bedeckten Antarktis genau eingezeichnet ist.Wie kamen die damaligen Kartographen zu ihren Kenntnissen über eine Landmasse, die sich erstheutzutage mit den modernsten Geräten erforschen läßt? Ist es möglich, daß durch eine Verschiebung der Erdkruste Landmassen unter Wasser gesetzt wurden und damit eine hochentwickelte Zivilisation vernichtet wurde?Graham Hancock machte sichauf den Weg, diesen Fragen und ungeklärten Rätseln nachzuspüren, um überall auf der Welt Beweise zu finden, die seine Theorie stützen.

Key Thinkers on Space and Place

Author: Phil Hubbard,Rob Kitchin,Gill Valentine

Publisher: SAGE

ISBN: 9780761949633

Category: Science

Page: 356

View: 3934

A comprehensive guide to the latest work on space. Each entry is a short interpretative essay, outlining the contributions made by the key theorists.

In Verteidigung der Gesellschaft

Vorlesungen am Collège de France (1975 - 76)

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518291856

Category: Gesellschaft - Macht - Krieg

Page: 341

View: 971

Romanticism and the Human Sciences

Poetry, Population, and the Discourse of the Species

Author: Maureen N. McLane

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9781139426879

Category: Literary Criticism

Page: N.A

View: 2210

This study, published in 2000, examines the dialogue between Romantic poetry and the human sciences of the period. Maureen McLane reveals how Romantic writers participated in a new-found consciousness of human beings as a species, by analysing their work in relation to discourses on moral philosophy, political economy and anthropology. Writers such as Wordsworth, Coleridge, Mary Shelley and Percy Shelley explored the possibilities and limits of human being, language and hope. They engaged with the work of theorisers of the human sciences - Malthus, Godwin and Burke among them. The book offers original readings of canonical works, including Lyrical Ballads, Frankenstein and Prometheus Unbound, to show how the Romantics internalised and transformed ideas about the imagination, perfectibility, immortality and population which so energised contemporary moral and political debates. McLane provides a defence of poetry in both Romantic and contemporary theoretical terms, reformulating the predicament of Romanticism in general and poetry in particular.