Rights of Man

Author: Thomas Paine

Publisher: Courier Corporation

ISBN: 0486111881

Category: Literary Collections

Page: 208

View: 4755

Highly influential statement of faith in democracy and egalitarianism helped pave the way for social security for workers, public employment for those in need of work, abolition of laws limiting wages, other reforms.

Der Gesellschaftsvertrag

Author: Jean-Jacques Rousseau

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849679365

Category: Philosophy

Page: 112

View: 5914

Der Gesellschaftsvertrag gilt als das Hauptwerk des Philosophen Jean-Jacques Rousseau. Es erschien erstmals 1762 in Amsterdam und wurde daraufhin in Frankreich, den Niederlanden, in Genf und Bern sofort verboten. Das Buch ist ein Schlüsselwerk der Aufklärungsphilosophie und ein großer Wegbereiter moderner Demokratie und Demokratietheorie.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 4686

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Das Herz der Finsternis

Author: Joseph Conrad

Publisher: Null Papier Verlag

ISBN: 3954182076

Category: Fiction

Page: 144

View: 7945

"Mit der Erzählung »Herz der Finsternis« gelangte Joseph Conrad zu Weltruhm. Der ungewöhnlich symbolreiche Text wird seit Erscheinen immer wieder aufs Neue interpretiert. Ende des 19. Jahrhunderts, der Flussdampferkapitän Marlow reist im Auftrag einer belgischen Handelskompanie tief in den Kongo. Auf seiner Reise erlebt er unverständliche Wirrnisse, Sinnlosigkeit und eine unvorstellbare Ausbeutung der Einheimischen. Die Reise auf dem Fluss entwickelt sich immer mehr zur Reise in sein eigenes Unterbewusstsein, in ein finsteres Labyrinth von Lüge und Schuld. Marlow trifft auf den berüchtigten Elfenbeinhändler Kurtz. Dieser hat aus seinem Handelsposten ein Zentrum des Bösen gemacht und sich so eine machtvolle Position erschaffen, von der aus er scheinbar frei schalten und walten darf. »Herz der Finsternis« hat von Anfang an Leser und Interpreten fasziniert und hat bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Der Stoff diente als Vorlage mehrerer Verfilmungen. Am bekanntesten: »Apocalypse Now« von Francis Ford Coppola mit Marlon Brando in der Rolle des charismatischen und geheimnisvollen Ausbeuters (diesmal) asiatischer Einheimischer während des Vietnamkrieges und »Aguirre, der Zorn Gottes« von Herzog mit Klaus Kinski als wahnsinnigen Eroberer und Vollstrecker eines ausbeuterischen, europäischen Kolonialismus in Süd-Amerika. 1. Auflage, ISBN 978-3-95418-207-7 Umfang: 149 Normseiten bzw. 144 Buchseiten Null Papier Verlag - www.null-papier.de"

Der Fürst

Author: Niccolò Machiavelli

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Political ethics

Page: 60

View: 9944

A Quest for Humanity

The Good Society in a Global World

Author: Menno Boldt

Publisher: University of Toronto Press

ISBN: 1442696796

Category: Philosophy

Page: 240

View: 6215

In A Quest for Humanity, Menno Boldt presents a persuasive new framework for achieving a human social order in the global age. Boldt explores the concept of ‘the good society’ as a world in which every person can realize their potential for humanity through liberty, social justice, and equal human dignity. A Quest for Humanity innovatively positions globalization as a deterministic phenomenon of expanding interdependence and shared knowledge — resulting in ever-larger economic and political jurisdictions, but also creating social and psychological links between peoples across the world. Boldt challenges mainstream certainty that Western democracy and constitutional human rights are the exemplary doctrines for the global good society. With a fresh vision designed to inspire a universal acknowledgement of human dignity, A Quest for Humanity powerfully affirms the value of each human being.

Die Hörigkeit der Frau

Author: John Stuart Mill

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027205727

Category: Social Science

Page: 145

View: 8418

Diese Ausgabe von "Die Hörigkeit der Frau" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. John Stuart Mill (1806-1873) war ein englischer Philosoph und Ökonom und einer der einflussreichsten liberalen Denker des 19. Jahrhunderts. Er war Anhänger des Utilitarismus, der von Jeremy Bentham, dem Lehrer und Freund seines Vaters James Mill, entwickelt wurde. Aus dem Buch: "Bei allen zarteren Verrichtungen der Natur - von welchen die der belebten Schöpfung die zartesten und von diesen wieder die des Nervensystems die allerzartesten sind - hängen die Verschiedenheiten der Wirkung ebensowohl von der Verschiedenheit der betreffenden Organe nach ihrer Qualität wie nach ihrer Quantität ab, und wenn die Qualität eines Instrumentes nach der Feinheit und Sauberkeit des Werkes, das es verrichten kann, zu beurteilen ist, so weist dieser Schluß auf eine durchschnittlich feinere Qualität des Gehirnes und Nervensystems der Frauen als der Männer hin. Sieht man indes von allen abstrakten Unterschieden der Qualität ab, die zu belegen immer eine schwierige Sache bleibt, so weiß man doch, daß die Wirksamkeit eines Organes nicht allein von seinem Umfange, sondern von seiner Tätigkeit abhängt, und von dieser haben wir ein annäherndes Maß in der Kraft, mit welcher das Blut durch dasselbe zirkuliert, da sowohl der Stimulus wie die ersetzende Kraft hauptsächlich von dieser Zirkulation abhängt."

On Liberty

Author: John Stuart Mill

Publisher: N.A

ISBN: 9783150185360

Category: Freiheit

Page: 350

View: 6903

Charles Dickens: Eine Geschichte aus zwei Städten (A Tale of Two Cities)

Author: Charles Dickens

Publisher: eClassica

ISBN: 3955169502

Category: Fiction

Page: 460

View: 8773

Charles Dickens: Eine Geschichte aus zwei Städten (A Tale of Two Cities) • In verbesserter Übersetzung und behutsam modernisierter Rechtschreibung, Voll verlinkt, mit eBook-Inhaltsverzeichnis und verlinkten Fußnoten • Mit 15 zeitgenössischen Illustrationen von Halbot Knight Browne (»Phiz«) Unter den Top Ten der meistverkauften Bücher aller Zeiten Als der Franzose Charles Darnay in Paris von den Revolutionären zum Tod verurteilt wird, rettet ihm der junge englische Anwalt Sydney Carton das Leben, indem er freiwillig das Schafott besteigt. Er opfert sich aus Liebe – zu der für ihn unerreichbaren Lucie Manette, der Verlobten des Verurteilten. Anstelle von Lucies künftigem Gatten lässt also er sich zur Guillotine führen. und geht für ihn in den Tod. Um diesen einfachen, aber hochdramatischen Handlungskern herum schildert Dickens in gleichsam tolstoischer Könnerschaft die blutige Dekade ab 1785, in der die französische Revolution ihren Höhepunkt erreicht. ›A Tale of Two Cities‹ (Originaltitel) ist Dickens erfolgreichstes Werk: Mit über 200 Millionen verkauften Ausgaben liegt es unter den Top Ten der meistgedruckten Bücher aller Zeiten, und ist bis heute das bei weitem meistverkaufte englischsprachige Buch der gesamten Literatur.

Siddhartha

Eine Indische Dichtung

Author: Hermann Hesse

Publisher: N.A

ISBN: 9781409928119

Category: Fiction

Page: 120

View: 8497

Hermann Karl Hesse (1877-1962), er schrieb auch unter den Pseudonym Emil Sinclair, war ein deutsch-schweizerischer Dichter, Schriftsteller und Freizeitmaler. 1895 begann Hesse eine Buchhndlerlehre in Tbingen. Ab 1895 arbeitete er in einer Buchhandlung in Tbingen. Noch als Buchhndler verffentlichte Hesse im Herbst 1898 seinen ersten kleinen Gedichtband Romantische Lieder und im Sommer 1899 die Prosasammlung Eine Stunde Hinter Mitternacht. Alsbald wurde der Roman Peter Camenzind, der 1904 regulr bei Fischer erschien, einen Durchbruch. Von nun an konnte Hesse als freier Schriftsteller leben. Beim Ausbruch des Ersten Weltkrieges appellierte er an die deutschen Intellektuellen, nicht in nationalistische Polemik zu verfallen. 1919 bersiedelte Hesse nach Montagnola, das Hesse ber vierzig Jahre seines Lebens zur Heimstadt werden sollte. Der erfolgreichste Roman Hesses war Der Steppenwolf (1927). Ihm wurden unter anderem 1946 der Nobelpreis fr Literatur und 1955 die Friedensklasse des Ordens Pour le Mrite verliehen. Zu Hesses bekanntesten Werke gehren: Unterm Rad (1906), Demian (1919), Siddhartha (1922), Narzi und Goldmund (1930) und Das Glasperlenspiel (1943).

Ein Volksfeind

Gesellschaftskritisches Drama Mit Biografie Des Autors

Author: Henrik Ibsen

Publisher: N.A

ISBN: 9788027318162

Category:

Page: 176

View: 2597

Ein Volksfeind ist ein gesellschaftskritisches Drama des norwegischen Schriftstellers Henrik Ibsen aus dem Jahr 1882. Leitmotive sind Wahrheit und Freiheit sowie Mehrheit und Recht. Besonders beanstandet Ibsen die öffentliche Meinung, die oft als Wahrheit akzeptiert werde. Er schrieb Ein Volksfeind als Antwort auf die Kritik an seinen Dramen Nora oder Ein Puppenheim und Gespenster. Beide wurden zu seiner Zeit als skandalös betrachtet, da sich Ibsen gegen die herrschenden Konventionen wandte. Ibsens letztes Gesellschaftsdrama Ein Volksfeind hatte, wie von ihm erwartet, trotz des brisanten Themas beim Publikum und der Theaterkritik Erfolg und wird auch heute noch häufig aufgeführt und als Schullektüre eingesetzt. Henrik Ibsen (1828-1906) war ein norwegischer Dramatiker und Lyriker, der gegen die Moral und "Lebenslüge" seiner Zeit zu Felde zog und im "Kampf der Geschlechter" im Gegensatz zu August Strindberg den Standpunkt der Frau vertrat. Seine bürgerlichen Dramen zeigten ethischen Ernst und großes psychologisches Einfühlungsvermögen.

Emily Brontë: Sturmhöhe (Wuthering Heights) (Vollständige deutsche Ausgabe)

Author: Emily Brontë

Publisher: AuraBooks

ISBN: 3943797244

Category:

Page: N.A

View: 9695

Emily Brontë: Sturmhöhe (Wuthering Heights) • Entspricht rund 400 Buchseiten • Neu editiert, mit aktualisierter Rechtschreibung, ohne den Charakter des Textes zu verfälschen • Voll verlinkt, und mit zusätzlichem Hypertext- Inhaltsverzeichnis • Mit einem Stammbaum der Earnshaws und Lintons, sowie einer Timeline mit den Lebensdaten der Hauptpersonen – angefertigt vom britischen Brontë-Experten Paul Thompson »Sturmhöhe« gehört zu den großen epischen Familienerzählungen, und ist in eine Reihe mit »Vom Winde verweht« oder »Doktor Schiwago« zu stellen. Die Geschichte ist so bewegend, weil sie – wie jeder dieser großen Romane – archaische menschliche Gefühle zur Triebfeder macht: Liebe, Hass, Schmerz, Sehnsucht, Ehrgeiz, Stolz. – In »Dr. Schiwago« ist es die Liebe, in »Vom Winde verweht«, sind es Sehnsucht und Stolz, doch in »Sturmhöhe« ist es das zerstörerischste aller Gefühle, der Hass. Shakespeare ́sche Züge, sagten Kritiker, habe der Roman, andere fühlen sich an die griechische Tragödie erinnert. In jedem Fall ist es ein ganz großer Wurf, der der jungen Emily Brontë (1818–1848), der literarisch bedeutsamsten der drei hochbegabten Brontë-Schwestern, hier gelang. ---- eClassica – Die Buchreihe, die Klassiker neu belebt.

A Portrait of the Artist as a Young Man Thrift Study Edition

Author: James Joyce

Publisher: Courier Corporation

ISBN: 048632060X

Category: Fiction

Page: 304

View: 3750

Includes the unabridged text of Joyce's classic novel plus a complete study guide that features chapter-by-chapter summaries, explanations and discussions of the plot, question-and-answer sections, author biography, historical background, and more.

Odyssee

Author: Homerus

Publisher: N.A

ISBN: 9783150002803

Category: Epic poetry, Greek

Page: 452

View: 7127

Libertarianism

What Everyone Needs to Know?

Author: Jason Brennan

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199986975

Category: Political Science

Page: 232

View: 987

Historically, Americans have seen libertarians as far outside the mainstream, but with the rise of the Tea Party movement, libertarian principles have risen to the forefront of Republican politics. But libertarianism is more than the philosophy of individual freedom and unfettered markets that Republicans have embraced. Indeed, as Jason Brennan points out, libertarianism is a quite different--and far richer--system of thought than most of us suspect. In this timely new entry in Oxford's acclaimed series What Everyone Needs to Know?, Brennan offers a nuanced portrait of libertarianism, proceeding through a series of questions to illuminate the essential elements of libertarianism and the problems the philosophy addresses, including such topics as the Value of Liberty, Human Nature and Ethics, Economic Liberty, Civil Rights, Social Justice and the Poor, Government and Democracy, and Contemporary Politics. Brennan asks the most fundamental and challenging questions: What do Libertarians think liberty is? Do libertarians think everyone should be selfish? Are libertarians just out to protect the interests of big business? What do libertarians think we should do about racial injustice? What would libertarians do about pollution? Are Tea Party activists true libertarians? As he sheds light on libertarian beliefs, Brennan overturns numerous misconceptions. Libertarianism is not about simple-minded paranoia about government, he writes. Rather, it celebrates the ideal of peaceful cooperation among free and equal people. Libertarians believe that the rich always capture political power; they want to minimize the power available to them in order to protect the weak. Brennan argues that libertarians are, in fact, animated by benevolence and a deep concern for the poor. Clear, concise, and incisively written, this volume explains a vitally important philosophy in American history--and a potent force in contemporary politics. What Everyone Needs to Know? is a registered trademark of Oxford University Press.

Theorie der feinen Leute

eine ökonomische Untersuchung der Institutionen

Author: Thorstein Veblen

Publisher: N.A

ISBN: 9783596176250

Category:

Page: 381

View: 836

Beyond Constitutionalism

The Pluralist Structure of Postnational Law

Author: Nico Krisch

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191637262

Category: Law

Page: 384

View: 3608

Under pressure from globalisation, the classical distinction between domestic and international law has become increasingly blurred, spurring demand for new paradigms to construe the emerging postnational legal order. The typical response of constitutional and international lawyers as well as political theorists has been to extend domestic concepts - especially constitutionalism - beyond the state. Yet as this book argues, proposals for postnational constitutionalism not only fail to provide a plausible account of the changing shape of postnational law but also fall short as a normative vision. They either dilute constitutionalism's origins and appeal to 'fit' the postnational space; or they create tensions with the radical diversity of postnational society. This book explores an alternative, pluralist vision of postnational law. Pluralism does not rely on an overarching legal framework but is characterised by the heterarchical interaction of various suborders of different levels - an interaction that is governed by a multiplicity of conflict rules whose mutual relationship remains legally open. A pluralist model can account for the fragmented structure of the European and global legal orders and it reflects the competing (and often equally legitimate) claims for control of postnational politics. However, it typically provokes concerns about stability, power and the rule of law. This book analyses the promise and problems of pluralism through a theoretical enquiry and empirical research on major global governance regimes, including the European human rights regime, the contestation around UN sanctions and human rights, and the structure of global risk regulation. The empirical research reveals how prevalent pluralist structures are in postnational law and what advantages they possess over constitutionalist models. Despite the problems it also reveals, the analysis suggests cautious optimism about the possibility of stable and fair cooperation in pluralist settings.