The Society of the Spectacle

Author: Guy Debord

Publisher: Zone Books (NY)

ISBN: N.A

Category: Philosophy

Page: 154

View: 1012

Analyzes the relationship of power, bureaucracy, and change in modern society

Comments on the Society of the Spectacle

Author: Guy Debord

Publisher: Verso

ISBN: 9781859841693

Category: Philosophy

Page: 94

View: 6181

First published in 1967, Guy Debord's stinging revolutionary critique of contemporary society, The Society of the Spectacle, has since acquired a cult status. Credited by many as being the inspiration for the ideas generated by the events of May 1968 in France, Debord's pitiless attack on commodity fetishism and its incrustation in the practices of everyday life continues to btirn brightly in today's age of satellite television and the soundbite In Comments on the Society of the Spectacle published twenty years later, Debord returned to the themes of his previous analysis and demonstrated how they were all the more relevant in a period when the 'integrated spectacle' was dominant. Resolutely refusing to be reconciled to the system, Debord trenchantly slices through the doxa and mystification offered tip by journalists and pundits to show how aspects of reality as diverse as terrorism and the environment, the Mafia and the media, were caught in the logic of the spectacular society. Pointing the finger clearly at those who benefit from the logic of domination, Debord's Comments convey the revolutionary impulse at the heart of situationism.

Society Of The Spectacle

Author: Guy Debord

Publisher: Bread and Circuses Publishing

ISBN: 1617508306

Category: Political Science

Page: 90

View: 5629

The Das Kapital of the 20th century,Society of the Spectacle is an essential text, and the main theoretical work of the Situationists. Few works of political and cultural theory have been as enduringly provocative. From its publication amid the social upheavals of the 1960's, in particular the May 1968 uprisings in France, up to the present day, with global capitalism seemingly staggering around in it’s Zombie end-phase, the volatile theses of this book have decisively transformed debates on the shape of modernity, capitalism, and everyday life in the late 20th century. This ‘Red and Black’ translation from 1977 is Introduced by Notting Hill armchair insurrectionary Tom Vague with a galloping time line and pop-situ verve, and given a more analytical over view by young upstart thinker Sam Cooper.

The Society of the Spectacle: The LISP Translation

Author: Jason Hoelscher

Publisher: Pope Gus the First

ISBN: 0578028212

Category: Humor

Page: 122

View: 7218

Long considered a crucial text in the study of modernity, capitalism and power, Guy Debord's "The Society of the Spectacle" returns in a powerful new edition, "The Society of the Spectacle: The Lisp Translation." Prescient in its description of the immersive power of image and virtuality in everyday life, "The Society of the Spectacle" becomes more relevant every year as contemporary culture becomes further enmeshed within the seductive lure of the spectacle. A difficult read that more than rewards the reader's effort and attention, "The Society of the Spectacle: The Lisp Translation" will clarify many heretofore slippery ideas, and is certain to become the authoritative translation of its kind for decades to come.

Alle Pferde des Königs

Author: Michèle Bernstein

Publisher: Edition Nautilus

ISBN: 396054166X

Category: Fiction

Page: 128

View: 8617

Gilles und Geneviève sind ein Paar und lieben beide Carole, die vor allem Gilles liebt, während Geneviève sich mit Bernard tröstet ... Inspiriert vom pseudo-skandalösen Erfolg von Roger Vadims Verfilmung der Liaisons dangereuses von Choder los de Laclos sowie vom Bestseller Bonjour Tristesse der jungen Françoise Sagan, persifliert Michèle Bernstein in ihrem Debütroman von 1960 sowohl de Laclos als auch Sagan. Das war auf mehreren Ebenen ein Erfolg: als Geldquelle für die radikalste, aber mittellose Avantgarde ihrer Zeit, die Situationisten. In der literarischen Welt provozierte die 28-jährige selbstbewusste Autorin einen Skandal - ihr eigentlich als Witz gemeinter Roman zielte gegen die zeitgenössische französische Literatur und den psychologischen Roman, den die Situationisten verachteten. Und schließlich gibt der Roman auch einen spielerischen Einblick in das Privatleben der Pariser Situationisten. Denn Geneviève ist ein nur flüchtig kaschiertes Alter Ego von Michèle Bernstein selbst, und ihr Mann Gilles ist unschwer als Guy Debord zu erkennen. Alle Pferde des Königs ist ein flirrendes, höchst unterhaltsames und enthüllendes Dokument der Pariser Außenseiter der 50er Jahre.

Der Geist des Terrorismus

Author: Jean Baudrillard

Publisher: N.A

ISBN: 9783851659672

Category: September 11 Terrorist Attacks, 2001

Page: 98

View: 8311

Heiner Goebbels - Ästhetik der Abwesenheit

Texte zum Theater

Author: Heiner Goebbels

Publisher: Verlag Theater der Zeit

ISBN: 3943881229

Category: Performing Arts

Page: 180

View: 3347

Der international renommierte und vielfach ausgezeichnete Komponist und Theatermacher Heiner Goebbels ist ein Grenzgänger zwischen den Künsten. Theater ist für ihn ein komplexes Wechselspiel zwischen Klang, Licht, Raum und der Wahrnehmung des Zuschauers. An die Stelle von Repräsentation tritt das Spiel mit der Abwesenheit von Figur, dramatischer Handlung und des Schauspielers im Zentrum der Aufmerksamkeit. Es ist diese Abwesenheit, die der Imagination des Zuschauers einen Spielraum eröffnet und eine ästhetische Erfahrung ermöglicht. Heiner Goebbels hat seine künstlerische Arbeit und die zeitgenössische Theaterpraxis immer auch theoretisch reflektiert. Der vorliegende Band ver- sammelt seine wichtigsten Aufsätze, Vorträge und Mitschriften aus den letzten zehn Jahren.

Taipeh

Roman

Author: Tao Lin

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832188177

Category: Fiction

Page: 288

View: 7846

»Der Kafka der Generation Facebook« DER SPIEGEL Paul, 25, lebt als Schriftsteller im New Yorker Stadtteil Williamsburg, und sein Leben dreht sich im Kreis. Phasen, in denen er nichts anderes tut, als seine Internetpräsenz in Endlosschleife zu aktualisieren, wechseln sich mit exzessiven Liebesabenteuern und Drogenexperimenten ab. Im Dauerrausch der Existenz treibt er nach Taipeh, zu den Wurzeln seiner Familie, und in die Arme von Erin, mit der er die vielleicht ungewöhnlichste Liebesbeziehung der Literaturgeschichte eingeht. Pauls Odyssee ist ein Irrweg zu sich selbst, die beispielhafte Suche eines hochmodernen Menschen nach Wahrheit und Aufrichtigkeit, von der Tao Lin mit buddhistischer Ruhe und Konzentration erzählt. In seinem faszinierenden autobiografischen Roman, mit dem er in den USA zum gefeierten Literaturstar wurde, fängt er die vage Angst, den Verdruss und die Liebesunfähigkeit einer Generation ein, die die Welt hauptsächlich gefiltert durch soziale Netzwerke und leistungssteigernde Medikamente wahrnimmt. Wie nebenbei entstehen so Einsichten von existenzieller Wucht und ergreifender Tiefe.

Die Abenteuer der Ware

für eine neue Wertkritik

Author: Anselm Jappe

Publisher: N.A

ISBN: 9783897714335

Category:

Page: 253

View: 8296

Hacker-Manifest

Author: McKenzie Wark

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406528750

Category:

Page: 236

View: 3034

Die Sehmaschine

Author: Paul Virilio

Publisher: N.A

ISBN: 9783883960692

Category: Motion pictures

Page: 172

View: 6058

Die fatalen Strategien

Author: Jean Baudrillard

Publisher: N.A

ISBN: 9783882213546

Category:

Page: 256

View: 3274

The Cinematic Mode of Production

Attention Economy and the Society of the Spectacle

Author: Jonathan Beller

Publisher: UPNE

ISBN: 1611683823

Category: Performing Arts

Page: 352

View: 2086

A revolutionary reconceptualization of capital and perception during the twentieth century.