The Sublime Object of Ideology

Author: Slavoj Žižek

Publisher: Verso

ISBN: 9780860919711

Category: Philosophy

Page: 240

View: 2451

In this provocative and original work, Slavoj _i_ek takes a look at the question of human agency in a postmodern world. From the sinking of the Titanic to Hitchcock’s Rear Window, from the operas of Wagner to science fiction, from Alien to the Jewish Joke, the author’s acute analyses explore the ideological fantasies of wholeness and exclusion which make up human society. _i_ek takes issue with analysts of the postmodern condition from Habermas to Sloterdijk, showing that the idea of a ‘post-ideological’ world ignores the fact that ‘even if we do not take things seriously, we are still doing them’. Rejecting postmodernism’s unified world of surfaces, he traces a line of thought from Hegel to Althusser and Lacan, in which the human subject is split, divided by a deep antagonism which determines social reality and through which ideology operates. Linking key psychoanalytical and philosophical concepts to social phenomena such as totalitarianism and racism, the book explores the political significance of these fantasies of control. In so doing, The Sublime Object of Ideology represents a powerful contribution to a psychoanalytical theory of ideology, as well as offering persuasive interpretations of a number of contemporary cultural formations.

Weniger als nichts

Hegel und der Schatten des dialektischen Materialismus

Author: Slavoj Žižek

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 351873427X

Category: Philosophy

Page: 1200

View: 3448

Seit zwei Jahrhunderten operiert die westliche Philosophie im Schatten von Hegel. Es ist ein sehr langer Schatten, und jede neue Philosophengeneration ersinnt seither neue Wege, um aus ihm herauszutreten. Während die einen dies mittels neuer theoretischer Konzepte versuchen, überziehen die anderen sein Denken schlicht mit Hohn und Spott. Slavoj Žižek unternimmt in seinem monumentalen Buch erst gar nicht den Versuch, aus diesem Schatten herauszutreten, macht es sich aber auch keineswegs darin bequem. Seine Devise lautet nicht: Zurück zu Hegel! Sondern: Wir müssen hegelianischer sein als der Meister selbst, um wie er die Brüche und Verwerfungen in der Realität verstehen und kritisieren zu können. In dieser hyperhegelianischen Manier und mit gewohnt pointierten Abschweifungen in (fast) alle Bereiche von Philosophie, Kunst und Leben rettet Žižek Hegels radikal emanzipatorisches Projekt für unsere Zeit.

Absoluter Gegenstoß

Versuch einer Neubegründung des dialektischen Materialismus

Author: Slavoj Žižek

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104034133

Category: Fiction

Page: 656

View: 2846

Der bekannte Philosoph und Kulturkritiker Slavoj Žižek schließt mit seinem neuen Buch ›Absoluter Gegenstoß. Versuch einer Neubegründung des dialektischen Materialismus‹ an seine umfangreiche Hegel-Neudeutung ›Weniger als Nichts‹ aus dem Jahr 2014 an. Ausgehend von Hegel unternimmt er nichts weniger als eine Neubestimmung des philosophischen Materialismus: In drei Teilen entfaltet er sein Vorhaben, Hegels Begriff des absoluten Gegenstoßes zu einem allgemeinen ontologischen Prinzip zu erheben. Ausgehend von einer kritischen Lektüre Badious und Althussers über eine Auseinandersetzung mit dem Hegel’schen Absoluten skizziert Žižek die Grundzüge einer Ontologie des »den«, des »Weniger-als-nichts«, um eine neue Grundlegung des dialektischen Materialismus zu formulieren. Ein so aufregender wie zentraler Beitrag zur zeitgenössischen Philosophie, mit Witz und Verve vorgetragen.

Die Tücke des Subjekts

Author: Slavoj Žižek

Publisher: N.A

ISBN: 9783518295618

Category: Political science

Page: 547

View: 2515

Lacan

Eine Einführung

Author: Slavoj Žižek

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104904324

Category: Psychology

Page: 176

View: 6703

Der Psychoanalytiker Jacques Lacan gilt als ein so einflussreicher wie schwieriger Denker. Der bekannte Kulturkritiker Slavoj Žižek hat sich daher die Aufgabe gestellt, Lacan einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Dies gelingt ihm, indem er die zentralen Begriffe anschaulich und amüsant mit Hilfe von bekannten Hollywood-Filmen erklärt. Eine Zeittafel sowie eine kommentierte Bibliographie zur weiterführenden Lektüre runden den Band ab.

Der Mut der Hoffnungslosigkeit

Author: Slavoj Žižek

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104905886

Category: Political Science

Page: 448

View: 644

Ein rastloser, wortgewandter Autor und ein origineller Denker Die Weltlage ist zum Verzweifeln. Alles wird immer nur schlechter. Doch das hat auch sein Gutes. Der bekannte Philosoph und Kulturkritiker Slavoj Žižek analysiert das aktuelle Elend auf zwei Ebenen: Im ersten Teil geht es um den ökonomisch-politischen Schlamassel, in dem wir stecken, von der vergeblichen Mühe der Syriza-Partei, aus den Zwängen des Kapitalismus auszusteigen, über TTIP, das Internet der Dinge, die weltweite Migration bis zur Rückkehr der Religion als politischer Faktor. Im zweiten Teil, auf der Ebene der Ideologie, analysiert Žižek u.a. die »terroristische Bedrohung«, die politische Korrektheit sowie den neuen Populismus. Angesichts der Lage zieht es der Philosoph vor, verzweifelt zu sein. Denn erst wenn es keine Hoffnung mehr gibt, wird der wahre Mut freigesetzt, kann fundamentaler Wandel auf den Weg gebracht werden.

Liebe Dein Symptom wie Dich selbst!

Jacques Lacans Psychoanalyse und die Medien

Author: Slavoj Žižek

Publisher: N.A

ISBN: 9783883960814

Category: Mass media

Page: 139

View: 8445

Der erhabenste aller Hysteriker

Lacans Rückkeher zu Hegel

Author: Slavoj Žižek

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Psychoanalysis and philosophy

Page: 208

View: 9612

Meine Lehre

Author: Jacques Lacan

Publisher: N.A

ISBN: 9783851326413

Category:

Page: 126

View: 4871

Die Pest der Phantasmen

die Effizienz des Phantasmatischen in den neuen Medien

Author: Slavoj Žižek

Publisher: N.A

ISBN: 9783851653847

Category: Cyberspace

Page: 201

View: 6421

Blasphemische Gedanken

Islam und Moderne

Author: Slavoj Žižek

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843711402

Category: Political Science

Page: 64

View: 9846

Slavoj Žižek, einer der weltweit bedeutendsten Philosophen, wirft in seiner Streitschrift so wichtige wie gewagte Fragen auf, die sich nach dem Anschlag auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ mehr denn je stellen. Er skizziert den Konflikt zwischen tolerantem Liberalismus und religiösem Fundamentalismus, der auch ein Konflikt ist zwischen westlichem Wohlstand und dem Bedürfnis nach religiöser Transzendenz. Der Fundamentalist bekämpft zudem mit dem Liberalismus auch das hedonistische Begehren, dessen Erfüllung er sich nicht zugesteht. Doch wie entsteht Islamismus eigentlich? Füllt er nicht ein revolutionäres Vakuum, das die soziale Ungleichheit in vielen Ländern (wie Pakistan) erzeugt hat? Dies würde bedeuten, dass nicht der tolerante, aber kraftlose Liberalismus, sondern die zielgerichtete Linke die einzige Kraft ist, die dieses Vakuum füllen kann und die wir dem islamischen Fundamentalismus entgegensetzen können.

Parallaxe

Author: Slavoj Žižek

Publisher: N.A

ISBN: 9783518584736

Category: Philosophy

Page: 444

View: 956

Wissenschaft Der Logik

Author: G.W.F. Hegel

Publisher: Рипол Классик

ISBN: 5876265780

Category: History

Page: 911

View: 5575

Die Furcht vor echten Tränen

Krysztof Kieslowski und die "Nahtstelle"

Author: Slavoj Žižek

Publisher: N.A

ISBN: 9783353011947

Category: Film criticism

Page: 351

View: 5094

Post-Secular Philosophy

Between Philosophy and Theology

Author: Philip Blond

Publisher: Routledge

ISBN: 1134860412

Category: Philosophy

Page: 392

View: 1052

From Nietzsche to the present, the Western philosophical tradition has been dominated by a secular thinking that has dismissed discussion of God as largely irrelevant. In recent years however, the issue of theology has returned to spark some of the most controversial debates within contemporary philosophy. Discussions of theology by key contemporary philosophers such as Derrida and Levinas have placed religion at centre stage. Post-Secular Philosophy is one of the first volumes to consider how God has been approached by modern philosophers and consider the links between theology and postmodern thought. Fifteen accessible essays present a clear and compelling picture of how key thinkers including Descartes, Nietzsche, Freud, Wittgenstein, Heidegger and Derrida have made God a central part of their thinking. Each philosopher and how they have approached and criticised theology is placed in a clear historical context. Placing the collection in context with Phillip Blond's outstanding introduction, Post-Secular Philosophy presents a fascinating discussion of the alternatives to the relativism and nihilism that dominate Western thinking.

The Charmed Circle of Ideology: A Critique of Laclau and Mouffe, Butler and Zizek

Author: Geoff Boucher

Publisher: re.press

ISBN: 0980666597

Category: Marxian school of sociology

Page: 275

View: 9736

Set against the collapse of social theory into a theory of ideological discourse, Geoff Boucher sets to work a rigorous mapping of the contemporary field, targeting the relativist implications of this new form of philosophical idealism. Offering a detailed and immanent critique, Boucher concentrates his critical attention on the 'postmarxism' of Laclau and Mouffe, Butler and Žižek. In response Boucher points to 'intersubjectivity' as an exit from postmarxist theory's charmed circle of ideology.