Reichszentralbehörden, regionale Behörden und wissenschaftliche Hochschulen für die zehn westdeutschen Länder sowie Berlin

Author: Institut für Zeitgeschichte

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110950391

Category: History

Page: 752

View: 4511

This inventory furnishes for the first time the proof of the whereabouts of the records of central authorities and institutions of National Socialist Germany in all state archives. In part 1 the records of West Germany and Berlin regarding to this matter are recorded and described according to a special scheme. The material is structured in administrative and organizing units.

Rechtsprechung als Politik

der Beitrag des Bundesarbeitsgerichts zur Entwicklung der Arbeitsbeziehungen in Deutschland

Author: Britta Rehder

Publisher: N.A

ISBN: 9783593395050

Category: Collective labor agreements

Page: 400

View: 1868

Recht und Religion in Europa

zeitgenössische Konflikte und historische Perspektiven

Author: Christine Langenfeld,Irene Schneider

Publisher: Universitätsverlag Göttingen

ISBN: 3940344621

Category: History (General)

Page: 225

View: 6918

What correlations exist between law and religion? To trace this relationship in selected periods and regions (the old East / Ancient, modern Europe, Islamic world) is the goal of this volume. As a specific thematic reference point, the editors have selected those tense relationship that exists between the law as a divine constitution and the law as a human right. The current occasion to address this matter was the perception of a resurgence of traditional religion, especially Islam.

Das Menschenrecht auf Gesundheit

Normative Grundlagen und aktuelle Diskurse

Author: Andreas Frewer,Heiner Bielefeldt

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839434718

Category: Social Science

Page: 280

View: 5255

Wie können Menschenrechte im Gesundheitswesen respektiert und umgesetzt werden? Dieser Band, der aus einer Forschungsgruppe der »Emerging Fields Initiative« hervorgegangen ist und Ergebnisse einer langjährigen Kooperation von Expert_innen vorstellt, legt theoretische Grundlagen für das Recht auf Gesundheit und zeigt praktische Anwendungen in nationalen wie auch globalen Zusammenhängen. In Kooperation von Autor_innen aus Philosophie, Medizin, Ethik, Recht und Politikwissenschaft sowie unter Beachtung internationaler Perspektiven - u.a. aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) - werden zentrale Fragen an der Schnittstelle von Menschenrechten und Medizinethik erörtert. Mit Beiträgen von Heiner Bielefeldt (Erlangen-Nürnberg/Genf), Lotta Eriksson (Stockholm), Andreas Frewer (Erlangen-Nürnberg), Christina Heinicke (Erlangen-Nürnberg), Michael Krennerich (Erlangen-Nürnberg), Amrei Müller (Oslo), Andreas Reis (Genf), Abha Saxena (Genf), Martina Schmidhuber (Erlangen-Nürnberg/Salzburg) und Caroline Welsh (Berlin) sowie einem Anhang mit der deutschen Übersetzung des General Comment 14 »Das Recht auf ein Höchstmaß an Gesundheit« des UN-Ausschusses für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Menschenrechte.

Wir sind die Medien

Internet und politischer Wandel in Iran

Author: Marcus Michaelsen

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839423112

Category: Social Science

Page: 352

View: 5998

Ob »Twitter-Revolution« oder »Cyberdemokratie« - häufig prägen Schlagworte die Debatte zum politischen Potenzial des Internets. Jenseits von Mythisierungen untersucht Marcus Michaelsen die Nutzung neuer Medien durch Opposition und Zivilgesellschaft im Iran - angefangen von den ersten Reformwebseiten über die Blogs von Journalisten und Frauenrechtlerinnen bis hin zu den sozialen Medien der Grünen Bewegung. Durch die Verknüpfung präziser Landeskenntnis mit Theorien der Politik- und Kommunikationswissenschaft entsteht eine ebenso fundierte wie anschauliche Analyse der Leistungen und Grenzen von Internetanwendungen in Prozessen des politischen Wandels.

Räume und Kulturen des Privaten

Author: Eva Beyvers,Paula Helm,Martin Hennig,Carmen Keckeis,Innokentij Kreknin,Florian Püschel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 365814632X

Category: Social Science

Page: 391

View: 5550

Der interdisziplinäre Band setzt sich damit auseinander, wie räumliche Aspekte die Vorstellung von Privatheit in westlichen Gesellschaften beeinflussen und wie verschiedene Kulturen des Privaten daran beteiligt sind, spezifische Räume zu erschaffen. Die Autorinnen und Autoren fokussieren auf aktuelle Entwicklungen und stellen vor allem das Zusammenspiel von realen und digitalen Räumen in den Mittelpunkt. Ihre Beiträge beleuchten räumliche und kulturelle Aspekte von Privatheit aus kultur-, medien-, sozial- und rechtswissenschaftlicher Perspektive und erschaffen damit ein weites Panorama diverser Problemfelder, die heute immer deutlicher in den Vordergrund rücken.

Berliner Miniaturen

Author: Attila Schauschitz

Publisher: epubli

ISBN: 3844295526

Category: Art

Page: N.A

View: 9395

Das Buch enthält mehr als hundert Fotos mit kurzen Begleittexten über Skulpturen in Berlin. Die Stadt mit ihren Menschen und Gegenden, ihrer Kunst und Geschichte wird teils subjektiv, teils sachlich, häufig ironisch, aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Die biographische Tatsache, dass der Autor seine Jugend in Budapest verbrachte, spielt in die Beschreibungen mit hinein: der Soldat aus Treptow begegnet einem gewissen Ostapenko am Rande von Budapest; 1953 in Ostberlin und 1956 in Budapest verbindet nicht zuletzt die nach hinten gekämmte Frisur und die gleiche Badehose. Die Eckpunkte der Entwicklung der Kunst im öffentlichen Raum Berlins von den Anfängen über die Berliner Bildhauerschule im 19. Jahrhundert bis hin zur zeitgenössischen Kunst finden genauso Erwähnung wie die Fragen, die der Einzug der modernen Kunst in den Stadtraum seit Mitte des vergangenen Jahrhunderts aufwarf. Der jeweilige Standort der Plastiken gibt Anlass, die Gegenden um sie herum atmosphärisch oder architektonisch zu beleuchten, Denkmäler laden dazu ein, über die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit zu sprechen. Man könnte die bebilderten Texte als urbane Scherben bezeichnen. Sie liegen herum, nebeneinander.

Zwischen Arktis, Adria und Armenien

Das Östliche Europa und Seine Ränder. Aufsätze, Essays und Vorträge 1983-2016

Author: Stefan Troebst

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 3412507571

Category:

Page: 368

View: 9195

Recht anschaulich

Visualisierung in der Juristenausbildung

Author: Klaus F. Röhl,Stefan Ulbrich

Publisher: Herbert von Halem Verlag

ISBN: 3938258063

Category:

Page: 261

View: 3213

Medizin und Haftung

Festschrift für Erwin Deutsch zum 80. Geburtstag

Author: Erwin Deutsch

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3642006116

Category: Law

Page: 1104

View: 7489

Hochkarätige Autoren aus den Bereichen Jurisprudenz und Medizin widmen sich den zentralen Fragen des Medizin- und Haftungsrechts. Sie erläutern aktuelle Entwicklungen und Perspektiven des Fachgebiets. Dabei rücken sie die interdisziplinäre Dimension in das Blickfeld und überschreiten damit die überkommenen Grenzen zwischen Zivil-, Straf- und Öffentlichem Recht. Mit ihren Beiträgen ehren sie Erwin Deutsch anlässlich seines 80. Geburtstags. Er ist der in Deutschland und weit darüber hinaus hochgeschätzte Pionier des Medizin- und Haftungsrechts.

Heimatrecht ist Menschenrecht

der mühsame Weg zu Anerkennung und Verwirklichung

Author: Alfred M. De Zayas

Publisher: N.A

ISBN: 9783800414161

Category: Citizenship

Page: 294

View: 3746

Philosophie der Republik

Author: Pirmin Stekeler-Weithofer,Benno Zabel

Publisher: N.A

ISBN: 9783161543739

Category:

Page: 500

View: 9330

English summary: The freedom potential of modern societies, above all the justification of political authority, is today linked to a democratically constituted order. What is meant by the idea of being democratic seems, however, to be anything but clear. Is it only a question of representing the people through elections, ballots, and political parties, or does it include institutional culture, the division of powers, and the legal regime within a community? A "philosophy of the republic," as developed in this volume's contributions, shows that the current "dominance of the democratic" falls short of accounting for the independent significance to the republican self-organisation of state and society. German description: Das Freiheitspotential moderner Gesellschaften, vor allem die Rechtfertigung politischer Herrschaft, wird heute mit einer demokratisch verfassten Ordnung verknupft. Was eine demokratische Ordnung ausmacht, was also die Idee des Demokratischen meint, scheint aber alles andere als klar zu sein. Soll es nur um Fragen der Reprasentation des Volkes durch Wahlen, Abstimmungen und Parteien oder daruber hinaus auch um die institutionelle Kultur, die Gewaltenteilung und das Rechtsregime innerhalb eines Gemeinwesens gehen? Eine "Philosophie der Republik," wie sie in den Beitragen dieses Bandes entwickelt wird, kann zeigen, dass die aktuelle "Dominanz des Demokratischen" keine eigenstandige Bedeutung der republikanischen Selbstorganisation von Staat und Gesellschaft beimisst. Mit Beitragen von: David Abraham, Andreas Anter, Susanne Beck, Jochen Bung, Daniela Demko, Horst Dreier, Andrea Marlen Esser, Helmut Goerlich, Bernd Grzeszick, Klaus Gunther, Matthias Kaufmann, Jean-Francois Kervegan, Thomas Khurana, Stephan Kirste, Oliver Lembcke, Rochus Leonhardt, Georg Lohmann, Wolfgang Schild, Christian Schmidt, Thomas Schmidt-Lux, Kurt Seelmann, Hannes Siegrist, Pirmin Stekeler-Weithofer, Trevor Wedman, Marc Andre Wiegand, Benno Zabel, Sabrina Zucca-Soest

Sozialpolitik im Dritten Reich

Arbeiterklasse und Volksgemeinschaft

Author: Timothy W. Mason

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322836878

Category: Political Science

Page: 374

View: 6444

Völkermord als Staatsgeheimnis

vom Wissen über die "Endlösung der Judenfrage" im Dritten Reich

Author: Alfred M. De Zayas

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Genocide

Page: 204

View: 9011