"They Take Our Jobs!"

And 20 Other Myths about Immigration

Author: Aviva Chomsky

Publisher: Beacon Press

ISBN: 0807057169

Category: LAW

Page: 272

View: 986

Revised edition of the author's "They take our jobs!," c2007.

Bullshit Jobs

Vom wahren Sinn der Arbeit

Author: David Graeber

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608115064

Category: Political Science

Page: 560

View: 3357

Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind – als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.

Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft

Neue Konzepte für das 21. Jahrhundert

Author: Jeremy Rifkin

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593400855

Category: Political Science

Page: 240

View: 4347

Die Arbeit hat sich im letzten Jahrzehnt weiter verändert. Bereits in 50 Jahren werden weniger als 10 Prozent der Bevölkerung ausreichen, um alle Güter und Dienstleistungen bereitzustellen. Die Konsequenzen für die sozialen Sicherungssysteme sind dramatisch, soziale Konlikte scheinen unvermeidlich. Dass "es nicht mehr genug Arbeit für alle geben wird" erkannte Jeremy Rifkin bereits in seinem Weltbesteller Das Ende der Arbeit - und seine Thesen sind heute aktueller denn je. In der Neuausgabe des in 16 Sprachen übersetzten Bestsellers entwickelt Rifkin seine radikalen Vorschläge weiter und zeigt mit gewohntem wirtschaftlichen und politischen Sachverstand, wie wir verhindern können, dass uns die Arbeit ausgeht. "Rifkins Buch wird uns noch lange beschäftigen." Süddeutsche Zeitung

No Man's Land

Leben an der mexikanischen Grenze

Author: Francisco Cantú

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446261419

Category: Political Science

Page: 240

View: 5264

Was Francisco Cantú an der amerikanisch-mexikanischen Grenze erlebt, bringt ihn fast um den Verstand. Cantú hat Politik studiert und wollte am eigenen Leib erfahren, was an der Grenze wirklich geschieht. Als Mitglied der United States Border Patrol rettet er Verdurstende aus der Wüste, deportiert aber auch illegale Einwanderer oder erlebt, wie Familien auseinandergerissen werden. In seiner persönlichen Reportage zeigt er, was Grenzen für die Menschen wirklich bedeuten. No Man’s Land mutet wie eine Tragödie an und bildet doch die Realität wahrheitsgetreu ab, unverzerrt, grausam und zutiefst berührend.

Zwischen mir und der Welt

Author: Ta-Nehisi Coates

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446251952

Category: Political Science

Page: 240

View: 1421

Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406727794

Category: History

Page: 459

View: 5889

Yuval Noah Harari ist der Weltstar unter den Historikern. In «Eine kurze Geschichte der Menschheit» erzählte er vom Aufstieg des Homo Sapiens zum Herrn der Welt. In «Homo Deus» ging es um die Zukunft unserer Spezies. Sein neues Buch schaut auf das Hier und Jetzt und konfrontiert uns mit den drängenden Fragen unserer Zeit. Wie unterscheiden wir Wahrheit und Fiktion im Zeitalter der Fake News? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Wie können wir in unserer unübersichtlichen Welt moralisch handeln? Wie bewahren wir Freiheit und Gleichheit im 21. Jahrhundert? Seit Jahrtausenden hat die Menschheit über den Fragen gebrütet, wer wir sind und was wir mit unserem Leben anfangen sollen. Doch jetzt setzen uns die heraufziehende ökologische Krise, die wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und der Aufstieg neuer disruptiver Technologien unter Zeitdruck. Bald schon wird irgendjemand darüber entscheiden müssen, wie wir die Macht nutzen, die künstliche Intelligenz und Biotechnologie bereit halten. Dieses Buch will möglichst viele Menschen dazu anregen, sich an den großen Debatten unserer Zeit zu beteiligen, damit die Antworten nicht von den blinden Kräften des Marktes gegeben werden.

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 4084

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Alle Menschen sind gleich - erfolgreiche nicht

Die verblüffenden kulturellen Ursachen von Erfolg

Author: Amy Chua,Jed Rubenfeld

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593501171

Category: Political Science

Page: 318

View: 1158

Warum sind Einwanderer aus China und dem Iran Gewinnertypen und die aus anderen Nationen oft nicht? »Tigermutter« Amy Chua und ihr Mann Jed Rubenfeld haben eine überraschende Antwort. Erfolg hat, wer drei Dinge mit auf den Weg bekommt: das Gefühl kollektiver Überlegenheit, gepaart mit einer tiefen Unsicherheit gegenüber der neuen Gesellschaft und nicht zuletzt einer guten Portion Selbstdisziplin. Das Gute: Das Erfolgsprinzip ist kulturell geprägt, aber dennoch übertragbar und kann uns auch hierzulande eine Lehre sein. Vorausgesetzt, wir haben den nötigen Biss!

Immigration

The Ultimate Teen Guide

Author: Tatyana Kleyn

Publisher: Scarecrow Press

ISBN: 0810869993

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 238

View: 5958

As the future of our democratic society, youth from U.S.-born and immigrant backgrounds alike will need to make informed decisions on our diverse nation's behalf. To do so, young adults need to be provided with access to accurate information and varied perspectives about immigration. In Immigration: The Ultimate Teen Guide, Tatyana Kleyn (an immigrant herself) examines the myths and realities of immigration, as well as the laws and policies that regulate it. She explores a number of issues associated with immigration, including cultural clashes and discrimination, the debate on language, undocumented immigrants, and what it means to be an American. The book includes an overview of the nation's history with immigration, definitions of relevant terms, and recent statistical and demographic information. It also discusses why and how many immigrants make the journey to the United States. Other aspects the book addresses include undocumented immigrants and refugees/asylees, laws and policies that either support or hinder immigration, and how young immigrants can reconcile their competing identities. Aiming to generate a discussion on immigration with factual and contemporary information, real life stories, experiences, and quotes from teenagers and young adults, Immigration: The Ultimate Teen Guide presents a comprehensive and engaging approach to informing readers about the varied ways immigration is experienced, viewed, and disputed.

Can "White" People Be Saved?

Triangulating Race, Theology, and Mission

Author: Willie James Jennings,Andrea Smith,Daniel Jeyaraj,Hak Joon Lee,Akintunde E. Akinade,Elizabeth Conde-Frazier,Angel D. Santiago-Vendrell,Andrew T. Draper,Erin Dufault-Hunter,Clifton Clarke,Jonathan Tran

Publisher: InterVarsity Press

ISBN: 0830873759

Category: Religion

Page: 352

View: 7405

Yes, White people can be saved. In God's redemptive plan, that goes without saying. But what about the reality of white normativity? This idea and way of being in the world has been parasitically joined to Christianity, and this is the ground of many of our problems today. It is time to redouble the efforts of the church and its institutions to muster well-informed, gospel-based initiatives to fight racialized injustice and overcome the heresy of whiteness. Written by a world-class roster of scholars, Can “White” People Be Saved? develops language to describe the current realities of race and racism. It challenges evangelical Christianity in particular to think more critically and constructively about race, ethnicity, migration, and mission in relation to white supremacy. Historical and contemporary perspectives from Africa and the African diaspora prompt fresh theological and missiological questions about place and identity. Native American and Latinx experiences of colonialism, migration, and hybridity inspire theologies and practices of shalom. And Asian and Asian American experiences of ethnicity and class generate transnational resources for responding to the challenge of systemic injustice. With their call for practical resistance to the Western whiteness project, the perspectives in this volume can revitalize a vision of racial justice and peace in the body of Christ.

Utopien für Realisten

Die Zeit ist reif für die 15-Stunden-Woche, offene Grenzen und das bedingungslose Grundeinkommen

Author: Rutger Bregman

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644001146

Category: Business & Economics

Page: 304

View: 5886

Was sind heute die großen Ideen? Historischer Fortschritt basierte fast immer auf utopischen Ideen: Noch vor 100 Jahren hätte niemand für möglich gehalten, dass die Sklaverei abgeschafft oder die Demokratie wirklich existieren würde. Doch wie begegnen wir den Herausforderungen der modernen Arbeitswelt, des Familienlebens, des gesamten globalen Gefüges? Der niederländische Vordenker Rutger Bregman sagt: «Das wahre Problem unserer Zeit ist nicht, dass es uns nicht gut ginge oder dass es uns in Zukunft schlechter gehen könnte. Das wahre Problem ist, dass wir uns nichts Besseres vorstellen können.» Wir müssen es wagen, das Unmögliche zu denken, denn nur so finden wir Lösungen für die Probleme unserer Zeit. Bregman macht deutlich, warum das bedingungslose Grundeinkommen eine echte Option ist und inwiefern die 15-Stunden-Woche eine Antwort auf die Digitalisierung der Arbeit sein kann. «Alternativlos» ist für Bregman keine Option, sogar die Armut kann abgeschafft werden, wie er am Beispiel einer kanadischen Stadt zeigt. Bregmans Visionen sind inspirierend, seine Energie ist mitreißend; er zeigt: Utopien können schneller Realität werden, als wir denken. «Rutger Bregman rüttelt uns wach.» The Times

Angry White Men

Die USA und ihre zornigen Männer

Author: Michael Kimmel

Publisher: Orell Füssli Verlag

ISBN: 3280038987

Category: Social Science

Page: 320

View: 9159

Die Supermacht USA befindet sich in einer tiefen Identitätskrise. Einst berühmt für ihre pragmatische Kompromissbereitschaft stehen sich Republikaner und Demokraten unversöhnlich gegenüber, gewinnen ehemals politische Randgruppen wie die Tea Party enormen politischen und gesellschaftlichen Einfluss. Das Land radikalisiert sich und die weiße männliche Bevölkerung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wer sind die zornigen weißen Amerikaner, die ihren "Way of Life" so gefährdet sehen, dass sie zum radikalen Widerstand gegen jeden bereit sind, der ihre Anschauungen nicht teilt? Woher rührt die Wut auf Frauenemanzipation und Immigranten, auf Farbige und Homosexuelle, auf die Gleichstellung der Geschlechter und generell auf "die im Weißen Haus"? Dieses Buch zeichnet das beklemmende Porträt einer vorrangig männlichen Bewegung, deren Angst vor dem eigenen Bedeutungsverlust, vor dem Verlust amerikanischer Männlichkeit und Dominanz nicht nur die kommenden Präsidentschaftswahlen bestimmen wird, sondern darüber hinaus auch die amerikanische Außenpolitik - also uns.

The Gilded Age: A Tale of Today (Mark Twain) (Literary Thoughts Edition)

Author: Mark Twain

Publisher: epubli

ISBN: 3741821977

Category: Fiction

Page: N.A

View: 6300

Literary Thoughts edition presents The Gilded Age by Mark Twain ------ The Gilded Age: A Tale of Today is an 1873 novel by Mark Twain and Charles Dudley Warner that satirizes greed and political corruption in post-Civil War America in the era now referred to as the Gilded Age. It is the only novel Twain wrote with a collaborator, and its title very quickly became synonymous with graft, materialism, and corruption in public life. All books of the Literary Thoughts edition have been transscribed from original prints and edited for better reading experience. Please visit our homepage www.literarythoughts.com to see our other publications.

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Roman

Author: Carol Rifka Brunt

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3961615055

Category: Fiction

Page: 420

View: 3566

Der New-York-Times-Bestseller erstmals auf Deutsch ZUM BESTEN BUCH DES JAHRES GEWÄHLT VON • Wall Street Journal • Oprah Magazine • Booklist • BookPage • Kirkus Reviews EIN POETISCHER ROMAN ÜBER FAMILIE UND FREUNDSCHAFT Manchmal verlierst du einen Menschen, um einen anderen zu gewinnen. Manche Verluste wiegen so schwer, dass sie nicht wiedergutzumachen sind. So geht es June Elbus, als ihr Onkel Finn stirbt, der Mensch, mit dem sie sich blind verstand, der ihr alles bedeutete. Doch mit ihrer Trauer ist sie nicht allein. Schon bald nach der Beerdigung stellt June fest, dass sie sich die Erinnerung an Finn teilen muss – mit jemandem, der sie mit einer schmerzhaften Wahrheit konfrontiert. Der sie aber auch lehrt, dass gegen die Bitternisse des Lebens ein Kraut gewachsen ist: Freundschaft und Mitgefühl. „Sag den Wölfen, ich bin zu Hause ist eine wundervolle Geschichte. Gut geschrieben, unglaublich warmherzig, emotional, ohne kitschig zu sein. Solange es Amerikaner gibt, die dieses Buch lieben, ist nicht alles verloren.“ Susanne Fröhlich in der Freundin »Ein überwältigendes Debüt.« O: The Oprah Magazine »Fesselnd bis zum Ende. Dieser Roman zieht alle emotionalen Register.« Bookpage »Eine bitter-süße Mischung aus Herzschmerz und Hoffnung.« Booklist »Ergreifend bis zur letzten Seite.« ELLE »Zwischen Trauer und Hoffnung – das geht unter die Haut und ans Herz ... Carol Rifka Brunts Debütroman ist schon jetzt eins der besten Bücher 2018!« Myway »Ein Roman über Freundschaft, Familie, die erste große Liebe, das Erwachsenwerden und das Erwachsensein, aber auch über Eifersucht und Trauer. Aber manchmal verlieren wir einen Menschen, um einen anderen zu gewinnen. Auch June ergeht es so. Poetisch und zum Weinen schön.« Oberösterreichische Nachrichten »Ein einnehmender Roman über Verlust, Trauer und Familienzusammenhalt.« Tirolerin »Ein wunderbarer, einfühlsamer, trauriger und zugleich heiterer Familienroman über Verlust, Trauer, Freundschaft und Vertrauen.« (news Magazin)

A History of the Cuban Revolution

Author: Aviva Chomsky

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118942280

Category: History

Page: 248

View: 7396

A fully–revised and updated new edition of a concise and insightfulsocio–historical analysis of the Cuban revolution. Includes a new material to add to the book’s coverage ofCuba over the past decade under Raúl Castro All of the existing chapters have been fully updated to includerecent scholarship Balances social and historical insight into the revolution witheconomic and political analysis extending into the twenty–firstcentury Juxtaposes U.S. and Cuban perspectives on the historical impactof the revolution

The Maid's Daughter

Living Inside and Outside the American Dream

Author: Mary Romero

Publisher: NYU Press

ISBN: 0814769365

Category: Social Science

Page: 277

View: 7519

2012 Americo Paredes Book Award Winner for Non-Fiction presented by the Center for Mexican American Studies at South Texas College Selected as a 2012 Outstanding Title by AAUP University Press Books for Public and Secondary School Libraries This is Olivia’s story. Born in Los Angeles, she is taken to Mexico to live with her extended family until the age of three. Olivia then returns to L.A. to live with her mother, Carmen, the live-in maid to a wealthy family. Mother and daughter sleep in the maid’s room, just off the kitchen. Olivia is raised alongside the other children of the family. She goes to school with them, eats meals with them, and is taken shopping for clothes with them. She is like a member of the family. Except she is not. Based on over twenty years of research, noted scholar Mary Romero brings Olivia’s remarkable story to life. We watch as she grows up among the children of privilege, struggles through adolescence, declares her independence and eventually goes off to college and becomes a successful professional. Much of this extraordinary story is told in Olivia’s voice and we hear of both her triumphs and setbacks. We come to understand the painful realization of wanting to claim a Mexican heritage that is in many ways not her own and of her constant struggle to come to terms with the great contradictions in her life. In The Maid’s Daughter, Mary Romero explores this complex story about belonging, identity, and resistance, illustrating Olivia’s challenge to establish her sense of identity, and the patterns of inclusion and exclusion in her life. Romero points to the hidden costs of paid domestic labor that are transferred to the families of private household workers and nannies, and shows how everyday routines are important in maintaining and assuring that various forms of privilege are passed on from one generation to another. Through Olivia’s story, Romero shows how mythologies of meritocracy, the land of opportunity, and the American dream remain firmly in place while simultaneously erasing injustices and the struggles of the working poor. A happy ending for the maid's daughter: Hector Tobar's profile of Olivia for the LA Times

Linked Labor Histories

New England, Colombia, and the Making of a Global Working Class

Author: Aviva Chomsky

Publisher: Duke University Press

ISBN: 9780822341901

Category: History

Page: 397

View: 3903

An analysis of migration, labor-management collaboration, and the mobility of capital based on case studies in New England and Colombia.

Race, Gender, and Class in the Tea Party

What the Movement Reflects about Mainstream Ideologies

Author: Meghan A. Burke

Publisher: Lexington Books

ISBN: 0739185543

Category: Social Science

Page: 140

View: 3313

This book makes use of ethnographic data to enrich our understanding of the Tea Party, particularly what it was that drew people to the movement. It argues that, far from radical, the Tea Party reflects the broader realities around race, gender, and class that permeate our social and political system.

Drogen

Die Geschichte eines langen Krieges

Author: Johann Hari

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104035687

Category: Fiction

Page: 448

View: 4066

»Hari vereint präzise Recherche mit einer zutiefst menschlichen Erzählung. Dieses Buch wird eine dringend notwendige Debatte auslösen.« Glenn Greenwald Der Krieg gegen die Drogen gilt inzwischen als gescheitert, der Handel mit Drogen ist ein blühendes Geschäft, alle Maßnahmen gegen den Konsum sind weitgehend erfolglos. Woran liegt das? Der britische Journalist Johann Hari begibt sich auf eine einzigartige Reise – von Brooklyn über Mexiko bis nach Deutschland – und erzählt die Geschichten derjenigen, deren Leben vom immerwährenden Kampf gegen Drogen geprägt ist: von Dealern, Süchtigen, Kartellmitgliedern, den Verlierern und Profiteuren. Mit seiner grandiosen literarischen Reportage schreibt Hari sowohl eine Geschichte des Krieges gegen Drogen als auch ein mitreißendes und streitbares Plädoyer zum Umdenken. »Hervorragender Journalismus, packend erzählt.« Naomi Klein »Phantastisch!« Noam Chomsky

Überflieger

Warum manche Menschen erfolgreich sind - und andere nicht

Author: Malcolm Gladwell

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593405016

Category: Political Science

Page: 272

View: 9198

Malcolm Gladwell, Bestsellerautor und Star des amerikanischen Buchmarkts, hat die wahren Ursachen des Erfolgs untersucht und darüber ein lehrreiches, faszinierendes Buch geschrieben. Es steckt voller Geschichten und Beispiele, die zeigen, dass auch außergewöhnlicher Erfolg selten etwas mit individuellen Eigenschaften zu tun hat, sondern mit Gegebenheiten, die es dem einen leicht und dem anderen unmöglich machen, erfolgreich zu sein. Die Frage ist nicht, wie jemand ist, sondern woher er kommt: Welche Bedingungen haben diesen Menschen hervorgebracht? Auf seiner anregenden intellektuellen Erkundung der Welt der Überflieger erklärt Gladwell unter anderem das Geheimnis der Softwaremilliardäre, wie man ein herausragender Fußballer wird, warum Asiaten so gut in Mathe sind und was die Beatles zur größten Band aller Zeiten machte.