War

Ein Jahr im Krieg

Author: Sebastian Junger

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 364106306X

Category: Social Science

Page: 336

View: 4373

Das Gesicht des Kriegs von heute – eine hautnahe Dokumentation Als Korrespondent der „Vanity Fair” lebte Sebastian Junger über einen Zeitraum von insgesamt 15 Monaten zusammen mit einer Einheit von US-Soldaten im Korengal-Tal in Afghanistan, einem erbittert umkämpften Gebiet nahe der Grenze zu Pakistan. Die Angst. Das Töten. Die Liebe. Dies sind die drei Gewalten, die der Reporter erlebte, während er zusammen mit einer Gruppe junger Menschen den Alltag in einem hoch gefährdeten Außenposten zu meistern versuchte – einer umzäunten Ansammlung spärlich geschützter Bretterbuden auf einer einsamen, unwirtlichen Anhöhe im Nirgendwo. Die Angst, den nächsten Angriff, die nächste Patrouille, die nächste Nacht nicht zu überleben. Die Gewissheit, getötete Freunde, Zivilisten und Feinde sehen zu müssen, bevor die Dienstzeit im Krieg zu Ende geht und die Rückkehr in die Zivilisation verarbeitet werden will. Die Kraft, die daraus erwächst, bei jedem Schritt und jedem Handgriff Verantwortung für das Leben der anderen zu tragen. Sebastian Junger macht deutlich, dass er nicht an Abstraktionen wie Religion, Politik oder militärischer Strategie interessiert ist, sondern daran, wie das Gesicht des Kriegs von heute aussieht. Als einer der angesehensten Journalisten und meistverkauften Buchautoren beweist Junger, dass er weit über die Grenzen dessen geht, was als „embedded” gilt. Nur zwei Dinge durfte er nicht tun: zurückschießen und im Weg stehen. Was »War« über Ort und Zeit dabei so erhaben macht, sind Jungers Ausführungen über die physischen und psychischen Extreme eines Lebens unter Beschuss und über die Gedanken und Gefühle der Soldaten. Ausgeliefert, unvorbereitet, einsam. Abhängig von der Geistesgegenwart des Nebenmanns, allein mit den traumatisierenden Erfahrungen, ohne Perspektive auf ein normales Leben nach dem Einsatz. Ein brillanter, eindringlicher und persönlicher Mitschnitt aus dem Krieg im 21. Jahrhundert.

Es war einmal

vom Wesen des Volksmärchens

Author: Max Lüthi

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 352520857X

Category: History

Page: 246

View: 8430

Max Lüthi zeigt uns, dass das Volksmärchen kein isoliertes und kurioses Phänomen, sondern ein spezifischer Bestandteil der gesamten menschlichen Kultur und Hochliteratur ist. "Kein anderer Forscher hat die Verbindungen der Märchenforschung mit der Literaturwissenschaft wieder so eng geknüpft wie er. Vor allem versteht Lüthi, jeden auch noch so einfachen Text nach seinen Leitworten zu befragen und so zu einer wesentlichen Aussage zu gelangen." (Lutz Röhrich). Dennoch wird der Lesegenuss weder durch übertriebene Wissenschaftlichkeit noch durch überspitzte Interpretationen getrübt. Ein Buch, das nicht nur Märchenkenner mitreißen wird.

Es war einmal...

Mit 7 Märchen zum besseren Lesen (5. und 6. Klasse)

Author: Katrin Ahlschläger

Publisher: Persen Verlag

ISBN: 9783834434937

Category: Education

Page: 96

View: 3850

Hans im Glück, die Bremer Stadtmusikanten, Rumpelstilzchen ... Märchen entführen Ihre Schüler in eine völlig fremde Welt und motivieren so zum Lesen. Dieser Band liefert Ihnen 7 Märchen auf 3 Differenzierungsstufen. Es enthält jeweils einen Text für geübte Leser, einen vereinfachten Lesetext und einen ganz einfachen Text mit Bildern zu jedem Sinnabschnitt. Zu jedem Märchen bietet das Buch eine Fülle verschiedener Aufgaben, darunter: Märchen nachspielen oder umgestalten, Elfen- und Schneeballgedichte schreiben, Lückentexte ausfüllen, Sätze ordnen, Rätsel lösen und vieles mehr.

Es war einmal ...

Kinder schreiben Märchen

Author: Martina Meier

Publisher: Papierfresserchens MTM Verl.

ISBN: 3940367001

Category:

Page: 192

View: 3513

"Nichts war umsonst"

Harald Poelchau und der deutsche Widerstand

Author: Henriette Schuppener

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825893156

Category: Anti-Nazi movement

Page: 208

View: 2243

Das war ich!

eine ländliche Scene in einem Aufzuge

Author: Johann Hutt

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 51

View: 9173

Als ich noch der Waldbauernbub war

Jugendgeschichten aus der Waldheimat

Author: Peter Rosegger

Publisher: tredition

ISBN: 3842419848

Category: Fiction

Page: 332

View: 3279

Dieses Werk ist Teil der Buchreihe TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veroffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Grossteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhaltlich. Mit der Buchreihe TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bucher zu verlegen - und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Forderung der Kultur. Sie tragt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten

Rock War - Heiße Phase

Author: Robert Muchamore

Publisher: cbt Verlag

ISBN: 3641197783

Category: Young Adult Fiction

Page: 352

View: 5507

Die Rock War-Reality-Fernsehshow hat sich zum nationalen Straßenfeger gemausert. Jay, Summer, Dylan und ihre Bands haben sich durch das Boot Camp gekämpft und sind nun mitten in der Battle Zone-Phase. Alle sechs Bands, die es geschafft haben, werden bis zum Finale an Weihnachten miteinander konkurrieren. Doch auch hinter den Kulissen geht es hoch her: Summer kämpft mit den Folgen ihres Unfalls, Jays Bruder Theo dreht ein krummes Ding nach dem nächsten und Dylan ist auf korrupte Machenschaften bei den Drahtziehern von Rock War selbst gestoßen ...

Ich war Kind C

Ein hilfloser Junge in der Gewalt einer sadistischen Mutter

Author: Christopher Spry

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732550532

Category: Biography & Autobiography

Page: 337

View: 3392

Im Februar 2007 wurde Eunice Spry vom Staatsgericht Bristol zu vierzehn Jahren Gefängnis verurteilt. Sie wurde schuldig gesprochen, drei ihrer Pflegekinder über den Zeitraum von zwei Jahrzehnten hinweg auf entsetzliche Weise körperlich und seelisch misshandelt zu haben. Der Richter sagte, es sei der schlimmste Fall von Kindesmisshandlung, dem er in seiner langen beruflichen Laufbahn jemals begegnet sei. Was Sie hier lesen werden, ist der Bericht eines dieser Kinder. Ein Bericht darüber, wie es ist, in ständiger Angst zu leben. All diese grausamen Vorfälle ereigneten sich nicht in einem Kriegsgebiet und auch nicht in einer längst vergangenen Zeit, in der die Menschen es nicht anders kannten. Diese Verbrechen geschahen im englischen Gloucestershire, unweit der malerischen Cotswolds, des "Herzens Englands". Selbst an den friedlichsten und scheinbar normalsten Orten kann das Böse zu Hause sein.

War of Elements

Author: Bernhard Seiss

Publisher: novum pro Verlag

ISBN: 3990037056

Category: Fiction

Page: 184

View: 9035

Das Böse kehrt nach Tausenden von Jahren in unsere Welt zurück. Mächtige Dämonen erscheinen, um alles zu vernichten. Nur sieben auserwählte Jugendliche nehmen den Kampf auf. Die Macht der sieben Elemente steht ihnen dabei zu Hilfe, doch können sie auch das Böse in ihren Herzen überwinden und der Welt das Licht zurückgeben? Ein ultimativer Kampf zwischen Licht und Dunkelheit, Liebe und Hass, Leben und Tod hat begonnen!

Nothing Less Than War

A New History of America's Entry into World War I

Author: Justus D. Doenecke

Publisher: University Press of Kentucky

ISBN: 0813130034

Category: History

Page: 436

View: 5013

When war broke out in Europe in 1914, political leaders in the United States were swayed by popular opinion to remain neutral; yet less than three years later, the nation declared war on Germany. In Nothing Less Than War: A New History of America's Entry into World War I, Justus D. Doenecke examines the clash of opinions over the war during this transformative period and offers a fresh perspective on America's decision to enter World War I. Doenecke reappraises the public and private diplomacy of President Woodrow Wilson and his closest advisors and explores in great depth the response of Congress to the war. He also investigates the debates that raged in the popular media and among citizen groups that sprang up across the country as the U.S. economy was threatened by European blockades and as Americans died on ships sunk by German U-boats. The decision to engage in battle ultimately belonged to Wilson, but as Doenecke demonstrates, Wilson's choice was not made in isolation. Nothing Less Than War provides a comprehensive examination of America's internal political climate and its changing international role during the seminal period of 1914--1917.

Silvaplana Blue I - Auch ich war einst in Arkadien

Author: Heide Fritsche

Publisher: epubli

ISBN: 3737515433

Category: Fiction

Page: N.A

View: 3561

„Silvaplana Blue“ habe ich in drei Teilen geschrieben. Das erste Buch ist „Auch ich war einst in Arkadien...“ ist die Geschichte eines Sommers. Das ist die Geschichte einer Liebe, die ich nicht verwirklichen konnte. Gian war über sechs Jahre jünger als ich. Das war 1967 ein Skandal. Ich verließ Silvaplana, ich verließ Gian. Ich verdrängte und vergaß. Im Januar 2012 fing ich an, von Silvaplana zu träumen. Die Träume verfolgten mich. Ich googlete. In der „Engadiner Post“ fand ich Gians Todesanzeige. Nach seinem Tod kam Gian zu mir. Hier beginnt der Psychothriller. Ich hatte mein ganzes Leben verdrängt. Jetzt musste ich den Weg in den Schmerz zurückgehen. Ich musste alle Wunden meines Lebens aufreißen, um mit mir selber ins Reine zu kommen. Dieses Buch ist Trauerarbeit. „Auch ich war einst in Arkadien ...“ sind Erzählungen von Silvaplana, Momentaufnahmen von Menschen, Ereignissen und Skandalen. Zwischen den Erzählungen von Silvaplana sind die Erlebnisse meiner Kindheit eingeflochten. Sie geben die Antwort und die Erklärungen für das, worüber ich mit Gian nicht sprechen konnte, was ich ihm nicht schreiben konnte und warum ich ihm nicht schreiben konnte. Meine Kindheit war eine Hölle gewesen. Ich war ohne Eltern aufgewachsen. Ich war traumatisiert und konnte nicht sprechen. Meine Angstvorstellungen ließen mich in die Hände eines Psychopathen fallen. Das war meine Ehe mit Theodor. Ich nenne ihn Theodor, weil mein erster Mann noch lebt. Ich habe alle Namen der Personen, die noch leben, verändert. Die Namen der Toten habe ich beibehalten.

Dieser Mensch war ich - -

Nachrufe auf das eigene Leben

Author: Christiane zu Salm

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641110882

Category: Social Science

Page: 256

View: 3271

Sterbende berichten über das, was in ihrem Leben wirklich wichtig war Wir wissen, wie große Philosophen, Dichter und Denker starben. Sie haben der Nachwelt oft detailliert hinterlassen, was sie empfanden, was sie bewegte in ihren letzten Stunden. Aber was denkt die Verkäuferin im Supermarkt, was der Kfz-Mechaniker, was die Gemeinde-Mitarbeiterin von nebenan? Wie betrachten ganz normale Menschen ihr Leben im Rückblick, wenn sie wissen, dass ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt? Die ehrenamtliche Sterbebegleiterin Christiane zu Salm hat sie gefragt und die daraus entstandenen persönlichen Nachrufe in diesem Buch gesammelt. Dabei herausgekommen ist ein Zeugnis von ergreifender Echtheit: kein Buch über das Sterben, sondern über das Leben.

Es war einmal ...

die schönsten Märchenklassiker

Author: Nina Strugholz

Publisher: Esslinger Verlag

ISBN: 9783480224807

Category:

Page: 181

View: 4258

Rotkäppchen bis Rapunzel: Im wunderschön illustrierten, aufwendig verarbeiteten und sehr ansprechenden Märchenbuch, werden die bekanntesten deutschen Märchen nacherzählt. Neben dem Froschkönig, Rapunzel und Rotkäppchen sind das weitere 27 Märchen. Das Buch macht grossen Spass und die klassischen Märchen regen weiterhin zu inneren Bildern an. Das Buch bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für verschiedene Schreibanlässe. Die Märchen sind teilweise brutal und unterstützen Klichees. Nina Strugholz erzählt die Märchen sehr nahe am Orginal und achtet dabei auf eine klare, verständliche Sprache. Das lässt die Märchen frisch erscheinen, ohne dass sie viel von ihrem alten Glanz verlieren. Das Buch ist ganz in Farbe gehalten und zeigt sehr viele bunte und grosse Illustrationen. Durch die eher kleine Serifen-Schrift und das Blocksatz-Layout eignet sich das Buch nicht für Erstlesende. Das Buch gehört aber unbedingt in jede Bibliothek. Ab 4 Jahren, *****, Raphael Fabry.

Der Letzte war zu viel

Author: Anja Wyser

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3842390270

Category: Fiction

Page: 228

View: 3335

Als Chloe Brown nach einer wilden Partynacht mit dickem Brummschädel aufwacht, findet sie in ihrer Wohnung ein gelbes Paar herrenloser Turnschuhe. Unglücklicherweise kann sich Chloe nur noch an Eines erinnern: An gar nichts! Zusammen mit ihrer besten Freundin Ruby macht sich Chloe auf die Suche nach dem anonymen Turnschuhbesitzer. Chaotisch, überraschend und amüsant lichten sich allmählich die verschwommenen Gedankengänge. Ein packender Roman – gespickt mit Situationskomik – über die Tücken des Lebens, ausreichend Herzschmerz und die bahnbrechenden Folgen eines Filmrisses.

Attitudes to War

Literatur Und Film Von Shakespeare Bis Afghanistan

Author: Claudia Glunz

Publisher: V&R unipress GmbH

ISBN: 3847100408

Category: Social Science

Page: 286

View: 3470

The Swiss Sonderbund War, the German colonial wars, the First World War up until denazification and re-education after the Second World War - these and other themes are the topics of the contributions to this volume. They are all concerned with war experiences and attitudes to war as dealt with in literature and film. They thereby focus on authors and directors such as Shakespeare and his contemporaries, Adda Freifrau von Liliencron, Georg Kaiser, Fritz Lang, but also almost forgotten bestseller authors, such as Heinrich Wandt, who take a critical stance on war. The contributions are supplemented by critiques of pertinent new publications and a bibliography of studies from the disciplines of literature, linguistics, history and cinematographical and art studies from the year 2008.

War es das wert?

Author: Marion Jordan

Publisher: neobooks

ISBN: 3847628100

Category: Biography & Autobiography

Page: 81

View: 9295

In dieser Geschichte geht es um meine Flucht mit Mann und Kind aus der ehemaligen DDR nach Westdeutland. Die Geschichte ist gespickt mit viel bissigen Humor selbst an dramatischen Stellen. Für alle die schon immer mal wissen wollten, was aus den vielen DDR – Flüchtlingen so geworden ist.