Warum wir lieben ...

... und wie wir besser lieben können

Author: Helen E. Fisher

Publisher: N.A

ISBN: 9783426779019

Category:

Page: 338

View: 7867

Warum wir lieben

die Chemie der Leidenschaft

Author: Helen Fisher

Publisher: N.A

ISBN: 9783530421873

Category:

Page: 338

View: 5619

Geschlecht und Gesellschaft - Warum wir lieben

Die romantische Liebe nach dem Verlust der Welt

Author: Günter Dux

Publisher: Springer VS

ISBN: 9783658173746

Category: Social Science

Page: 397

View: 7199

Unsere Zeit scheint wenig geeignet, Grundlagen der Geschlechterbeziehung zu klären. Es ist unsicher, ob es diese Grundlagen überhaupt gibt. Über Liebe vollends scheint sich wissenschaftlich nahezu nichts sagen zu lassen. Es gibt jedoch einen Befund, der zu denken geben muss: Durch die Geschichte hin hat sich eine spezifisch humane Geschlechterbeziehung gebildet; in allen Gesellschaften haben Menschen gesucht, ihre Leben in der Körperzone eines anderen zu führen, zumeist eines anderen des anderen Geschlechts. Es gibt eindrückliche Berichte dieser Beziehung, von der schieren Existenz des anderen überwältigen worden zu sein, und keineswegs war dafür nur Sexualität der Grund. Warum gibt es diese Form der Verbindung zwischen den Geschlechtern? Dux zögert nicht, die vielfältigen Formen, in denen sie sich ausgebildet hat, Liebe zu nennen. Von der romantischen Form ihrer Ausprägung sagt er ohnehin, dass es sie nicht länger gebe, nachdem die Welt eine andere geworden sei. Es geht ihm nicht um das, was Liebe meint, so eindrückliche literarische Bestimmungen in den Text eingegangen sind, es geht ihm um das Warum. Warum gibt es das: Liebe? Das ist die Frage, die eine Antwort finden soll.

Von der schwierigen Kunst, treu zu sein

Warum wir betrügen, was wir lieben

Author: Victor Chu

Publisher: Kösel-Verlag

ISBN: 3641030773

Category: Family & Relationships

Page: 272

View: 2677

Können wir überhaupt treu sein? Von der neuen Sehnsucht nach Verbindlichkeit Woher kommt es, dass so viele Menschen ihren Partner wirklich lieben und gerne treu sein möchten, ihn aber trotzdem betrügen? Was treibt uns in den Seitensprung? Treu zu sein ist eine schwierige Kunst – aber eine, die immer mehr Paare wieder lernen wollen. Treue ist die Eigenschaft, die sich die meisten Menschen von ihrem Partner wünschen. Gleichzeitig ist etwa die Hälfte der Befragten einer großen Stern-Umfrage schon einmal fremdgegangen. Offenbar besteht eine große Diskrepanz zwischen dem Wunsch nach Beständigkeit und Verlässlichkeit einerseits und dem Bedürfnis nach Freiheit und Abenteuer andererseits. Dazu kommt, dass die meisten Menschen ihren Partner tatsächlich lieben und ihm treu sein möchten – sie ihn aber trotzdem betrügen. Den Gründen dieses scheinbaren Widerspruchs geht dieses Buch nach. Es trägt aber auch einer Entwicklung Rechnung, die sich darin zeigt, dass sich viele Menschen wieder auf eher traditionelle Werte und Tugenden besinnen. Neben der Klärung der Ursachen für Untreue – und der Darstellung ihrer Formen – zeigt dieses Buch deshalb mit vielen Beispielen aus der Praxis, wie wir wieder mehr Treue und Verbindlichkeit in unseren Liebesbeziehungen entwickeln können. Wenn es trotzdem zu einem Seitensprung gekommen ist, muss das nicht das Ende der Beziehung bedeuten: Schafft ein Paar es, aus dem Treuebruch zu lernen und sich ehrlich mit sich und dem Partner auseinanderzusetzen, wird es möglich, auf einer neuen Ebene zueinander zu finden und gemeinsam zu wachsen.

Alles über die Liebe

warum wir lieben, wen wir lieben, wie wir die Liebe erhalten

Author: Manfred Hassebrauck

Publisher: N.A

ISBN: 9783868821666

Category:

Page: 233

View: 9306

Hassebrauck präsentiert Statistiken, Untersuchungen, eigene Forschungsergebnisse sowie die Erkenntnisse anderer Psychologen und Soziologen und erklärt mit diesem Hintergrund, wovon es abhängt, ob eine Beziehung uns glücklich macht oder auch nicht.

Warum wir die Frauen lieben

Geschichten

Author: Mircea Cărtărescu

Publisher: N.A

ISBN: 9783518419618

Category:

Page: 171

View: 6551

Die Gesetze der Liebe

Warum wir lieben, wen wir lieben, wie wir die Liebe erhalten

Author: Manfred Hassebrauck

Publisher: N.A

ISBN: 9783868824407

Category: Intimacy (Psychology)

Page: 240

View: 6027

Guten Abend, Clarice! oder warum wir Serienkiller lieben

Eine Satire über die populärste Subkultur der Neunziger

Author: Peter Waldbauer

Publisher: epubli

ISBN: 3746724252

Category: Humor

Page: N.A

View: 6559

Das Phänomen Serienkiller beherrscht seit über einem viertel Jahrhundert die Medien. Der Startschuss fiel 1989, als der Roman „Das Schweigen der Lämmer“ von Thomas Harris erschien. Zwei Jahre später wurde das Buch verfilmt mit Jodie Foster und Anthony Hopkins in den Hauptrollen. Der Thriller gewann fünf Oskars und begründete die Kultfigur des Dr. Hannibal Lecter. Seit Anfang der 1990er Jahre haben unzählige Thriller, als Buch oder Film, den Serienkiller zum Inhalt. 2013 startete die amerikanische Fernseh-Serie „Hannibal“. Das anhaltende Interesse kumuliert auch in einer großen Anzahl von Sachbüchern. Das Thema ist zur zeitlosen Subkultur geworden. Doch das ausgelutschte Genre der Serienkiller-Bücher und -Filme taugt auch hervorragend als Satire. Über das, was als echter Schauer konzipiert worden ist, kann man sich schrecklich amüsieren. In 29 Kapiteln informiert dieses Buch in schaurig-lustiger Weise über Aspekte des Serienkiller-Themas, aufgelockert durch Exkurse unter der schönen Überschrift „Dr. Lecter plaudert aus der Praxis“. Hier stellt „der Doktor“ uns reale Serienkiller vor und zwar relativ sachlich. Auch gibt es kurze Einschübe, in denen „Hannibal“ (also wieder der Doktor) uns Ratschläge erteilt. Wir sollten ihnen folgen, wollen wir nicht schutzlos den Serienkillern ausgeliefert sein. So ist es kein Zufall, dass die gute Clarice uns schon im Titel begegnet, denn die Inhalte der Hannibal-Lecter-Trilogie ziehen sich als roter Faden durchs ganze Buch.

Warum wir sie Lieben

kleine Stücke von Müttern, Blumen, Farben, Tieren, Kindern und Sonne

Author: Bruno Brehm

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: German essays

Page: 156

View: 4254

Warum wir ohne Hunger essen

Die wahren Gründe für Essdrang und Übergewicht (gesund Abnehmen, Hilfe bei Essstörung)

Author: Maria Sanchez

Publisher: Königsfurt-Urania Verlag GmbH

ISBN: 3868263403

Category: Health & Fitness

Page: 240

View: 9272

"Es gibt keinen inneren Schweinehund in uns, den wir bekämpfen müssen, sondern innere Spannungen, die unsere Aufmerksamkeit brauchen, unsere Achtung und unseren Respekt" (Zitat: Maria Sanchez). Sie haben schon öfter versucht abzunehmen? Und Sie kennen diesen Drang, der Sie trotz allem immer wieder zum Essen zieht, der früher oder später alle Abnehmerfolge zunichtemacht? Der Sie runterzieht und manchmal verzweifeln lässt? Maria Sanchez kennt dies aus eigener Erfahrung. Sie hat einen Weg aus diesem kraftraubenden Teufelskreis gefunden und daraus einen erfolgreichen Therapieansatz entwickelt, den sie "Sehnsucht und Hunger" nennt. Das Ungewöhnliche an ihrer Herangehensweise ist: Sie lehnt Diäten ab – alle reglementierenden Maßnahmen wie Ernährungspläne oder Sportprogramme erklärt sie für ungeeignet als Ausstieg aus dem Essproblem. Stattdessen widmet sie sich den psychologischen Ursachen, die das natürliche Wechselspiel von Hunger und Sattsein außer Kraft setzen. Aus den Zuschriften zu ihrer Radiosendung "Durch dick und dünn mit Maria Sanchez" hat die Autorin die interessantesten für dieses Buch ausgewählt. Ihre erhellenden und manchmal verblüffenden Antworten geben viele Denkanstöße und Lösungsvorschläge. Maria Sanchez ist Heilpraktikerin für Psychotherapie mit eigener Praxis in Hamburg, sie leitet Seminare und hält Vorträge zum Thema Sehnsucht und Hunger . "Ein Wegweiser zur Selbsthilfe. Ein Buch, das da beginnt, wo andere aufhören" (Zitat: kfp-Pressedienst).

Münchens wahre Liebe

Warum wir den FC Bayern lieben. 200 Fakten und Legenden

Author: Henning Harlacher,Daniel Michel

Publisher: Riva Verlag

ISBN: 3745301323

Category: Sports & Recreation

Page: 160

View: 609

Bei dem Namen Müller gerät das Bayern-Herz in Wallung: Egal ob "Bomber" Gerd mit seinen 365 Bundeligatoren oder Kultspieler Thomas. Beinahe hätte sich ein dritter Müller in die Chroniken des Vereins eingetragen: Florian. 2005 wechselte der hoch veranlagte Nachwuchsspieler von Union Berlin zum FCB, der Weg zum Weltklassespieler schien vorgezeichnet. Doch weder in München noch anderswo gelang wegen vieler Verletzungen der Durchbruch. Jeder Fußballfan hat seinen Lieblingsverein, mit dem er durch dick und dünn geht, und glaubt, alles zu wissen und zu kennen: die größten Triumphe, schmerzhafte Niederlagen, die höchsten Siege, die schönsten Tore, peinliche Skandale und natürlich – edle Techniker und Raubeine auf dem Feld und sagenhafte Trainer an der Seitenlinie. Doch wer kennt neben den Eckdaten all die kleinen Ereignisse am Rande der großen Spiele, die spannenden Randaspekte und kuriosen Fakten rund ums runde Spielgerät? Wer weiß, was sich bei seinem Verein neben dem Platz abspielt? Im Leben lernt man niemals aus, genauso wie als Fußballfan.

Vino, Verdi, dolce vita

Warum wir Italien so lieben

Author: Andrea Micus

Publisher: Knaur eBook

ISBN: 3426559102

Category: Humor

Page: 189

View: 897

Prada oder Birkenstock, Adria oder Baggersee, Pizza oder Bratwurst – wenn es um »la dolce vita« geht, ist Italien einfach unschlagbar. Nicht umsonst ist es unser liebstes Reiseziel: In Scharen strömen wir jeden Sommer über den Brenner, um das italienische Flair zu genießen. Andrea Micus zeigt auf unterhaltsame und amüsante Weise, warum Italien so einmalig ist. Die perfekte Reisebegleitung für den Sommerurlaub! Vino, Verdi, dolce vita von Andrea Micus: als eBook erhältlich!

Du bist unsterblich

Warum wir leben und sterben, leiden und lieben

Author: Bo Katzman

Publisher: Schwabe AG

ISBN: 3905958635

Category: Body, Mind & Spirit

Page: 250

View: 2329

Als Zwanzigjähriger erlebte der Musiker und Autor nach einem schweren Motorradunfall einen Herzstillstand. Während der Minuten bis zu seiner Reanimierung auf dem Operationstisch befand sich sein Bewusstsein in einer anderen Dimension - einer Welt, in der nichts Körperliches existierte - einer rein geistigen Welt. Über diesen Aufenthalt auf der anderen Seite des Lebens sagt Katzman überzeugt: "Ich war tot." In seinem zweiten Buch lässt uns der Autor an seinen Gedanken über dieses Phänomen "Nahtoderfahrung" teilhaben. Aber nicht nur das: Sein außerkörperliches Erlebnis hat ihn auf eine lebenslange Suche nach Antworten zu den grundsätzlichen Fragen der Menschheit geschickt: Warum sind wir hier? Was passiert nach diesem Leben? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Wer hat die Welt erschaffen und warum? Worin liegt der Sinn des Lebens? Aufgrund der tiefen spirituellen Einsichten, an denen er in der geistigen Welt Anteil haben durfte, hat er nun Antworten formuliert, die zum Teil auf uraltes und vergessenes spirituelles Wissen gründen, die sich aber auch kritisch mit gängigen Vorstellungen aus Wissenschaft und Religion auseinandersetzen. Freuen Sie sich auf ein Buch, das Ihnen eine "andere Sicht der Dinge" vorstellt, vor allem aber die Gewissheit: Wir sind unsterblich!

Cool Japan Uncool

Warum wir Japan lieben oder hassen

Author: Rita Menge

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 3826058178

Category: Japan

Page: 136

View: 4571

Japan polarisiert! Man liebt oder hasst es, findet es cool oder uncool, dazwischen gibt es nichts. Widersprüche, wohin man schaut. Je länger man sich mit Japan beschäftigt, umso mehr fällt auf, dass man nach einem Monat ein Buch schreiben kann, nach einem halben Jahr einen Aufsatz und nach einem Jahr überhaupt nichts mehr versteht. Da lebt man in einem Land, das bekannt ist für innovative Erfindungen und holt sich im Winter Frostbeulen, da die Isolierung bei Wohnräumen noch nicht erfunden scheint. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind die sichersten und pünktlichsten der Welt, aber Taxifahrer sind oft über 70, sprechen kein Englisch und Ortskenntnisse sind für sie ein Fremdwort. So gibt es zahlreiche Dinge, die uns in Verwirrung stürzen und für die wir Japan lieben oder hassen. Entscheiden Sie selbst, ob Japan für Sie cool oder uncool ist. (Quelle: buchhandel.de).

Es gibt nur eine Borussia

Warum wir den BVB lieben. 200 Fakten und Legenden

Author: Stefan Buczko,Stefan Döring

Publisher: Riva Verlag

ISBN: 3745301269

Category: Sports & Recreation

Page: 176

View: 8457

Als treuer Fan von Borussia Dortmund glaubst du, deinen Lieblingsverein bestens zu kennen. Doch weißt du auch, wie der BVB zu seinem Vereinsnamen und den weltbekannten Vereinsfarben Schwarz und Gelb kam? Wer der erste deutsche Nationalspieler aus den Reihen der Borussen war? Und welche Dortmunder Legende zu Recht als "Held von Berlin" gilt? Im Leben lernt man niemals aus, genauso wie als Fußballfan. Dieses Buch erzählt die Meilensteine in der Geschichte von Borussia Dortmund. Es berichtet von großen Triumphen und schmerzhaften Niederlagen. Es beschreibt die schönsten Tore und bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus Fakten und kuriosen Anekdoten rund um die Schwarz-Gelben, die uns allen Grund geben, den BVB wirklich zu lieben.

Warum wir unseren Eltern nichts schulden

Author: Barbara Bleisch

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446259473

Category: Self-Help

Page: 192

View: 630

Wie oft soll ein erwachsener Sohn seine Mutter besuchen? Muss sich eine Tochter finanziell an der Pflege ihres Vaters beteiligen? Sind Kinder ihren Eltern überhaupt etwas schuldig? Die Bindung an die Eltern ist die einzige Beziehung, die wir uns nicht aussuchen können. Klug und zugänglich schildert die Philosophin Barbara Bleisch diese existentielle und zugleich komplizierte Verwandtschaftsbeziehung. Sie macht deutlich, was Kinder im Guten wie im Schlechten an ihre Eltern bindet, geht Fragen auf den Grund, die jeden beschäftigen – und beschreibt, warum aus dieser Bindung keine Pflicht erwächst, es aber dennoch ein großes Glück sein kann, sich um seine Eltern zu bemühen.

Warum wir uns immer in den Falschen verlieben

Beziehungstypen und ihre Bedeutung für unsere Partnerschaft

Author: Amir Levine,Rachel S.F. Heller

Publisher: Kailash Verlag

ISBN: 3641065666

Category: Family & Relationships

Page: 352

View: 5725

Ein Partnerschaftskompass mit Typenlehre DER WUNSCH NACH BEZIEHUNG ist tief in unseren Genen verankert. Dennoch sind Partnerschaften eine archetypische Spielwiese für Missverständnisse und Auseinandersetzungen. Was, wenn es ein psychologisch fundiertes Beziehungshandbuch gäbe, das uns die Gesetzmäßigkeiten von Partnerschaften aufzeigt und das wir wie einen Kompass verwenden können, um Enttäuschungen zu vermeiden? Levine und Heller wenden grundlegende Erkenntnisse der Beziehungsforschung erstmals auf den gelebten Dating- und Paaralltag an. Danach gibt es drei Beziehungstypen: Der ängstliche Beziehungstyp braucht die Nähe und sorgt sich, ob der Partner ihn genügend liebt. Der vermeidende Beziehungstyp hingegen setzt Intimität schnell mit dem Verlust von Unabhängigkeit gleich. Der sichere Beziehungstyp ist in der Lage, stabile Partnerschaften zu führen, kann aber auf den ängstlichen und vermeidenden Beziehungstypen, die eine starke Anziehungskraft aufeinander ausüben, unattraktiv wirken. Die Autoren bringen Klarheit in das Gefühlschaos und geben die entscheidenden Tipps, damit Partnerschaften wirklich gelingen.

Warum wir wollen, dass Sie reich werden

Zwei Männer - eine Botschaft

Author: Robert T. Kiyosaki,Donald J. Trump

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960921217

Category: Business & Economics

Page: 220

View: 5244

Zwei der erfolgreichsten FinanzBuch-Verlags-Autoren haben sich zusammengetan: Robert T. Kiyosaki, Autor des Millionen-Sellers "Rich Dad Poor Dad", und Donald J. Trump, Immobilienmilliardär und Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Titanen unter Amerikas Millionären sind davon überzeugt, dass die Reichen immer reicher werden, während die Mittelschicht langsam verschwindet und die Armen arm bleiben. Bald werden alle entweder arm oder reich sein. Doch Donald J. Trump und Robert T. Kiyosaki wollen, dass möglichst viele Menschen zu den Reichen gehören. Trump und Kiyosaki, beide erfolgreiche Geschäftsmänner, wissen, dass (finanzielle) Bildung und das richtige Mindset der Schlüssel für finanzielle Freiheit sind. Geldsorgen lassen sich nicht allein mit Geld loswerden – nur finanzielle Bildung hilft! In "Warum wir wollen, dass du reich wirst" zeigen die beiden, wie sie so erfolgreich werden konnten und wer ihre Vorbilder und Ideengeber waren.

Launische Diva

Warum wir Eintracht Frankfurt lieben. 200 Fakten und Legenden

Author: Christopher Michel

Publisher: Riva Verlag

ISBN: 374530134X

Category: Sports & Recreation

Page: 160

View: 4390

1960 erreichte die Frankfurter Eintracht überraschend das Finale im Europapokal der Landesmeister. Das Spiel gegen Real Madrid gilt als "Jahrhundertspiel": Vor 128 000 Zuschauern im Hampden Park zu Glasgow siegte Real zwar mit 7:3. Doch große Trauer herrschte unter den hessischen Amateurkickern nicht lange. Der Stolz überwog, nach einer starken Europacup-Saison als erste deutsche Vereinsmannschaft im Endspiel des Wettbewerbs gestanden zu haben. Jeder Fußballfan hat seinen Lieblingsverein, mit dem er durch dick und dünn geht, und glaubt, alles zu wissen und zu kennen: die größten Triumphe, schmerzhafte Niederlagen, die höchsten Siege, die schönsten Tore, peinliche Skandale und natürlich – edle Techniker und Raubeine auf dem Feld und sagenhafte Trainer an der Seitenlinie. Doch wer kennt neben den Eckdaten all die kleinen Ereignisse am Rande der großen Spiele, die spannenden Randaspekte und kuriosen Fakten rund ums runde Spielgerät? Wer weiß, was sich bei seinem Verein neben dem Platz abspielt? Im Leben lernt man niemals aus, genauso wie als Fußballfan.