White Out

Understanding White Privilege and Dominance in the Modern Age

Author: Christopher S. Collins,Alexander Jun

Publisher: Peter Lang Incorporated, International Academic Publishers

ISBN: 9781433135415

Category:

Page: 124

View: 7042

White Out: Understanding White Privilege and Dominance in the Modern Age is about the role of Whiteness and a defense of White dominance in an increasingly diverse society

Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche

Author: Reni Eddo-Lodge

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 360811534X

Category: Social Science

Page: 272

View: 7058

Viel zu lange wurde Rassismus als reines Problem rechter Extremisten definiert. Doch die subtileren, nicht weniger gefährlichen Vorurteile finden sich dort, wo man am wenigsten mit ihnen rechnen würde – im Herzen der achtbaren Gesellschaft. Was bedeutet es, in einer Welt, in der Weißsein als die selbstverständliche Norm gilt, nicht weiß zu sein? Reni Eddo-Lodge spürt den historischen Wurzeln der Vorurteile nach, und zeigt unmissverständlich, dass die Ungleichbehandlung Weißer und Nicht-Weißer unseren Systemen seit Generationen eingeschrieben ist. Ob in Politik oder Popkultur – nicht nur in der europaweiten Angst vor Immigration, sondern auch in aufwogenden Protestwellen gegen eine schwarze Hermine oder einen dunkelhäutigen Stormtrooper wird klar: Diskriminierende Tendenzen werden nicht nur von offenen Rassisten, sondern auch von vermeintlich toleranten Menschen praktiziert. Um die Ungerechtigkeiten des strukturellen Rassismus herauszustellen und zu bekämpfen, müssen darum People of Color und Weiße gleichermaßen aktiv werden – »Es gibt keine Gerechtigkeit, es gibt nur uns.«

Living in the Shadow of the Cross

Understanding and Resisting the Power and Privilege of Christian Hegemony

Author: Paul Kivel

Publisher: New Society Publishers

ISBN: 1550925415

Category: Social Science

Page: 304

View: 341

HOW OUR DOMINANT CHRISTIAN WORLDVIEW SHAPES EVERYTHING FROM PERSONAL BEHAVIOR TO PUBLIC POLICY (AND WHAT TO DO ABOUT IT) Living in the Shadow of the Cross "is a powerful, compassionate, yet challenging piece of work. This is a must read for anyone who is committed to social justice and ameliorating oppression."---Rev. Dr. Jamie Washington, Assistant Pastor, Unity Fellowship Church of Baltimore, Founding Faculty, Social Justice Training Institute "Paul Kivel's deep, detailed analyses of Christian assumptions and behavior are both appalling and empowering... [He] shows that those of us who were raised in Christian traditions can lessen institutional Christian oppressiveness without disowning the soul itself." ---Peggy McIntosh, Associate Director, Wellesley Centers for Women and Founding Director, National SEED Project on Inclusive Curriculum ... In most people's vocabularies, the word Christian is synonymous with good. However the actual story is much more complex. Over the last two millennia, ruling elites have used Christian institutions and values to control those less privileged throughout the world. The doctrine of Christianity has been interpreted to justify the killing of millions, and its leaders have used their faith to sanction participation in colonialism, slavery, and genocide. By pulling back the curtain of dominant Western Christianity's benign reputation to examine its contribution to our social problems, author Paul Kivel reveals the ongoing, everyday impact of Christian power and privilege on our beliefs, behaviors, and public policy. At the same time, Living in the Shadow of the Cross acknowledges the long and honorable tradition of Christians who work for social justice, and emphasizes the potential for people to come together to resist domination and build and sustain communities of justice and peace. ... "Paul Kivel has done it again, awakened us to a system of dominance that has been invisible for centuries...The success of this book will not be measured by one's agreement or disagreement but rather the degree to which it helps change the discourse about Christian power and dominance"--- Hugh Vasquez, social justice educator and Senior Associate at the National Equity Project ... Paul Kivel is the award-winning author of Uprooting Racism and the director of the Christian Hegemony Project. He is a social justice activist and educator who has focused on the issues of violence prevention, oppression, and social justice for over 45 years.

Zwischen mir und der Welt

Author: Ta-Nehisi Coates

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446251952

Category: Political Science

Page: 240

View: 6751

Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.

Kritik der schwarzen Vernunft

Author: Achille Mbembe

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518738488

Category: Political Science

Page: 332

View: 6338

Der globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch »Rassen« und »Spezies« produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine »schwarze Vernunft« zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt. In kraftvollen Linien zeichnet Mbembe die Genese unserer Gegenwart nach, indem er darstellt, wie sich der globale Kapitalismus seit dem Beginn der Neuzeit aus dem transatlantischen Sklavenhandel entwickelt hat. In dieser Zeit steigt Europa zum Zentrum der Welt auf und kreiert die Figur des »Negers«, des »Menschen-Materials«, der »Menschen-Ware«, die über den »schwarzen Atlantik« gehandelt wird. Mit dem Abolitionismus, der Revolution in Haiti, dem Antikolonialismus oder der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung kommt zwar seit der Aufklärung eine erste globale Welle der Kritik an der Sklaverei und der »schwarzen Vernunft« des Kapitalismus auf. Dieser breitet sich jedoch in seiner neoliberalen Spielart unaufhaltsam weiter aus und überträgt die Figur des »Negers« nun auf die gesamte »subalterne Menschheit«. In diesem Prozess des »Schwarzwerdens der Welt«, so die radikale Kritik Mbembes, bilden auch Europa und seine Bürger mittlerweile nur noch eine weitere Provinz im weltumspannenden Imperium des neoliberalen Kapitalismus.

The Colorblind Screen

Television in Post-Racial America

Author: Sarah E. Turner

Publisher: NYU Press

ISBN: 1479832448

Category: Law

Page: 363

View: 4987

The election of President Barack Obama signaled for many the realization of a post-racial America, a nation in which racism was no longer a defining social, cultural, and political issue. While many Americans espouse a “colorblind” racial ideology and publicly endorse the broad goals of integration and equal treatment without regard to race, in actuality this attitude serves to reify and legitimize racism and protects racial privileges by denying and minimizing the effects of systematic and institutionalized racism. In The Colorblind Screen, the contributors examine television’s role as the major discursive medium in the articulation and contestation of racialized identities in the United States. While the dominant mode of televisual racialization has shifted to a “colorblind” ideology that foregrounds racial differences in order to celebrate multicultural assimilation, the volume investigates how this practice denies the significant social, economic, and political realities and inequalities that continue to define race relations today. Focusing on such iconic figures as President Obama, LeBron James, and Oprah Winfrey, many chapters examine the ways in which race is read by television audiences and fans. Other essays focus on how visual constructions of race in dramas like 24, Sleeper Cell, and The Wanted continue to conflate Arab and Muslim identities in post-9/11 television. The volume offers an important intervention in the study of the televisual representation of race, engaging with multiple aspects of the mythologies developing around notions of a “post-racial” America and the duplicitous discursive rationale offered by the ideology of colorblindness.

12 Rules For Life

Ordnung und Struktur in einer chaotischen Welt - Dieses Buch verändert Ihr Leben!

Author: Jordan B. Peterson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641239842

Category: Social Science

Page: 576

View: 8782

Der Nr.1-Bestseller aus den USA: Wie man in einer von Chaos und Irrsinn regierten Welt bei Verstand bleibt! Wie können wir in der modernen Welt überleben? Jordan B. Peterson beantwortet diese Frage humorvoll, überraschend und informativ. Er erklärt, warum wir Kinder beim Skateboarden alleine lassen sollten, welches grausame Schicksal diejenigen ereilt, die alles allzu schnell kritisieren und warum wir Katzen, die wir auf der Straße antreffen, immer streicheln sollten. Doch was bitte erklärt uns das Nervensystem eines Hummers über unsere Erfolgschancen im Leben? Und warum beteten die alten Ägypter die Fähigkeit zu genauer Beobachtung als höchste Gottheit an? Dr. Peterson diskutiert Begriffe wie Disziplin, Freiheit, Abenteuer und Verantwortung und kondensiert Wahrheit und Weisheit der Welt in 12 praktischen Lebensregeln. »12 Rules For Life« erschüttert die Grundannahmen von moderner Wissenschaft, Glauben und menschlicher Natur. Dieses Buch verändert Ihr Leben garantiert!

The Oxford History of World Cinema

Author: Geoffrey Nowell-Smith

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0198742428

Category: Performing Arts

Page: 824

View: 6581

Featuring nearly three thousand film stills, production shots, and other illustrations, an authoritative history of the cinema traces the development of the medium, its filmmakers and stars, and the evolution of national cinemas around the world

Forming Nation, Framing Welfare

Author: Gail Lewis

Publisher: Psychology Press

ISBN: 9780415181297

Category: Political Science

Page: 296

View: 8029

An OU set text, this work offers an historical perspective on the emergence and development of social welfare. Starting from the familiar ground of the family, it traces some of the crucial historical roots of contemporary social problems and policies.

Organix

Signs of Leadership in a Changing Church

Author: Bob Whitesel

Publisher: Abingdon Press

ISBN: 1426740824

Category: Religion

Page: 193

View: 8544

Does your leadership style still work?

Nationalism, Marxism, and African American Literature Between the Wars

A New Pandora's Box

Author: Anthony Dawahare

Publisher: Univ. Press of Mississippi

ISBN: 1604730412

Category: African Americans

Page: 161

View: 655

During and after the Harlem Renaissance, two intellectual forces nationalism and Marxism clashed and changed the future of African American writing. Current literary thinking says that writers with nationalist leanings wrote the most relevant fiction, poetry, and prose of the day.

Die Augen der Haut

Architektur und Die Sinne

Author: Juhani Pallasmaa

Publisher: N.A

ISBN: 9780982225196

Category: Architecture

Page: 110

View: 6637

Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes -das Leben steigern-. Wie kommt es aber, dass architektonische Entwurfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in der gebauten Realitat jedoch oft enttauschen? Die Antwort hierfur, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten hat. Wahrend unsere Erfahrung der Welt auf der Kombination aller funf Sinne beruht, berucksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen den Sehsinn. Die Unterdruckung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und ruft Gefuhle von Distanz und Entfremdung hervor. Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) veroffentlicht, ist "Die Augen der Haut" inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlekture an den Architekturhochschulen gehort. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der erste gibt einen Uberblick uber die Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie uber dessen Einfluss auf unsere Welterfahrung und die Eigenschaften der Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die ubrigen Sinne bei authentischen Architekturerfahrungen spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gefuhl von Zugehorigkeit und Integration ermoglicht. Seit der Erstveroffentlichung des Buchs hat die Rolle des Korpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse in der Architekturphilosophie und Architekturlehre erfahren. Die neue, uberarbeitete und erganzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern auch die Wahrnehmung des interessierten Laien bereichern. -Seit "Architektur Erlebnis" (1959) des danischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keinen derart pragnanten und klar verstandlichen Text mehr gegeben, der Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.- Steven Holl Juhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen Tatigkeit welche Architektur, Grafik Design, Stadteplanung und Ausstellungen umfasst betont er stets die zentrale Rolle von Identitat, Sinneserfahrung und Taktilitat."

Networked Disease

Emerging Infections in the Global City

Author: S. Harris Ali,Roger Keil

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 144439911X

Category: Medical

Page: 384

View: 4434

A collection of writings by leading experts and newer researchers on the SARS outbreak and its relation to infectious disease management in progressively global and urban societies. Presents original contributions by scholars from seven countries on four continents Connects newer thinking on global cities, networks, and governance in a post-national era of public health regulations and neo-liberalization of state services Provides an important contribution to the global public debate on the challenges of emerging infectious disease in cities Examines the impact of globalization on future infectious disease threats on international and local politics and culture Focuses on the ways pathogens interact with economic, political and social factors, ultimately presenting a threat to human development and global cities Employs an interdisciplinary approach to the SARS epidemic, clearly demonstrating the value of social scientific perspectives on the study of modern disease in a globalized world

Poiret, Dior and Schiaparelli

Fashion, Femininity and Modernity

Author: Ilya Parkins

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 0857853295

Category: Design

Page: 208

View: 1588

Through a highly original and detailed analysis of the memoirs, interviews and other life writings of Poiret, Dior and Schiaparelli, this book explores changing notions of femininity in the early decades of the twentieth century, when the democratization of fashion began. Examining the idea of modernity, eternity and the ephemeral in the writings of these haute couturiers, the book reflects on fashion's ambivalent approach to women, which both celebrated and vilified them, presenting them as both ultra modern style leaders and irrational creatures stuck in the past. This fascinating text is key reading for scholars and students of fashion, gender studies, cultural studies and history.

The rhetoric of racism revisited

reparations or separation?

Author: Mark Lawrence McPhail

Publisher: Rowman & Littlefield Pub Inc

ISBN: N.A

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 221

View: 6768

In this updated and significantly expanded edition of his The Rhetoric of Racism, Mark McPhail responds to subsequent critiques and advances in scholarship. Like the earlier text, Revisited looks at the rhetorical dynamics of racism--how, in addition to social and material structures and institutions, language can be a cause and facilitator of racism. Revised introductions and four new chapters add thorough discussions of essentialism and racial difference; theories of complicity and coherence, including critical applications; the theory of racism as a problem of psychiatry; and perspectives on contemporary racial discourse. Visit our website for sample chapters!

Sterblich sein

Was am Ende wirklich zählt. Über Würde, Autonomie und eine angemessene medizinische Versorgung

Author: Atul Gawande

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104035849

Category: Self-Help

Page: 336

View: 3746

Ein Buch über das Sterben, das das Leben lehrt Die Medizin scheint über Krankheit und Tod zu triumphieren, doch sterben wir so trostlos wie nie zuvor. Der Bestsellerautor und renommierte Arzt Atul Gawande schreibt in seinem beeindruckenden Buch über das, was am Ende unseres Lebens wirklich zählt. Ungewöhnlich offen spricht er darüber, was es bedeutet, alt zu werden, wie man mit Gebrechen und Krankheiten umgehen kann und was wir an unserem System ändern müssen, um unser Leben würdevoll zu Ende zu bringen. Ein mutiges und weises Buch eines großartigen Autors, voller Geschichten und eigener Erfahrungen, das uns hilft, die Geschichte unseres Lebens gut zu Ende zu erzählen. »Dieses Buch ist nicht nur weise und sehr bewegend, sondern gerade in unserer Zeit unbedingt notwendig und sehr aufschlussreich.« Oliver Sacks »Die medizinische Betreuung ist mehr auf Heilung ausgelegt als auf das Sterben. Dies ist Atuls Gawandes stärkstes und bewegendstes Buch.« Malcolm Gladwell

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 5610

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

The Handbook of Communication Ethics

Author: George Cheney,Steve May,Debashish Munshi

Publisher: Routledge

ISBN: 1135846669

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 560

View: 9298

The Handbook of Communication Ethics serves as a comprehensive guide to the study of communication and ethics. It brings together analyses and applications based on recognized ethical theories as well as those outside the traditional domain of ethics but which engage important questions of power, equality, and justice. The work herein encourages readers to make important connections between matters of social justice and ethical theory. This volume makes an unparalleled contribution to the literature of communication studies, through consolidating knowledge about the multiple relationships between communication and ethics; by systematically treating areas of application; and by introducing explicit and implicit examinations of communication ethics to one another. The Handbook takes an international approach, analyzing diverse cultural contexts and comparative assessments. The chapters in this volume cover a wide range of theoretical perspectives on communication and ethics, including feminist, postmodern and postcolonial; engage with communication contexts such as interpersonal and small group communication, journalism, new media, visual communication, public relations, and marketing; and explore contemporary issues such as democracy, religion, secularism, the environment, trade, law, and economics. The chapters also consider the dialectical tensions between theory and practice; academic and popular discourses; universalism and particularism; the global and the local; and rationality and emotion. An invaluable resource for scholars in communication and related disciplines, the Handbook also serves as a main point of reference in graduate and upper-division undergraduate courses in communication and ethics. It stands as an exceptionally comprehensive resource for the study of communication and ethics.

White-collar blues

management loyalties in an age of corporate restructuring

Author: Charles C. Heckscher

Publisher: Basic Books

ISBN: N.A

Category: Business & Economics

Page: 224

View: 5095

A study based on interviews with 250 middle managers from such companies as General Motors, Dow Chemical, and AT&T examines the national effects of corporate downsizing and restructuring, and cites community values as the key to success. National ad/promo.